Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Australien)

Liste der Teilnehmer aus Australien

FlaggenträgerBearbeiten

Die Basketball-Spielerin Lauren Jackson trug die Flagge Australiens während der der Eröffnungsfeier im Olympiastadion; bei der Schlussfeier wurde sie vom Segler Malcolm Page getragen.[2]

Siehe auch → Liste der Flaggenträger der australischen Mannschaften bei Olympischen Spielen

MedaillenBearbeiten

Mit 8 gewonnenen Gold-, 15 Silber- und 12 Bronzemedaillen belegte das australische Team Platz 8 im Medaillenspiegel.
Anmerkung: Am 24. März 2016 wurde die nachträgliche Disqualifikation des russischen Leichtathleten Sergey Kirdyapkin angekündigt. Ihm wurde die Goldmedaille im 50-km-Gehen aberkannt, und nachträglich die Medaillenränge von Australien, China und Irland angepasst.[3]

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel Australien
Platz Sportart       Gesamt
1 Segeln 3 1 0 4
2 Schwimmen 1 6 3 10
3 Radsport 1 2 3 6
4 Leichtathletik 2 1 0 3
5 Kanu 1 1 0 2
6 Rudern 0 3 2 5
7 Wasserspringen 0 1 0 1
8 Basketball 0 0 1 1
Hockey 0 0 1 1
Triathlon 0 0 1 1
Wasserball 0 0 1 1
Total 8 15 12 35

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Mathew Belcher
Malcolm Page
Segeln 470er Männer
Cate Campbell
Alicia Coutts
Brittany Elmslie
Yolane Kukla
Melanie Schlanger
Lisbeth Trickett
Schwimmen 4 × 100-m-Freistil-Staffel Frauen
Jacob Clear
David Smith
Tate Smith
Murray Stewart
Kanu Vierer-Kajak 1000 m Männer
Jared Tallent Leichtathletik 50 km Gehen Männer
Iain Jensen
Nathan Outteridge
Segeln 49er Männer
Anna Meares Radsport Bahn Sprint Frauen
Sally Pearson Leichtathletik 100 m Hürden Frauen
Tom Slingsby Segeln Laser Männer

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Jack Bobridge
Rohan Dennis
Michael Hepburn
Glenn O’Shea
Alexander Edmondson
Radsport Bahn Mannschaftsverfolgung Männer
Brittany Broben Wasserspringen Turmspringen 10 m Frauen
James Chapman
Josh Dunkley-Smith
Drew Ginn
William Lockwood
Rudern Vierer Männer
Kim Crow
Brooke Pratley
Rudern Doppelzweier Frauen
Jessica Fox Kanu Einer-Kajak Slalom Frauen
Kate Hornsey
Sarah Tait
Rudern Zweier Frauen
Mitchell Watt Leichtathletik Weitsprung Männer
Lucinda Whitty
Nina Curtis
Olivia Price
Segeln Elliott 6m Frauen
Sam Willoughby Radsport BMX Männer
Emily Seebohm Schwimmen 100 m Rücken Frauen
Alicia Coutts Schwimmen 200 m Lagen Frauen
Bronte Barratt
Melanie Schlanger
Kylie Palmer
Alicia Coutts
Schwimmen 4×200 m-Freistil-Staffel Frauen
Emily Seebohm
Leisel Jones
Alicia Coutts
Melanie Schlanger
Schwimmen 4×100 m-Lagen-Staffel Frauen
James Magnussen Schwimmen 100 m Freistil Männer
Christian Sprenger Schwimmen 100 m Brust Männer

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Des Abbott
Nathan Burgers
Matthew Butturini
Joel Carroll
Chris Ciriello
Liam De Young
Tim Deavin
Jamie Dwyer
Matt Gohdes
Kieran Govers
Fergus Kavanagh
Mark Knowles
Eddie Ockenden
Simon Orchard
Matthew Swann
Glenn Turner
Hockey Männer
Suzy Batkovic-Brown
Abby Bishop
Liz Cambage
Laura Summerton
Lauren Jackson
Rachel Jarry
Kathleen MacLeod
Jenna O'Hea
Sam Richards
Jenni Screen
Belinda Snell
Kristi Harrower
Basketball Frauen
Gemma Beadsworth
Victoria Brown
Kate Gynther
Bronwen Knox
Holly Lincoln-Smith
Alicia McCormack
Jane Moran
Glencora Ralph
Mel Rippon
Sophie Smith
Ash Southern
Rowie Webster
Nicola Zagame
Wasserball Frauen
Kim Crow Rudern Einer Frauen
Erin Densham Triathlon Einzel Frauen
Annette Edmondson Radsport Bahn Omnium Frauen
Karsten Forsterling
James McRae
Christopher Morgan
Daniel Noonan
Rudern Doppelvierer Männer
Kaarle McCulloch
Anna Meares
Radsport Bahn Teamsprint Frauen
Shane Perkins Radsport Bahn Sprint Männer
Bronte Barratt Schwimmen 200 m Freistil Frauen
Alicia Coutts Schwimmen 100 m Schmetterling Frauen
Hayden Stoeckel
Christian Sprenger
Matt Targett
James Magnussen
Schwimmen 4×100 m-Lagen-Staffel Männer

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

Athleten Wettbewerb Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Victoria Na[4] Einzel -13 2 ausgeschieden 17
Leanne Choo
Renuga Veeran
Doppel 16 1 A. Bruce
M. Li Kanada 
1 - 2
(9:21, 21:18,
18:21)
ausgeschieden 5
Männer
Ross Smith
Glenn Warfe
Doppel -44 4 ausgeschieden 13

  BasketballBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Suzy Batkovic-Brown
Abby Bishop
Liz Cambage
Laura Summerton
Lauren Jackson
Rachel Jarry
Kathleen MacLeod
Jenna O'Hea
Sam Richards
Jenni Screen
Belinda Snell
Kristi Harrower
David Andersen
David Barlow
Aron Baynes
Peter Crawford
Matthew Dellavedova
Adam Gibson
Joe Ingles
Aleks Marić
Patrick Mills
Bradley Newley
Matthew Nielsen
Mark Worthington
Trainer Carrie Graf Brett Brown
Gruppenphase Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (74:58)
Frankreich  Frankreich (70:74 n. V.)
Brasilien  Brasilien (67:61)
Russland  Russland (70:66)
Kanada  Kanada (72:63)
Brasilien  Brasilien (71:75)
Spanien  Spanien (70:82)
China Volksrepublik  Volksrepublik China (81:61)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (106:75)
Russland  Russland (82:80)
Viertelfinale China Volksrepublik  Volksrepublik China (75:60) Vereinigte Staaten  USA (86:119)
Halbfinale Vereinigte Staaten  USA (73:86) ausgeschieden
Finale Spiel um Platz 3:
Russland  Russland (83:74)
Platzierung Bronze  

  BeachvolleyballBearbeiten

Athleten Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Becchara Palmer
Louise Bawden
Deutschland  S. Goller / L. Ludwig
Niederlande  M. Meppelink / S. van Gestel
Brasilien  T. Antunes /M. Antonelli
2:1 (18:21, 21:19, 8:15)
0:2 (19:21, 15:21)
1:2 (21:18, 16:21, 9:15)
3 4 ausgeschieden 19
Natalie Cook
Tamsin Barnett Hinchley
Vereinigte Staaten  M. May-Treanor / K. Walsh
Osterreich  D. Schwaiger / St. Schwaiger
Tschechien  M. Sluková / K. Kolocová
0:2 (18:21, 19:21)
1:2 (21:18, 20:22, 10:15)
1:2 (16:21, 21:18, 11:15)
3 4 ausgeschieden 19

  BogenschießenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Ringe Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Elisa Barnard Einzel 601 58 Carina Christiansen
Danemark 
3:7 ausgeschieden 33
Männer
Taylor Worth Einzel 668 23 Alan Wills
Vereinigtes Konigreich 
6:5 Bardy Ellison
Vereinigte Staaten 
7:1 Xiaoxiang Dai
China Volksrepublik 
5:6 ausgeschieden 9

  BoxenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Naomi Fischer-Rasmussen Halbschwergewicht
69–75 kg
Anna Laurell
Schweden 
17:24 ausgeschieden 9
Männer
Billy Ward Halbfliegengewicht
bis 49 kg
Yosbany Soto
Kuba 
4:26 ausgeschieden 32
Jackson Woods Fliegengewicht
bis 52 kg
Samir Brahimi
Algerien 
12:14 ausgeschieden 32
Ibrahim Balla Bantamgewicht
bis 56 kg
Aboubakr Lbida
Marokko 
16:16 Detelin Dalakliev
Bulgarien 
10:14 ausgeschieden 9
Luke Jackson Leichtgewicht
bis 60 kg
Qiang Liu
China Volksrepublik 
7:20 ausgeschieden 32
Jeffrey Horn Halbweltergewicht
bis 64 kg
Gilbert Choombe
Sambia 
19:5 Abderrazak Houya
Tunesien 
17:11 Denys Berinchyk
Ukraine 
13:21 ausgeschieden 5
Cameron Hammond Weltergewicht
bis 69 kg
Moustapha Hima
Niger 
13:6 Custio Clayton
Kanada 
11:14 ausgeschieden 9
Jesse Ross Mittelgewicht
bis 75 kg
Abdelmalek Rahou
Algerien 
11:13 ausgeschieden 32
Damien Hooper Halbschwergewicht
bis 81 kg
Marcus Browne
Vereinigte Staaten 
13:11 Jegor Mechonzew
Russland 
11:19 ausgeschieden 9
Jai Opetaia Schwergewicht
bis 91 kg
- Teymur Məmmədov
Aserbaidschan 
11:12 ausgeschieden 9
Johan Linde Superschwergewicht
über 91 kg
- Zhilei Zhang
China Volksrepublik 
RSC ausgeschiedem 9

  GewichthebenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Reißen Stoßen Zweikampf Rang
Gewicht (kg) Rang Gewicht (kg) Rang Gewicht (kg) Rang
Frauen
Seen Lee Klasse bis 63 kg 83 7 103 7 186 7 7
Männer
Damon Kelly Klasse über 105 kg 165 16 216 16 381 16 16

  HockeyBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Madonna Blyth
Fiona Boyce
Teneal Attard
Jade Close
Toni Cronk
Casey Eastham
Anna Flanagan
Kate Jenner
Kobie McGurk
Hope Munro
Georgia Nanscawen
Ashleigh Nelson
Megan Rivers
Jodie Schulz
Emily Smith
Jayde Taylor
Des Abbott
Nathan Burgers
Matthew Butturini
Joel Carroll
Chris Ciriello
Liam De Young
Tim Deavin
Jamie Dwyer
Matt Gohdes
Kieran Govers
Fergus Kavanagh
Mark Knowles
Eddie Ockenden
Simon Orchard
Matthew Swann
Glenn Turner
Trainer Adam Commens Ric Charlesworth
Gruppenphase Neuseeland  Neuseeland 0:1 (0:1)
Deutschland  Deutschland 3:1 (1:1)
Vereinigte Staaten  USA 1:0 (1:0)
Sudafrika  Südafrika 1:0 (1:0)
Argentinien  Argentinien 0:0
Sudafrika  Südafrika 6:0 (2:0)
Spanien  Spanien 5:0 (3:0)
Argentinien  Argentinien 2:2 (2:0)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 3:3 (2:0)
Pakistan  Pakistan 7:0 (4:0)
Platzierungsspiel Spiel um Platz 5:
China Volksrepublik  Volksrepublik China 2:0 (0:0)
Halbfinale ausgeschieden Deutschland  Deutschland 2:4 (1:1)
Finale Spiel um Platz 3:
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 3:1 (1:1)
Platzierung 5 Bronze  

  JudoBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde
Round of 64
2. Runde
Round of 32
Achtelfinale
Round of 16
Viertelfinale
Quarter Final
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Repechage
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Bronze Medal
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Carli Renzi Klasse bis 57 kg - - Automne Pavia
Frankreich 
0003 - 0151 ausgeschieden 9
Männer
Arnie Dickins Klasse bis 60 kg Betkili Schukwani
Georgien 
000 - 103 ausgeschieden 33
Ivo dos Santos Klasse bis 66 kg - Colin Oates
Vereinigtes Konigreich 
0002 - 002 ausgeschieden 17
Mark Anthony Klasse bis 90 kg - - Warlam Liparteliani
Georgien 
0101 - 002 Asley González
Kuba 
0002 - 001 Illias Iliadis
Griechenland 
000 - 100 ausgeschieden 7
Daniel Kelly Klasse bis 100 kg - Artem Bloschenko
Ukraine 
0003 - 010 ausgeschieden 17
Jake Andrewartha Klasse über 100 kg - Christopher Sherrington
Vereinigtes Konigreich 
000 - 100 ausgeschieden 17

KanuBearbeiten

  KanurennsportBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Alana Nicholls K-1 200 m 42,453 s 7 41,595 s 10 45,819 s 8 8
Alana Nicholls K-1 500 m 1:53,823 min 8 1:52,224 min 13 1:59,033 min 16 16
Naomi Flood
Lyndsie Fogarty
K-2 500 m 1:46,554 min 12 1:45,372 min 13 1:47,650 12 12
Joanne Brigden-Jones
Hannah Davis
Lyndsie Fogarty
Rachel Lovell
K-4 500 m 1:41,794 min 11 1:33,671 min 6 ausgeschieden 9
Männer
Murray Stewart K-1 200 m 37,202 s 17 ausgeschieden 17
Stephen Bird
Jesse Phillips
K-2 200 m 34,120 s 8 34,071 s 8 35,315 s 6 6
Sebastian Marczak C-1 200 m 42,845 s 21 43,441 s 18 ausgeschieden 18
Murray Stewart K-1 1000 m 3:32,768 min 16 3:32,975 min 12 3:40,834 min 16 16
Dave Smith
Kenneth Wallace
K-2 1000 m 3:19,073 min 4 3:13,239 min 4 3:11,456 min 4 4
Jacob Clear
David Smith
Tate Smith
Murray Stewart
K-4 1000 m 2:59,789 min 5 5:52,505 min 1 2:55,085 min 1 Gold  
Jake Donaghey C-1 1000 m 4:21,928 min 11 4:26,202 min 12 4:22,005 min 12 12
Jake Donaghey
Alexander Haas
C-2 1000 m 3:52,589 min 11 3:52,018 min 9 3:50,782 min 11 11

  KanuslalomBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Jessica Fox K-1 100,33 s 4 112,63 s 8 106,87 s 2 Silber  
Männer
Warwick Draper K-1 95,08 s 18 ausgeschieden 18
Kynan Maley C-1 96,07 s 12 105,49 s 8 107,08 s 6 6
Kynan Maley
Robin Jeffery
C-2 107,47 s 10 162,14 s 10 ausgeschieden 10

  LeichtathletikBearbeiten

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Melissa Breen 100 m 11,34 s 27 ausgeschieden 27
Zoe Buckman 1500 m 4:07,83 min 17 4:05,03 min 10 ausgeschieden 10
Kaila McKnight 1500 m 4:13,80 min 31 4:08,44 min 24 ausgeschieden 24
Eloise Wellings 5000 m 15:35,53 min 30 ausgeschieden 30
Eloise Wellings 10.000 m - 32:25,43 min 21 21
Jessica Trengove Marathon 2:31:17 h 39 39
Lisa Jane Weightman Marathon 2:27:32 h 17 17
Benita Willis Marathon 2:49:38 h 100 100
Sally Pearson 100 m Hürden 12,57 s 1 12,39 s 1 12,35 s 1 Gold  
Lauren Boden 400 m Hürden 56,27 s 23 56,66 s 23 ausgeschieden 23
Genevieve LaCaze 3000 m Hindernis 9:37,90 min 22 ausgeschieden 22
Regan Lamble 20 km Gehen 1:30:08 h 17 17
Beki Lee 20 km Gehen 1:32:14 h 28 28
Claire Tallent 20 km Gehen disqualifiziert DQ
Männer
Jeffrey Riseley 800 m 1:46,99 min 23 ausgeschieden 23
Ryan Gregson 1500 m 3:38,54 min 9 3:34,70 min 3 3:36,94 min 9 9
Collis Birmingham 5000 m 13:50,39 min 35 ausgeschieden 35
David McNeill 5000 m 13:45,88 min 29 ausgeschieden 29
Craig Mottram 5000 m 13:40,24 min 28 ausgeschieden 28
Ben St. Lawrence 10.000 m - 28:32,57 min 20 20
Martin Dent Marathon 2:16:29 h 28 28
Jeffrey Hunt Marathon 2:22:59 h 63 63
Michael Shelley Marathon 2:14:10 h 16 16
Brendan Cole 400 m Hürden 49,24 s 11 49,65 s 16 ausgeschieden 16
Tristan Thomas 400 m Hürden 49,13 s 5 50,55 s 21 ausgeschieden 21
Youcef Abdi 3000 m Hindernis 8:29,81 min 23 ausgeschieden 23
Anthony Alozie
Tim Leathart
Andrew McCabe
Isaac Ntiamoah
Joshua Ross
4 × 100-m-Staffel 38,17 s 7 38,43 s 7 7
Joel Milburn
Ben Offereins
Steven Solomon
John Steffensen
4 × 400-m-Staffel 3:03,17 min 10 ausgeschieden 10
Chris Erickson 20 km Gehen 1:24:19 h 38 38
Adam Rutter 20 km Gehen DNF DNF DNF
Jared Tallent 20 km Gehen 1:20:02 h 7 7
Luke Adams 50 km Gehen 3:53:41 h 26 26
Nathan Deakes 50 km Gehen 3:48:45 h 22 22
Jared Tallent 50 km Gehen 3:36:53 h 2 Silber  

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Alana Boyd Stabhochsprung 4,55 m 11 4,30 m 11 11
Liz Parnov Stabhochsprung 3 ungültige Versuche - ausgeschieden -
Daniele Samuels Diskuswerfen 63,97 m 7 60,40 m 12 12
Kim Mickle Speerwerfen 59,23 m 17 ausgeschieden 17
Kathryn Mitchell Speerwerfen 60,11 m 12 59,46 m 9 9
Männer
Henry Frayne Weitsprung 7,95 m 11 7,85 m 9 9
Mitchell Watt Weitsprung 7,99 m 9 8,16 m 2 Silber  
Henry Frayne Dreisprung 16,40 m 17 ausgeschieden 17
Steve Hooker Stabhochsprung 5,50 m 9 3 ungültige Versuche - 9
Scott Martin Diskuswerfen 62,14 m 19 ausgeschieden 19
Benn Harradine Diskuswerfen 64,00 m 9 63,59 m 9 9
Julian Wruck Diskuswerfen 60,08 m 28 ausgeschieden 28
Jarrod Bannister Speerwerfen 77,38 m 27 ausgeschieden 27
Dale Stevenson Kugelstoßen 19,17 m 26 ausgeschieden 26

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Athleten Fechten Schwimmen Reiten Combined Punkte Rang
Bilanz Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte
Frauen
Chloe Esposito 14:21 736 2:12,28 min 1216 76,74 s 1156 11:55,40 min 2140 5248 5
Männer
Edward Fernon 14:21 736 2:13,10 min 1204 87,40 s 1132 10:49,19 min 2408 5480 14

RadsportBearbeiten

  BahnBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finals Rang
Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Anna Meares
Kaarle McCulloch
Teamsprint 32,825 s 4 32,727 s 3 Bronze  
Amy Cure
Annette Edmondson
Melissa Hoskins
Josie Tomic
Mannschaftsverfolgung 3:19,719 min 3 3:18,096 min 4 4
Männer
Matthew Glaetzer
Shane Perkins
Scott Sunderland
Teamsprint 43,377 s 3 43,355 s 4 4
Jack Bobridge
Rohan Dennis
Michael Hepburn
Glenn O’Shea
Alexander Edmondson
Mannschaftsverfolgung 3:55,694 min 2 3:54,581 min 2 Silber  

Mehrkampf

Athleten 250 m
fliegend
Punkte-
fahren
Ausscheidungs-
fahren
Einzel-
verfolgung
Scratch Zeitfahren Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang Rang Zeit Rang Rang Zeit Rang
Omnium Frauen
Annette Edmondson 3 3 10 11 3 3:35,958 min 4 1 35,140 s 2 24 Bronze  
Omnium Männer
Glenn O’Shea 3 3 25 8 3 4:24,811 min 3 14 1:02,513 min 3 34 4

  StraßeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Amanda Spratt Straßenrennen außerhalb des Zeitlimits -
Chloe Hosking Straßenrennen außerhalb des Zeitlimits -
Shara Gillow Straßenrennen 3:37:22 h 39
Shara Gillow Einzelzeitfahren 40:25,03 min 13
Männer
Cadel Evans Straßenrennen 5:46:37 h 80
Simon Gerrans Straßenrennen 5:46:37 h 83
Matthew Goss Straßenrennen 5:46:37 h 85
Stuart O’Grady Straßenrennen 5:46:05 h 6
Michael Rogers Straßenrennen 5:46:37 h 91
Michael Rogers Einzelzeitfahren 52:51,39 min 6

  MountainbikeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Rebecca Henderson Cross-Country 1:41:35 h 25
Männer
Daniel McConnell Cross-Country 1:33:22 h 21

  BMXBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit (s) Rang Punkte Rang Punkte Rang Zeit (s) Rang
Frauen
Caroline Buchanan Race 38,434 1 4 1 38,903 5 5
Lauren Reynolds Race 40,045 9 19 15 ausgeschieden 15
Männer
Brian Kirkham Race 39,610 22 25 25 ausgeschieden 25
Sam Willoughby Race 38,496 6 16 3 5 1 37,929 2 Silber  
Khalen Young Race 39,304 17 19 15 25 15 ausgeschieden 15

  ReitenBearbeiten

Dressurreiten
Athleten Wettbewerb Prozent Rang
Lyndal Oatley Einzel 69,377 37
Kristy Oatley Einzel 68,222 42
Mary Hanna Einzel 67,964 43
Lyndal Oatley
Kristy Oatley
Mary Hanna
Mannschaft 68,521 9
Springreiten
Athleten Wettbewerb Fehlerpunkte Rang
Edwina Tops-Alexander Einzel 13 20
Julia Hargreaves Einzel 17 35
James Paterson-Robinson Einzel 21 41
Matthew Williams Einzel 42 72
Edwina Tops-Alexander
Julia Hargreaves
James Paterson-Robinson
Matthew Williams
Mannschaft 12 10
Vielseitigkeitsreiten
Athleten Wettbewerb Minuspunkte Rang
Andrew Hoy Einzel 57,30 13
Chris Burton Einzel 62,10 16
Clayton Fredericks Einzel 40,40 10
Lucinda Fredericks Einzel 79,00 35
Sam Griffiths Einzel 45,40 23
Andrew Hoy
Chris Burton
Clayton Fredericks
Lucinda Fredericks
Sam Griffiths
Mannschaft 186,40 6

Gegen ihre Nichtnomierung legte die Dressurreiterin Hayley Beresford Beschwerde beim australischen Pferdesportverband ein. Da dieser nicht stattgegeben wurde, reichte Beresford Anfang Juli 2012 eine Beschwerde beim Internationalen Sportgerichtshof ein.[5][6]

  RingenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Viertelfinale
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Freistil Männer
Farzad Tarash Klasse bis 60 kg - Jong Ri
Korea Nord 
0:3 ausgeschieden 19

  RudernBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Hoffnungslauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Qualifikation Zeit Rang Qualifikation Zeit Rang Qualifikation Zeit Rang Qualifikation Zeit Rang
Frauen
Kim Crow Einer 7:41,18 min 1 Viertelfinale 7:34,29 min 1 Halbfinale A/B 7:44,69 min 2 Finale A 7:58,04 min 3 Bronze  
Kate Hornsey
Sarah Tait
Zweier 7:01,60 min 1 Finale A 7:29,86 min 2 Silber  
Kim Crow
Brooke Pratley
Doppelzweier 6:48,80 min 1 Finale A 6:58,55 min 2 Silber  
Amy Clay
Dana Faletic
Pauline Frasca
Kerry Hore
Doppelvierer 6:17,52 min 2 Hoffnungslauf 6:18,80 min 1 Finale A 6:41,67 min 4 4
Renee Chatterton
Sarah Cook
Tess Gerrand
Alexandra Hagan
Sally Kehoe
Elizabeth Patrick
Phoebe Stanley
Hannah Vermeersch
Robyn Selby Smith
Achter 6:20,89 min 2 Hoffnungslauf 6:18,63 min 3 Finale A 6:18,86 min 6 6
Hannah Every-Hall
Bronwen Watson
Leichtgewichts-Doppelzweier 7:05,30 min 2 Halbfinale A/B 7:12,35 min 3 Finale A 7:20,68 min 5 5
Männer
Brodie Buckland
James Marburg
Zweier 6:24,83 min 2 Halbfinale A/B 7:02,12 min 3 Finale A 6:29,28 min 5 5
Scott Brennan
David Crawshay
Doppelzweier 6:21,25 min 4 Hoffnungslauf 6:25,36 min 1 Halbfinale A/B 6:23,47 min 5 Finale B 6:22,19 min 2 8
James Chapman
Josh Dunkley-Smith
Drew Ginn
William Lockwood
Vierer 5:47,06 min 1 Halbfinale A/B 5:59,23 min 2 Finale A 6:05,19 min 2 Silber  
Karsten Forsterling
James McRae
Christopher Morgan
Daniel Noonan
Doppelvierer 5:41,56 min 3 Halbfinale A/B 6:05,45 min 2 Finale A 5:45,22 min 3 Bronze  
Joshua Booth
Bryn Coudraye
Francis Hegerty
Tobias Lister
Sam Loch
Cameron McKenzie-McHarg
Nick Purnell
Matt Ryan
Tom Swann
Achter 5:32,43 min 2 Hoffnungslauf 5:28,67 min 4 Finale A 5:51,87 min 6 6
Rod Chisholm
Tom Gibson
Leichtgewichts-Doppelzweier 6:47,33 min 3 Hoffnungslauf 6:34,29 min 3 Halbfinale C/D 7:06,24 min 1 Finale C 6:44,40 min 1 13
Samuel Beltz
Ben Cureton
Anthony Edwards
Todd Skipworth
Leichtgewichts-Vierer 5:51,18 min 2 Halbfinale A/B 6:05,31 min 3 Finale A 6:04,05 min 4 4

  SchießenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Ringe Rang
Ringe Rang Ringe Rang
Frauen
Dina Aspandiyarova Luftpistole 10 m 382 14 382 14
Lalita Yauhleuskaya Luftpistole 10 m 371 40 371 40
Hayley Chapman Sportpistole 25 m 278 39 278 39
Lalita Yauhleuskaya Sportpistole 25 m 288 23 288 23
Alethea Sedgman Luftgewehr 10 m 387 52 387 52
Robyn Van Nus Luftgewehr 10 m 391 45 391 45
Alethea Sedgman Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 m DNS
Robyn Van Nus Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 m 570 41 570 41
Suzanne Balogh Trap 72 3 15 5 87 5
Lauryn Mark Skeet 59 15 59 15
Männer
Daniel Repacholi Luftpistole 10 m 575 28 575 28
Daniel Repacholi Freie Pistole 50 m 557 19 557 19
David Chapman Schnellfeuerpistole 25 m 559 18 559 18
Daniel Repacholi Schnellfeuerpistole 25 m 575 28 575 28
Will Godward Luftgewehr 10 m 588 40 588 40
Dane Sampson Luftgewehr 10 m 587 42 587 42
Dane Sampson Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 m 1151 37 1151 37
Dane Sampson Kleinkaliber liegend 50 m 583 48 583 48
Warren Potent Kleinkaliber liegend 50 m 591 32 591 32
Michael Diamond Trap 125 1 20 4 145 4
Adam Vella Trap 119 15 119 15
Russell Mark Doppeltrap 128 20 128 20
Clive Barton Skeet 109 33 109 33
Keith Ferguson Skeet 116 20 116 20

  SchwimmenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Bronte Campbell 50 m Freistil 24,87 s 2 24,94 s 4 ausgeschieden 10
Cate Campbell 50 m Freistil 24,94 s 3 25,01 s 7 ausgeschieden 13
Cate Campbell 100 m Freistil nicht angetreten
Melanie Schlanger 100 m Freistil 53,50 s 1 53,38 s 1 53,47 s 4 4
Bronte Barratt 200 m Freistil 1:58,12 min 2 1:56,08 min 1 1:55,81 min 3 Bronze  
Kylie Palmer 200 m Freistil 1:58,16 min 4 1:57,44 min 3 1:57,68 min 8 8
Bronte Barratt 400 m Freistil 4:07,99 min 6 ausgeschieden 12
Kylie Palmer 400 m Freistil 4:07,27 min 4 ausgeschieden 11
Jessica Ashwood 800 m Freistil 8:37,21 min 7 ausgeschieden 20
Kylie Palmer 800 m Freistil 8:35,75 min 6 ausgeschieden 18
Alicia Coutts 100 m Schmetterling 57,36 s 1 56,85 s 2 56,94 s 3 Bronze  
Jessicah Schipper 100 m Schmetterling 59,17 s 8 ausgeschieden 24
Samantha Hamill 200 m Schmetterling 2:11,07 min 6 ausgeschieden 20
Jessicah Schipper 200 Schmetterling 2:08,74 min 5 2:08,21 min 6 ausgeschieden 13
Leisel Jones 100 m Brust 1:06,98 min 2 1:06,81 min 3 1:06,95 min 5 5
Leiston Pickett 100 m Brust 1:07,41 min 3 1:07,74 min 6 ausgeschieden 13
Sally Foster 200 m Brust 2:26,04 min 5 2:24,46 min 4 2:26,00 min 8 8
Tessa Wallace 200 m Brust 2:26,94 min 5 2:27,38 min 8 ausgeschieden 15
Belinda Hocking 100 m Rücken 59,61 s 2 59,79 s 4 59,29 s 7 7
Emily Seebohm 100 m Rücken 58,23 s 1 58,39 s 1 58,68 s 2 Silber  
Belinda Hocking 200 m Rücken 2:08,75 min 1 2:09,35 min 5 ausgeschieden 10
Meagen Nay 200 m Rücken 2:08,40 min 3 2:07,42 min 2 2:07,43 min 5 5
Alicia Coutts 200 m Lagen 2:10,74 min 3 2:09,83 min 2 2:08,15 min 2 Silber  
Stephanie Rice 200 m Lagen 2:12,23 min 3 2:10,80 min 5 2:09,55 min 4 4
Blair Evans 400 m Lagen 4:40,42 min 6 ausgeschieden 13
Stephanie Rice 400 m Lagen 4:35,76 min 2 4:35,49 min 6 6
Cate Campbell
Alicia Coutts
Brittany Elmslie
Yolane Kukla
Melanie Schlanger
Lisbeth Trickett
4 × 100-m-Freistil-Staffel 3:36,34 min 1 3:33,15 min 1 Gold  
Angie Bainbridge
Bronte Barratt
Brittany Elmslie
Jade Neilsen
Kylie Palmer
Melanie Schlanger
4 × 200-m-Freistil-Staffel 7:49,44 min 1 7:44,41 min 2 Silber  
Alicia Coutts
Brittany Elmslie
Leisel Jones
Melanie Schlanger
Emily Seebohm
4 × 100-m-Lagen-Staffel 3:55,42 min 1 3:54,02 min 2 Silber  
Melissa Gorman 10 km Freiwasser 1:58:53,1 h 11 11
Männer
James Magnussen 50 m Freistil 22,11 s 4 22,00 s 6 ausgeschieden 11
Eamon Sullivan 50 m Freistil 22,27 s 5 21,88 s 4 21,98 s 8 8
James Magnussen 100 m Freistil 48,38 s 2 47,63 s 1 47,53 s 2 Silber  
James Roberts 100 m Freistil 48,93 s 3 48,57 s 6 ausgeschieden 12
Thomas Fraser-Holmes 200 m Freistil 1:47,50 min 5 1:46,80 min 4 1:46,93 min 7 7
Kenrick Monk 200 m Freistil 1:46,94 min 3 1:47,38 min 7 ausgeschieden 13
David McKeon 400 m Freistil 3:48,57 min 5 ausgeschieden 14
Ryan Napoleon 400 m Freistil 3:47,01 min 3 3:49,25 min 8 8
Jayden Hadler 100 m Schmetterling 52,52 s 7 ausgeschieden 23
Christopher Wright 100 m Schmetterling 52,11 s 4 52,11 s 4 ausgeschieden 11
Nick D'Arcy 200 m Schmetterling 1:56,25 min 5 1:56,07 min 6 ausgeschieden 13
Christopher Wright 200 Schmetterling 1:56,69 min 6 1:58,56 min 8 ausgeschieden 16
Brenton Rickard 100 m Brust 1:00,07 min 5 59,50 s 3 59,87 s 6 6
Christian Sprenger 100 m Brust 59,62 s 1 59,61 s 1 58,93 s 2 Silber  
Brenton Rickard 200 m Brust 2:11,41 min 6 2:09,31 min 5 2:09,28 min 7 7
Daniel Arnamnart 100 m Rücken 54,28 s 7 54,48 s 8 ausgeschieden 16
Hayden Stoeckel 100 m Rücken 53,88 s 5 53,74 s 5 53,55 s 7 7
Mitch Larkin 200 m Rücken 1:57,53 min 3 1:56,82 min 4 1:58,02 min 8 8
Matson Lawson 200 m Rücken 1:58,92 min 6 ausgeschieden 21
Jayden Hadler 200 m Lagen 2:01,54 min 8 ausgeschieden 31
Daniel Tranter 200 m Lagen 1:59,70 min 6 2:00,46 min 8 ausgeschieden 14
Thomas Fraser-Holmes 400 m Lagen 4:12,66 min 3 4:13,49 min 7 7
Daniel Tranter 400 m Lagen 4:25,76 min 8 ausgeschieden 32
Tommaso D'Orsogna
James Magnussen
Cameron McEvoy
James Roberts
Eamon Sullivan
Matt Targett
4 × 100-m-Freistil-Staffel 3:12,29 min 1 3:11,63 min 4 4
Thomas Fraser-Holmes
Cameron McEvoy
Edward McKendry
David McKeon
Kenrick Monk
Ryan Napoleon
4 × 200-m-Freistil-Staffel 7:10,50 min 2 7:07,00 min 5 5
Tommaso D'Orsogna
James Magnussen
Brenton Rickard
Christian Sprenger
Hayden Stoeckel
Matt Targett
4 × 100-m-Lagen-Staffel 3:33,73 min 2 3:31,58 min 3 Bronze  
Ky Hurst 10 km Freiwasser 1:51:41,3 h 20 20

  SegelnBearbeiten

Fleet Race

Athleten Wettbewerb Qualifikation Medal Race Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Jessica Crisp Windsurfen RS:X 96 11 ausgeschieden 96 11
Krystal Weir Laser Radial 121 12 ausgeschieden 121 12
Belinda Stowell
Elise Rechichi
470er 67 6 16 7 83 7
Männer
Tom Slingsby Laser 34 1 9 1 43 Gold  
Mathew Belcher
Malcolm Page
470er 18 1 4 1 22 Gold  
Brendan Casey Finn Dinghy 106 13 ausgeschieden 106 13
Iain Jensen
Nathan Outteridge
49er 52 1 4 1 56 Gold  

Match Race

Athletinnen Wettbewerb Round Robin Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Bilanz Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Lucinda Whitty
Nina Curtis
Olivia Price
Elliott 6 m 11:0 1 Niederlande  Niederlande 3:1 Finnland  Finnland 2:1 Spanien  Spanien 2:3 Silber  

  SynchronschwimmenBearbeiten

Athletinnen Wettbewerb Qualifikation Finale
Technische Kür
TK
Freie Kür
FK-Q
Gesamt Freie Kür
FK-F
Gesamt
TK + FK-F
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Eloise Amberger
Sarah Bombell
Duett 77,400 23 77,480 23 154,880 23 ausgeschieden 23
Eloise Amberger
Jenny-Lyn Anderson
Sarah Bombell
Olga Burtaev
Tamika Domrow
Bianca Hammett
Tarren Otte
Francesca Owen (Reserve)
Samantha Reid
Gruppe 77,500 8 - 77,430 8 154,930 8

  TaekwondoBearbeiten

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Carmen Marton Klasse bis 67 kg Sousan Hajipour
Iran 
5:4 Elin Johansson
Schweden 
6:3 Nur Tatar
Turkei 
0:6 - Helena Fromm
Deutschland 
8:2 ausgeschieden 5
Männer
Safwan Khalil Klasse bis 58 kg Diego García
Mexiko 
9:4 Joel González
Spanien 
3:5 ausgeschieden Uno Sanli
Schweden 
4:1 Alexei Denissenko
Russland 
1:3 ausgeschieden 5

  TennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Samantha Stosur Einzel Carla Suárez Navarro
Spanien 
6:3, 5:7, 8:10 ausgeschieden
Samantha Stosur
Casey Dellacqua
Doppel Nuria Llagostera Vives
María José Martínez Sánchez
Spanien 
1:6, 1:6 ausgeschieden
Jarmila Gajdošová
Anastassija Rodionowa
Doppel Jekaterina Makarowa
Jelena Wesnina
Russland 
1:6, 4:6 ausgeschieden
Männer
Lleyton Hewitt Einzel Serhij Stachowskyj
Ukraine 
6:3, 4:6, 6:3 Marin Čilić
Kroatien 
6:4, 7:5 Novak Đoković
Serbien 
6:4, 5:7, 1:6 ausgeschieden
Bernard Tomic Einzel Kei Nishikori
Japan 
6:7, 6:7 ausgeschieden
Mixed
Samantha Stosur
Lleyton Hewitt
Doppel Agnieszka Radwańska
Marcin Matkowski
Polen 
6:3, 6:3 Laura Robson
Andy Murray
Vereinigtes Konigreich 
3:6, 6:3, [8:10] ausgeschieden

  TischtennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Jian Fang Lay Einzel Lígia Silva
Brasilien 
4 - 1 Xue Li
Frankreich 
3 - 4 ausgeschieden
Miao Miao Einzel Dana Hadačová
Tschechien 
4 - 2 Huang Yi-Hua
Chinesisch Taipeh 
0 - 4 ausgeschieden
Jian Fang Lay
Miao Miao
Vivian Tan
Mannschaft Deutschland  Deutschland 0 - 3 ausgeschieden
Männer
William Henzell Einzel Ádám Pattantyús
Ungarn 
4 - 1 João Monteiro
Portugal 
4 - 2 Vladimir Samsonov
Weissrussland 
3 - 4 ausgeschieden
Justin Han Einzel Noshad Alamiyan
Iran 
0 - 4 ausgeschieden
William Henzell
Justin Han
Robert Frank
Mannschaft Singapur  Singapur 0 - 3 ausgeschieden

  TriathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Erin Densham Einzel 1:59:50 h Bronze  
Emma Jackson Einzel 2:01:16 h 8
Emma Moffatt Einzel aufgegeben
Männer
Courtney Atkinson Einzel 1:49:19 h 18
Brad Kahlefeldt Einzel 1:50:23 h 32
Brendan Sexton Einzel 1:50:36 h 35

TurnenBearbeiten

  GerätturnenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Ashleigh Brennan Mehrkampf Einzel 54,232 28 55,332 20 20
Emily Little Mehrkampf Einzel 54,498 24 55,765 15 15
Lauren Mitchell Boden 14,833 5 14,833 5 5
Georgia Bonora
Ashleigh Brennan
Emily Little
Larrissa Miller
Lauren Mitchell
Mehrkampf Mannschaft 166,721 10 ausgeschieden
Männer
Josh Jefferis Mehrkampf Einzel 85,598 27 86,865 19 19

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

Athletinnen Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Janine Murray Mehrkampf Einzel 96,325 22 ausgeschieden 22

  TrampolinturnenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Blake Gaudry Einzel 84,255 13 ausgeschieden 13

  VolleyballBearbeiten

Wettbewerb Männer
Athleten Thomas Edgar
Andrew Grant
Travis Passier
Harrison Peacock
Nathan Roberts
Luke Smith
Greg Sukochev
Aden Tutton
Adam White
Lincoln Williams
Igor Yudin
Aidan Zingel
Trainer Jon Uriarte
Gruppenphase Argentinien  Argentinien (0:3)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (3:0)
Bulgarien  Bulgarien (0:3)
Italien  Italien (2:3)
Polen  Polen (1:3)
Viertelfinale ausgeschieden
Halbfinale
Finale

  WasserballBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Gemma Beadsworth
Victoria Brown
Kate Gynther
Bronwen Knox
Holly Lincoln-Smith
Alicia McCormack
Jane Moran
Glencora Ralph
Mel Rippon
Sophie Smith
Ash Southern
Rowie Webster
Nicola Zagame
Aaron Younger
Thomas Whalan
Gavin Woods
Aidan Roach
Billy Miller
Sam McGregor
Rhys Howden
Joel Dennerley
Johnno Cotterill
Tim Cleland
James Clark
Richie Campbell
Jamie Beadsworth
Trainer Greg McFadden John Fox
Gruppenphase Italien  Italien (10:8)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (16:3)
Russland  Russland (11:8)
Italien  Italien (5:8)
Kasachstan  Kasachstan (7:4)
Spanien  Spanien (9:13)
Kroatien  Kroatien (6:11)
Griechenland  Griechenland (13:8)
Viertelfinale China Volksrepublik  Volksrepublik China (20:18) Serbien  Serbien (8:11)
Platzierungsspiele Ungarn  Ungarn (9:10)
Spiel um Platz 7:
Vereinigte Staaten  USA (10:9)
Halbfinale Vereinigte Staaten  USA (9:11) ausgeschieden
Finale Spiel um Platz 3:
Ungarn  Ungarn (13:11)
Platzierung Bronze   7

  WasserspringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorkampf Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Jaele Patrick Kunstspringen 3 m 289,65 18 315,60 11 309,40 11 11
Sharleen Stratton Kunstspringen 3 m 342,70 5 327,60 9 345,65 5 5
Brittany Broben Turmspringen 10 m 339,80 4 359,55 3 366,50 2 Silber  
Melissa Wu Turmspringen 10 m 337,90 5 355,60 4 358,10 4 4
Anabelle Smith
Sharleen Stratton
Synchronspringen 3 m - - 304,95 5 5
Rachel Bugg
Loudy Wiggins
Synchronspringen 10 m - - 323,55 4 4
Männer
Ethan Warren Kunstspringen 3 m 441,50 15 456,85 11 488,95 7 7
Matthew Mitcham Turmspringen 10 m 457,20 9 482,40 13 ausgeschieden 13
James Connor Turmspringen 10 m 427,45 20 ausgeschieden ausgeschieden 20

WeblinksBearbeiten

  Commons: Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Australien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Australia - Athletes. Official London 2012 website. The London Organising Committee of the Olympic Games and Paralympic Games Limited (LOCOG), abgerufen am 4. Oktober 2012 (englisch).
  • AUSTRALIA. Official website of the Olympic Movement. The International Olympic Committee (IOC), abgerufen am 4. Oktober 2012 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2012 Australian Olympic Team Athletes. Abgerufen am 14. Juli 2012 (englisch).
  2. LONDON 2012 Opening Ceremony - Flag Bearers. (PDF; 160 kB) IOC, abgerufen am 4. Oktober 2012 (englisch).
  3. Tallent Finally Receives 2012 Olympic Gold, Four Years Late (Memento des Originals vom 24. Juni 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/abcnews.go.com
  4. Nominierung Badminton.
  5. Equestrian Australia Olympic Nominations - Dressage: MEDIA STATEMENT (Memento des Originals vom 4. Juli 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.equestrian.org.au, Equestrian Australia, 2. Juli 2012 (englisch).
  6. Beresford Lodges Appeal with CAS on Olympic Team Selection, eurodressage.com, 2. Juli 2012 (englisch).