Hauptmenü öffnen
Noshad Alamian Tischtennisspieler
Nation: IranIran Iran
Geburtsdatum: 21. November 1991
Geburtsort: Babol
Größe: 170 cm
Gewicht: 65 kg
Spielhand: links[1]
Spielweise: Shakehand (Angriff)[1]
Aktueller Weltranglistenplatz: 112 Vorlage:Infobox Tischtennisspieler/Wartung/Lokaler Wert
Bester Weltranglistenplatz: 40 (Dezember 2012)

Noshad Alamian (* 21. November 1991 in Babol, Māzandarān) ist ein iranischer Tischtennisprofi. Er nahm 2012 sowie 2016 an den Olympischen Spielen teil.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Alamian nahm an zahlreichen internationalen Turnieren für sein Land Iran teil. Als Jugendspieler gewann er 2009 die Doha Junior Open. 2012 und 2013 belegte er beim Asian Cup jeweils den 4. Platz. Auch bei Asian Cups in China war er erfolgreich: Hier belegte er 2010 jeweils den 11. Platz, 2011 den 6. Platz. 2013 wurde er für den Einzelwettbewerb der Weltmeisterschaft in Paris nominiert. Hier scheiterte er jedoch in der Runde der besten 32 Sportler. 2015 folgte die zweite WM-Teilnahme, doch auch dort musste er sich in Runde 1 dem Chinesen Ma Long geschlagen geben.

ErfolgeBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • 2009 Qualifikationsrunde Einzel
  • 2011 Runde 128 Einzel; Qualifikation Doppel
  • 2013 Runde 32 Einzel; Runde 32 Doppel
  • 2015 Runde 128 Einzel; Runde 64 Doppel
  • 2017 Runde 64 Einzel; Runde 32 Doppel

Olympische SpieleBearbeiten

  • 2012 Runde 1 Einzel
  • 2016 Runde 2 Einzel

Asian CupsBearbeiten

  • 2010 Runde 16 Einzel
  • 2011 Viertelfinale Einzel
  • 2012 Halbfinale Einzel
  • 2013 Halbfinale Einzel

Sonstige TurniereBearbeiten

  • 2009 World Junior Circuit Portugal Finale Einzel
  • 2009 World Junior Circuit Qatar Gewinner Einzel
  • 2009 World Junior Circuit Manama Finale Einzel
  • 2008 World Junior Circuit Qatar Gewinner Einzel

SonstigesBearbeiten

Noshad Alamians Bruder Nima ist ebenfalls Tischtennisspieler. Beide treten auch zusammen im Doppel an.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Player profile. ittf.com, abgerufen am 14. März 2018.
  2. Noshad ALAMIYAN left Belgium with two titles. ettu.org, 12. September 2015, abgerufen am 14. März 2018.