Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Iran)

Liste der Teilnehmer aus Iran
Logo der Olympischen Spiele 2012.svg
Olympische Ringe

IRI

IRI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
5 6 2

Der Iran nahm in London an den Olympischen Spielen 2012 teil. Es war die insgesamt 16. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen. Das Nationale Olympische Komitee des Iran nominierte 53 Athleten in 14 Sportarten.[1]

Inhaltsverzeichnis

MedaillenBearbeiten

Mit fünf gewonnenen Gold-, sechs Silber- und zwei Bronzemedaillen belegte das iranische Team Platz 15 im Medaillenspiegel.

Anmerkung: Wie im August 2016 bekannt wurde, trat der Kasache Ilja Iljin, der sich bereits bei den Spielen 2008 mit Hilfe von Dopingmitteln die Goldmedaille erschlichen hatte, auch 2012 gedopt an und kam damit ebenfalls auf den ersten Platz.[2] Er wurde vom IOC disqualifiziert und bekam die Goldmedaillen von 2008 und 2012 aberkannt.[3] Auch der zweitplatzierte Russe Alexander Iwanow war gedopt,[4] genauso der drittplatzierte Moldawier Anatolii Cîrîcu, der aufgrund eines im September 2016 erfolgten Nachtests überführt wurde und nach 2007 und 2015 nun ein dreifacher Wiederholungstäter ist.[5]
Es steht außerdem seit September 2016 fest, dass der viertplatzierte Russe Andrei Demanow, der sechstplatzierte Intigam Sairow (bisher fehlt aber eine offizielle Aberkennung des IOC bei Zairov, es gibt nur eine offizielle Aberkennung für die Platzierung 2008 bei Zairow) und der siebtplatzierte Kasache Almas Uteschow gedopt waren. Damit haben der bisher fünftplatzierte Iraner Saeid Mohammadpourkarkaragh, der bisher achtplatzierte Koreaner Kim Min-jae und der bisher neuntplatzierte Pole Tomasz Zielinski gute Chancen auf Medaillenränge.[4] Allerdings wurde Zielinski selbst zu den Olympischen Spielen 2016 positiv auf Dopingmittel getestet.[6] Wie in der Vergangenheit könnten sich die internationalen Gremien daher auch in diesem Fall dazu entscheiden, Medaillen nicht neu zu vergeben, um einen Dopingsünder nicht nachträglich noch zu ehren.

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel Iran
Platz Sportart       Gesamt
1 Ringen 3 1 2 6
2 Gewichtheben 2 3 - 4
3 Leichtathletik 1 1
Taekwondo 1 1
Total 5 6 2 13

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Hamid Soryan Reihanpour Ringen griechisch-römischer Stil
Omid Haji Noroozi Ringen griechisch-römischer Stil
Ghasem Rezaei Ringen griechisch-römischer Stil
Saeid Mohammadpour Gewichtheben Klasse bis 94 kg
Behdad Salimikordasiabi Gewichtheben Klasse über 105 kg

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Ehsan Hadadi Leichtathletik Diskuswurf
Navab Nassirshalal Gewichtheben Klasse bis 105 kg
Sajjad Anoushiravani Hamlabad Gewichtheben Klasse über 105 kg

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Kianoush Rostami Gewichtheben Klasse bis 85 kg

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

Sport Männer Frauen Gesamt
Schwimmen 1 1
Bogenschießen 1 1 2
Leichtathletik 9 1 10
Boxen 4 4
Kanu 1 1 2
Radsport 3 3
Fechten 1 1
Judo 1 1
Rudern 1 1 2
Schießen 1 2 3
Tischtennis 1 1 2
Taekwondo 2 1 3
Gewichtheben 6 6
Ringen 13 13
Total 45 8 53

  BogenschießenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Ringe Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Zahra Dehghanabnavi Einzel 614 55 Mariana Avitia
Mexiko 
2:6 ausgeschieden 32
Männer
Milad Vaziri Teymoorlooei Einzel 662 39 Luis Velez
Mexiko 
1:7 ausgeschieden 32

  BoxenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Mehdi Toloutibandpi Halbweltergewicht
bis 64 kg
J. Alonso
Kolumbien 
16-12 D. Jeleussinow
Kasachstan 
10:19 ausgeschieden 9
Amin Ghasemipour Weltergewicht
bis 69 kg
G. Perez
Venezuela 
8-13 ausgeschieden 17
Ehsan Rouzbahani Halbschwergewicht
bis 81 kg
J. Monroy Varela
Kolumbien 
12:10 B. Muzaffer
Turkei 
18:12 Ä. Nijasymbetow
Kasachstan 
10:13 ausgeschieden 5
Ali Mazaheri Schwergewicht
bis 91 kg
J. Larduet
Kuba 
DSQ ausgeschieden 9

Ali Mazaheri wurde nach drei innerhalb von 56 Sekunden ausgesprochenen Verwarnungen durch den deutschen Ringrichter Frank Scharmach disqualifiziert. Der zu diesem Zeitpunkt mit zwei Punkten führende Mazaheri nannte die Disqualifikation ein „abgekartetes Spiel“. Der Ringrichter wurde vom Weltverband der Amateur-Boxer (AIBA) für fünf Tage suspendiert.[7][8][9]

  FechtenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Mojtaba Abedini Säbel Einzel F. Zalomir
Rumänien  Rumänien
7-15 ausgeschieden

  GewichthebenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Reißen Stoßen Zweikampf Rang
Gewicht Rang Gewicht Rang Gewicht Rang
Männer
Sohrab Moradi Klasse bis 85 kg DNF
Kianoush Rostami Bronze ( ) Klasse bis 85 kg 171 kg 5 209 kg 4 380 kg 3 3
Said Mohammadpourkarkaragh Klasse bis 94 kg 183 kg 4 219 kg 6 402 kg 5 5
Navab Nassirshalal Klasse bis 105 kg 184 kg 227 kg 411 kg 2 2
Sajjad Anoushiravani Klasse über 105 kg 204 kg 3 245 kg 3 449 kg 2 2
Behdad Salimi Klasse über 105 kg 208 kg 2 247 kg 1 455 kg 1 1

  JudoBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Mohammad Reza Roudaki Klasse über 100 kg E. Malki
Marokko  Marokko
000-100 ausgeschieden

KanuBearbeiten

  KanurennsportBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Arezoo Hakimi K-1 200 m 44,576 s 7
(Lauf 2)
ausgeschieden
Arezoo Hakimi K-1 500 m 1:58,598 min 7
(Lauf 1)
ausgeschieden
Männer
Ahmad Reza Talebian K-1 1000 m 4:09,651 min 7
(Lauf 2)
ausgeschieden

  LeichtathletikBearbeiten

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Reza Ghasemi 100 m 10,31 s 34 ausgeschieden 34
Sajjad Hashemi 400 m 47,75 s 43 ausgeschieden 43
Sajjad Moradi 800 m 1:48,23 min 33 disqualifiziert - ausgeschieden -
Rouhollah Askari 110 m Hürden 13,97 s 40 ausgeschieden 40
Ebrahim Rahimian 20 km Gehen DNF 49 49

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Leila Rajabi Kugelstoßen 17,55 m 21 ausgeschieden 21
Männer
Mohammad Arzandeh Weitsprung - - - - -
Amin Nikfar Kugelstoßen 18,62 m 16 32
Ehsan Hadadi Diskuswerfen 65,19 m 6 68,18 m 2 Silber  
Kaveh Mousavi Hammerwerfen 72,70 m 22 ausgeschieden 22

RadsportBearbeiten

  StraßeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Männer
Alireza Haghi Straßenrennen - DNF
Mehdi Sohrabi Straßenrennen - über dem Zeitlimit
Amir Zargari Straßenrennen - DNF
Alireza Haghi Einzelzeitfahren 57:41,44 min 36

  RingenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Viertelfinale
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Freistil Männer
Hassan Rahimi Klasse bis 55 kg Bajaraagiin Naranbaatar
Mongolei 
3 PO - 0 Amit Kumar
Indien 
1 PP - 3 ausgeschieden
Masoud Esmaeilpour Klasse bis 60 kg Guillermo Torres Cervantes
Mexiko 
3 - 1 PP D. Schumaghasijew
Kasachstan 
3 PP - 1 Besik Kuduchow
Russland 
1 - 3 PP - - - - Yogeshwar Dutt
Indien 
1 PP - 3 ausgeschieden 7
Mehdi Taghavi Klasse bis 66 kg Livan Lopez Azcuy
Kuba 
1 PP - 3 ausgeschieden
Sadegh Saeed Goudarzi Klasse bis 74 kg Freilos Kiril Tersiew
Bulgarien 
3 - 1 PP Soslan Tigiev
Usbekistan 
3 PP - 1 Gábor Hatos
Ungarn 
3 - 0 PO - - - - Jordan Burroughs
Vereinigte Staaten 
0 - 3 PO Silber  
Ehsan Naser Lashgari Klasse bis 84 kg J. Bajduaschew
Kasachstan 
3 - 0 PO Gadzhimurad Nurmagomedov
Armenien 
5 - 0 EX Ansor Urischew
Russland 
3 PP - 1 Sharif Sharifov
Aserbaidschan 
1 PP - 3 - - - - Ibrahim Bolukbasi
Turkei 
1 - 3 PP - - Bronze  
Reza Yazdani Klasse bis 96 kg Freilos Abdussalam Gadissow
Russland 
3 - 1 PP Magomed Musaev
Kirgisistan 
3 - 1 PP Valerii Andriitsev
Ukraine 
0 VB - 5 - - - - Khetag Gazyumov
Aserbaidschan 
1 - 3 PP - - 5
Komeil Ghasemi Klasse bis 120 kg Freilos Arjan Bhullar
Kanada 
3 - 0 PO Artur Taymazov
Usbekistan 
0 PO - 3 - - - - Nick Matuhin
Deutschland 
3 PO - 0 Tervel Dlagnev
Vereinigte Staaten 
3 - 1 PP - - Bronze  
griechisch-römischer Stil Männer
Hamid Soryan Reihanpour Klasse bis 55 kg Freilos Arsen Eralijew
Kirgisistan 
3 - 1 PP Peter Modos
Ungarn 
3 - 0 PO Haakan Nyblom
Danemark 
3 PO - 0 - - - - - - Rovshan Bayramov
Aserbaidschan 
3 - 0 PO Gold  
Omid Haji Noroozi Klasse bis 60 kg Sheng Jiang
China Volksrepublik 
3 PP - 1 Ivo Angelov
Bulgarien 
3 PO - 0 Almat Kebispajew
Kasachstan 
3 PP - 1 Ryūtarō Matsumoto
Japan 
3 PO - 0 - - - - - - Revaz Lashkhi
Georgien 
3 PO - 0 Gold  
Saeid Abdevali Klasse bis 66 kg Freilos Atakan Yüksel
Turkei 
3 PO - 0 Steeve Guénot
Frankreich 
0 PO - 3 ausgeschieden
Habibollah Akhlaghi Klasse bis 84 kg Pablo Shorey Hernandez
Kuba 
1 PP - 3 ausgeschieden
Ghasem Rezaei Klasse bis 96 kg Freilos Cenk İldem
Turkei 
3 PP - 1 Artur Aleksanjan
Armenien 
3 - 0 PO Yunior Estrada Falcon
Kuba 
3 - 0 PO - - - - - - Rustam Totrow
Russland 
3 - 0 PO Gold  
Bashir Babajanzadeh Klasse bis 120 kg Ali Salman
Irak 
3 - 0 PO Yuri Patrikeev
Armenien 
3 PP - 1 Johan Euren
Schweden 
0 PO - 3 ausgeschieden

  RudernBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Hoffnungslauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Soulmaz Abbasi Einer 8:17,46 min 6 8:05,99 min 2 8:27,28 min 6 8:30,74 min 6 8:57,98 min 24 24
Männer
Mohsen Shadi Einer 7:27,42 min 6 7:11,55 min 2 7:32,72 min 6 8:20,29 min 6 7:31,42 min 22 22

  SchießenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Ringe Rang
Ringe Rang Ringe Rang
Frauen
Elaheh Ahmadi Luftgewehr 10 m 397 5 102,1 6 199,1 6
Mahlagha Jambozorg Luftgewehr 10 m 391 43 391 43

  SchwimmenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Mohammad Bidarian 100 m Freistil 53,93 s 6 42

  TaekwondoBearbeiten

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Sousan Hajipour Klasse bis 67 kg Carmen Marton
Australien 
5 SDP - 4 ausgeschieden
Männer
Mohammad Bagheri Motamed Klasse bis 68 kg David Boui
Zentralafrikanische Republik 
7 PTF - 2 Rohullah Nikpah
Afghanistan 2002 
5 SDP - 4 Diogo Silva
Brasilien 
5 SUP - 5 - - - - Servet Tazegul
Turkei 
5 PTF - 6 Silber  
Youssef Karami Klasse bis 80 kg - - - - - - - - - - - -

  TischtennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Neda Shahsavari Einzel O. Oshonaike
Nigeria 
3:4 ausgeschieden
Männer
Noshad Alamian Einzel J. Han
Australien 
4-0 P. Tang
Hongkong 
4-3 T. Boll
Deutschland 
0-4 ausgeschieden

WeblinksBearbeiten

  • Islamic Republic of Iran - Athletes. Official London 2012 website. The London Organising Committee of the Olympic Games and Paralympic Games Limited (LOCOG), abgerufen am 30. November 2012 (englisch).
  • ISLAMIC REPUBLIC OF IRAN. Official website of the Olympic Movement. The International Olympic Committee (IOC), abgerufen am 30. November 2012 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Country: Iran. london2012.com, abgerufen am 26. Juli 2012 (englisch).
  2. Doping bei Olympia 2008: Weitere 15 Gewichtheber positiv getestet. spiegel.de, 24. August 2016; abgerufen am 25. August 2016.
  3. IOC SANCTIONS SEVEN ATHLETES FOR FAILING ANTI-DOPING TESTS AT BEIJING 2008 AND LONDON 2012 olympic.org 25. November 2016
  4. a b https://barbend.com/weightlifter-anatoli-ciricu-tests-positive-london-originally-9th-place-zielinski-moves-bronze/ Weightlifter Anatoli Ciricu Tests Positive from London; 9th Place Moves to Bronze. arbend.com, 14. September 2016; abgerufen am 19. September 2016.
  5. http://www.rp-online.de/sport/olympia-sommer/olympia-dritter-ciricu-positiv-aid-1.6258488 Doping-Nachtests von 2012: Olympia-Dritter Ciricu positiv. www.rp-online.de, vom 14. September 2016; abgerufen am 19. September 2016.
  6. http://www.sport1.de/olympia/2016/08/gewichtheben-tomasz-zielinski-wegen-doping-ausgeschlossen Gewichtheben: Tomasz Zielinski wegen Dopingausgeschlossen. Gewichtheber positiv getestet. www.sport1.de, 9. August 2016; abgerufen am 19. September 2016.
  7. Deutscher Ringrichter Scharmach suspendiert, Artikel vom 2. August 2012 auf focus.de, abgerufen am 3. August 2012.
  8. Olympic boxing: Iranian boxer Ali Mazaheri says defeat was ’a fix’, Artikel auf bbc.co.uk vom 2. August 2012, abgerufen am 3. August 2012.
  9. Boxringrichter sorgen für Eklats, n-tv.de, abgerufen am 3. August 2012.