Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Palau)

Teilnehmer an den Olympischen Sommerspielen 2012 für Palau
Logo der Olympischen Spiele 2012.svg
Olympische Ringe

PLW

PLW
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Palau nahm in London an den Olympischen Spielen 2012 teil. Es war die insgesamt vierte Teilnahme an Olympischen Sommerspielen. Das Palau National Olympic Committee nominierte fünf Athleten in vier Sportarten.[1]

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Rodman Teltull.[2]

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Reißen Stoßen Zweikampf Rang
Gewicht Rang Gewicht Rang Gewicht Rang
Männer
Stevick Patris Klasse bis 62 kg 104 kg 15 130 kg 14 234 kg 14 14

  JudoBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Jennifer Anson Klasse bis 63 kg Tsedewsürengiin Mönchdsajaa
Mongolei 
000:110 ausgeschieden 17

  LeichtathletikBearbeiten

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Rubie Joy Gabriel 100 m 13,34 s 7 ausgeschieden 26
Männer
Rodman Teltull 100 m 11,06 s 5 ausgeschieden 18

  SchwimmenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Keesha Keane 50 m Freistil 28,25 s 4 ausgeschieden 50

WeblinksBearbeiten

  • Palau - Athletes. Official London 2012 website. The London Organising Committee of the Olympic Games and Paralympic Games Limited (LOCOG), abgerufen am 24. Dezember 2012 (englisch).
  • PALAU. Official website of the Olympic Movement. The International Olympic Committee (IOC), abgerufen am 24. Dezember 2012 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Country: Palau. london2012.com, abgerufen am 18. Juli 2012 (englisch).
  2. LONDON 2012 Opening Ceremony - Flag Bearers. (PDF; 160 kB) IOC, abgerufen am 24. Dezember 2012 (englisch).