Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Ungarn)

Liste der Teilnehmer aus Ungarn
Logo der Olympischen Spiele 2012.svg
Olympische Ringe

HUN

HUN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
8 4 5

Ungarn nahm in London an den Olympischen Spielen 2012 teil. Es war die insgesamt 25. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen. Das Magyar Olimpiai Bizottság nominierte 157 Athleten in 21 Sportarten.[1]

Der Diskuswerfer Zoltán Kővágó wurde ein Tag vor Beginn der Spiele wegen eines verweigerten Dopingtests aus der Mannschaft ausgeschlossen.[2]

Inhaltsverzeichnis

MedaillenBearbeiten

Mit acht gewonnenen Gold-, vier Silber- und fünf Bronzemedaillen belegte das ungarische Team Platz 10 im Medaillenspiegel.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Miklós Varga Leichtgewicht
bis 60 kg
Evaldas Petrauskas
Litauen 
12-20 ausgeschieden
Gyula Káté Halbweltergewicht
bis 64 kg
Eslam Mohamed
Agypten 
16-10 Vincenzo Mangiacapre
Italien 
14-20 ausgeschieden
Zoltán Harcsa Mittelgewicht
bis 75 kg
Jose Espinoza Mena
Venezuela 
16-13 Mujandjae Kasuto
Namibia 
16-7 Esquiva Falcão Florentino
Brasilien 
10-14 ausgeschieden

  FechtenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Emese Szász Degen Einzel Choi In-jeong
Korea Sud 
12:15 ausgeschieden
Aida Mohamed Florett Einzel Freilos Nzingha Prescot
Vereinigte Staaten 
15:10 Nam Hyun-hee
Korea Sud 
7:8 ausgeschieden
Männer
Géza Imre Degen Einzel Abdelkarim El Haouari
Marokko 
15:8 Bartosz Piasecki
Norwegen 
7:15 ausgeschieden
Áron Szilágyi Säbel Einzel Freilos Peng Kean Yu
Malaysia 
15:1 Zhong Man
China Volksrepublik 
15:10 Max Hartung
Deutschland 
15:13 Nikolai Kowaljow
Russland 
15:7 Diego Occhiuzzi
Italien 
15:8 Gold  

  GewichthebenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Reißen Stoßen Zweikampf Rang
Gewicht Rang Gewicht Rang Gewicht Rang
Männer
Péter Nagy Klasse über 105 kg 191 kg 10 225 kg 11 - - 11

  HandballBearbeiten

Wettbewerb Männer
Athleten Gábor Császár
Nándor Fazekas
Péter Gulyás
Gergely Harsányi
Ferenc Ilyés
Gergő Iváncsik
Balázs Laluska (Ersatz)
Máté Lékai
Roland Mikler
Tamás Mocsai
László Nagy
Carlos Pérez
Timuzsin Schuch
Attila Vadkerti
Szabolcs Zubai
Trainer Lajos Mocsai
Gruppenphase Danemark  Dänemark 25:27 (10:13)
Korea Sud  Südkorea 22:19 (7:9)
Kroatien  Kroatien 19:26 (9:11)
Spanien  Spanien 22:33 (13:16)
Serbien  Serbien 26:23 (9:11)
Viertelfinale Island  Island 34:33 n. V. (16:12, 27:27, 30:30)
Halbfinale Schweden  Schweden 26:27 (12:15)
Finale Spiel um Platz 3:
Kroatien  Kroatien 26:33 (14:19)
Platzierung 4

  JudoBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde
Round of 64
2. Runde
Round of 32
Achtelfinale
Round of 16
Viertelfinale
Quarter Final
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Repechage
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Bronze Medal
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Éva Csernoviczki Klasse bis 48 kg Freilos Birgit Ente
Niederlande 
0010-0001 Charline Van Snick
Belgien 
0000-1001 Wu Shugen
China Volksrepublik 
0210-0002 ausgeschieden Tomoko Fukumi
Japan 
1001–0001 ausgeschieden Bronze  
Hedvig Karakas Klasse bis 57 kg Concepción Bellorín
Spanien 
1000-0011 Rafaela Silva
Brasilien 
000H–1001 Corina Căprioriu
Rumänien 
0000–0000 Irina Zabludina
Russland 
0011–0000 ausgeschieden Automne Pavia
Frankreich 
0002–0011 ausgeschieden 5
Anett Mészáros Klasse bis 70 kg Freilos Kerstin Thiele
Deutschland 
0001–0001 ausgeschieden 9
Abigél Joó Klasse bis 78 kg Freilos Audrey Koumba
Gabun 
0100–0000 Kayla Harrison
Vereinigte Staaten 
0010–0101 Daria Pogorzelec
Polen 
1012–0022 ausgeschieden Audrey Tcheuméo
Frankreich 
0001–1000 ausgeschieden 5
Männer
Miklós Ungvári Klasse bis 66 kg Ajmal Faizzada
Afghanistan 2002 
1000-0000 Eddermys Sanchez
Belize 
1000-0000 Rok Drakšič
Slowenien 
0110-0002 Paweł Zagrodnik
Polen 
0010-0002 Sugoi Uriarte
Spanien 
0011-0000 Lascha Schawdatuaschwili
Georgien 
0001-0010 Silber  
László Csoknyai Klasse bis 81 kg Freilos Putu Wiradamungga
Indonesien 
0200–0001 Kim Jae-bum
Korea Sud 
0002–0010 ausgeschieden 9
Tamás Madarász Klasse bis 90 kg Freilos Freilos Dilshod Choriyev
Usbekistan 
0001–1001 ausgeschieden 9
Barna Bor Klasse über 100 kg Freilos Luuk Verbij
Niederlande 
0002–0001 El Mehdi Malki
Marokko 
0100–0000 Andreas Tölzer
Deutschland 
0002–0011 Rafael Silva
Brasilien 
0001–0001 ausgeschieden 7

KanuBearbeiten

  KanurennsportBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Natasa Janics K-1 200 m 41,221 s 1 40,570 s 1 45,128 s 3 Bonze  
Danuta Kozák K-1 500 m 1:52,828 min 1 1:50,469 min 1 1:51,456 min 1 Gold  
Katalin Kovács
Natasa Janics
K-2 500 m 1:43,984 min 1 1:41,613 min 2 1:43,278 min 2 Silber  
Krisztina Fazekas
Katalin Kovács
Danuta Kozák
Gabriella Szabó
K-4 500 m 1:35,769 min 1 - - 1:30,827 min 1 Gold  
Männer
Miklós Dudás K-1 200 m 35,323 s 3 35,993 s 3 36,830 s 6 6
Attila Vajda C-1 200 m 44,761 s 5 42,970 s 5 44,466 s 3 (B-Finale) 11
Rudolf Dombi
Roland Kökény
K-2 1000 m 3:11,393 min 1 - - 3:09,646 min 1 Gold  
Zoltán Kammerer
Tamás Kulifai
Dániel Pauman
Dávid Tóth
K-4 1000 m 2:54,153 min 1 - - 2:55,699 min 2 Silber  
Attila Vajda C-1 1000 m 3:59,853 min 2 3:52,365 min 2 3:50,926 min 6 6

  LeichtathletikBearbeiten

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Zsófia Erdélyi Marathon 2:44,45 min 92 92
Anikó Kálovics Marathon 2:45,55 min 95 95
Bea Rakonczai Marathon 2:41,20 min 85 85
Viktória Madarász 20 km Gehen 1:34:48 h 41 41
Männer
Marcell Deák Nagy 400 m 46,16 s 4 ausgeschieden 32
Tamás Kazi 800 m 1:47,10 min 6 ausgeschieden 24
Tamás Kovács Marathon 2:27:48 h 72 72
Balázs Baji 110 m Hürden 13,76 s 5 ausgeschieden 35
Dániel Kiss 110 m Hürden 13,62 s 6 ausgeschieden 25
Albert Minczér 3000 m Hindernis 8:40,74 min 11 ausgeschieden 31
Máté Helebrandt 20 km Gehen 1:23:32 h 32 32

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Éva Orbán Hammerwerfen 68,68 m 9 - - 17
Vanda Juhász Speerwerfen 50,01 m 20 - - 36
Anita Márton Kugelstoßen 17,48 m 11 - - 23
Männer
Krisztián Pars Hammerwerfen 79,37 m 1 80,59 m 1 Gold  
Lajos Kürthy Kugelstoßen 19,65 m 10 ausgeschieden 21

Mehrkampf

Athletinnen 100 m Hürden Hochsprung Kugelstoßen 200 m Weitsprung Speerwerfen 800 m Punkte Rang
Zeit Punkte Höhe Punkte Weite Punkte Zeit Punkte Weite Punkte Weite Punkte Zeit Punkte
Siebenkampf Frauen
Györgyi Farkas 14,33 s 932 978 13,55 m 764 25,72 s 822 6,07 m 871 46,52 m 793 2:17,83 min 853 6013 22
Athleten 100 m Weitsprung Kugelstoßen Hochsprung 400 m 110 m Hürden Diskuswerfen Stabhochsprung Speerwerfen 1500 m Punkte Rang
Zeit Punkte Weite Punkte Weite Punkte Höhe Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte Weite Punkte Höhe Punkte Weite Punkte Zeit Punkte
Zehnkampf Männer
Attila Szabó 11,15 s 827 6,96 m 804 13,93 m 724 1,90 m 714 50,83 s 777 14,92 s 859 45,14 m 770 4,60 m 790 58,84 m 720 4:53,81 min 596 7581 24

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Athleten Fechten Schwimmen Reiten Combined Punkte Rang
Bilanz Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte
Frauen
Sarolta Kovács 11:24 664 2:08,11 min 1264 1100 12:43,69 min 1948 5048 20
Adrienn Tóth 24:11 976 2:17,32 min 1156 520 (DNF) 13:07,33 min 1852 4396 33
Männer
Róbert Kasza 20:15 880 2:01,59 min 1344 1200 12:37,85 min 2252 5676 12
Ádám Marosi 20:15 880 2:02,08 min 1336 1200 10:44,92 min 2420 5836 Bronze  

RadsportBearbeiten

  StraßeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Männer
Krisztián Lovassy Straßenrennen DNF -

  MountainbikeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Barbara Benkó Cross-Country 1:43:24 h 27
Männer
András Parti Cross-Country DNF -

  RingenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Viertelfinale
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Freistil Frauen
Marianna Sastin Klasse bis 63 kg Jacira Mendonca
Guinea-Bissau 
3:0 Julija Ostaptschuk
Ukraine 
0:3 ausgeschieden 11
griechisch-römischer Stil Männer
Péter Módos Klasse bis 55 kg Freilos Elmurat Tasmuradov
Usbekistan 
3:0 Hamid Reihanpour
Iran 
0:3 ausgeschieden Arsen Eralijew
Kirgisistan 
3:0 Håkan Nyblom
Danemark 
3:1 ausgeschieden Bronze  
Tamás Lőrincz Klasse bis 66 kg Freilos Frank Stäbler
Deutschland 
3:1 Justin Lester
Vereinigte Staaten 
3:1 Manuchar Tskhadaia
Georgien 
3:0 Kim Hyeon-woo
Korea Sud 
0:3 Silber  
Péter Bácsi Klasse bis 74 kg Freilos Aleksandr Kazakevič
Litauen 
0:5 ausgeschieden 14
Mihály Deák Bárdos Klasse bis 120 kg Liu Deli
China Volksrepublik 
3:1 Johan Eurén
Schweden 
0:3 ausgeschieden 11
Freistil Männer
Gábor Hatos Klasse bis 74 kg Freilos Zhang Chongyao
China Volksrepublik 
3:0 Abdulhakim Schapijew
Kasachstan 
3:0 Sadegh Goudarzi
Iran 
0:3 Soslan Tigijew
Usbekistan 
0:3 ausgeschieden Bronze  
Dániel Ligeti Klasse bis 120 kg Freilos Alexei Schemarow
Weissrussland 
1:3 ausgeschieden 12

  RudernBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Hoffnungslauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Béla Simon
Domonkos Széll
Zweier 6:46,18 min 5 6:27,88 min 4 ausgeschieden
Zsolt Hirling
Tamás Varga
Leichtgewichts-Doppelzweier 6:39,80 min 4 6:32,31 min 2 6:42,81 min 5 6:39,98 min 5
(B-Finale)
11

  SchießenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Ringe Rang
Ringe Rang Ringe Rang
Frauen
Zsófia Csonka Sportpistole 25 m 584,00 6 200,00 6 784,00 6
Männer
Péter Sidi Luftgewehr 10 m 594 13 - - 594 13

  SchwimmenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Eszter Dara 50 m Freistil DNS
Eszter Dara 100 m Freistil 55,37 s 1 - - - - 23
Ágnes Mutina 200 m Freistil 1:59,56 min 8 - - - - 22
Boglárka Kapás 400 m Freistil 4:10,01 min 8 - - 17
Éva Risztov 400 m Freistil 4:09,08 min 4 - - 16
Boglárka Kapás 800 m Freistil 8:26,43 min 2 8:23,89 min 6 6
Éva Risztov 800 m Freistil 8:29,06 min 5 - - 13
Liliana Szilágyi 100 m Schmetterling 1:00,34 min 6 - - - - 34
Katinka Hosszú 200 m Schmetterling 2:07,75 min 2 2:07,69 min 4 - - 9
Zsuzsanna Jakabos 200 m Schmetterling 2:07,79 min 3 2:06,82 min 3 2:07,33 min 7 7
Anna Sztankovics 100 m Brust 1:09,65 min 2 - - - - 31
Eszter Povázsay 100 m Rücken 1:03,55 min 6 - - - - 37
Dorina Szekeres 200 m Rücken 2:18,16 min 4 - - - - 35
Katinka Hosszú 200 m Lagen 2:10,68 min 2 2:10,74 min 1 2:14,19 min 8 8
Evelyn Verrasztó 200 m Lagen 2:12,17 min 3 2:11,53 min 4 - - 9
Katinka Hosszú 400 m Lagen 4:33,77 min 2 4:33,49 min 4 4
Zsuzsanna Jakabos 400 m Lagen 4:37,37 min 3 - - 9
Eszter Dara
Boglárka Kapás
Ágnes Mutina
Éva Risztov
Evelyn Verrasztó
4 × 100-m-Freistil-Staffel 3:44,79 min 8 - - 15
Katinka Hosszú
Zsuzsanna Jakabos
Sára Joó
Ágnes Mutina
Vivien Kádas
Éva Risztov
4 × 200-m-Freistil-Staffel 7:54,58 min 4 - - 9
Brigitta Gregus
Zsuzsanna Jakabos
Eszter Povázsay
Liliana Szilágyi
Anna Sztankovics
Orsolya Tompa
4 × 100-m-Lagen-Staffel disqualifiziert
Éva Risztov 10 km Freiwasser 1:57:38,2 h 1 Gold
 
Männer
Krisztián Takács 50 m Freistil 22,19 s 4 22,01 s 7 - - 12
Dominik Kozma 100 m Freistil DNS
Dominik Kozma 200 m Freistil 1:47,18 min 4 1:46,93 min 5 - - 10
Gergő Kis 400 m Freistil 3:46,77 min 2 3:47,03 min 6 6
Gergely Gyurta 1500 m Freistil 15:04,22 min 4 - - 12
Gergő Kis 1500 m Freistil 15:21,74 min 5 - - 19
Bence Pulai 100 m Schmetterling 52,19 s 1 52,40 s 6 - - 14
Bence Biczó 200 m Schmetterling 1:56,51 min 3 1:55,36 min 5 - - 9
László Cseh 200 Schmetterling 1:55,86 min 2 1:55,88 min 7 - - 12
Dániel Gyurta 100 m Brust 59,76 s 1 59,74 s 5 59,53 s 4 4
Dániel Gyurta 200 m Brust 2:08,71 min 1 2:08,32 min 1 2:07,28 min (WR) 1 Gold  
Ákos Molnár 200 m Brust 2:12,42 min 7 - - - - 20
Richard Bohus 100 m Rücken 54,84 s 5 - - - - 22
Gabor Balog 200 m Rücken 1:56,98 min 1 1:57,56 min 5 - - 11
Péter Bernek 200 m Rücken 1:57,52 min 3 1:57,71 min 6 - - 12
László Cseh 200 m Lagen 1:57,20 min 1 1:56,74 min 1 1:56,22 min 3 Bronze  
Dávid Verrasztó 200 m Lagen 2:04,53 min 8 - - - - 35
László Cseh 400 m Lagen 4:13,40 min 2 - - 9
Dávid Verrasztó 400 m Lagen 4:18,31 min 6 - - 22
Gabor Balog
Péter Bernek
Richard Bohus
László Cseh
Gergő Kis
Krisztián Takács
4 × 100-m-Freistil-Staffel 3:21,91 min 8 - - 14
Péter Bernek
László Cseh
Gergő Kis
Dominik Kozma
Patrik Rákos
Balázs Zámbó
4 × 200-m-Freistil-Staffel 7:11,64 min 4 7:13,66 min 8 8
Richard Bohus
László Cseh
Gábor Financsek
Dániel Gyurta
Dominik Kozma
Bence Pulai
4 × 100-m-Lagen-Staffel 3:34,44 min 4 3:33,02 min 5 5
Csaba Gercsák 10 km Freiwasser 1:51:30,9 h 18 18

  SegelnBearbeiten

Fleet Race

Athleten Wettbewerb Qualifikation Medal Race Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Diána Detre Windsurfen RS:X 171 18 - - 171 18
Männer
Áron Gádorfalvi Windsurfen RS:X 226 25 - - 226 25
Zsombor Berecz Laser 193 21 - - 193 21

  SynchronschwimmenBearbeiten

Athletinnen Wettbewerb Qualifikation Finale
Technische Kür
TK
Freie Kür
FK-Q
Gesamt Freie Kür
FK-F
Gesamt
TK + FK-F
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Eszter Czékus
Szofi Kiss
Duett 79,400 21 79,080 21 158,480 21 ausgeschieden 21

  TennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Tímea Babos Einzel Galina Woskobojewa
Kasachstan 
6:4, 6:2 Angelique Kerber
Deutschland 
1:6, 1:6 ausgeschieden
Ágnes Szávay Einzel Elena Baltacha
Vereinigtes Konigreich 
3:6, 3:6 ausgeschieden
Tímea Babos
Ágnes Szávay
Doppel Andrea Hlaváčková
Lucie Hradecká
Tschechien 
1:6, 7:65, 2:6 ausgeschieden

  TischtennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Georgina Póta Einzel Freilos Tian Yuan
Kroatien 
4:1 Park Mi-young
Korea Sud 
1:4 ausgeschieden 17
Krisztina Tóth Einzel Fabiola Ramos
Venezuela 
4:3 Chen Szu-yu
Chinesisch Taipeh 
3:4 ausgeschieden 33
Männer
Ádám Pattantyús Einzel William Henzell
Australien 
1:4 ausgeschieden 49
Dániel Zwickl Einzel Allan Bentsen
Danemark 
4:1 Aleksandar Karakašević
Serbien 
4:1 Chuang Chih-Yuan
Chinesisch Taipeh 
0:4 ausgeschieden 17

  TriathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Zsófia Kovács Einzel 2:10:39 h 51

  TurnenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Dorina Böczögő Mehrkampf Einzel 50,599 49 - - 49
Männer
Krisztián Berki Pauschenpferd 15,033 5 16,066 1 Gold  
Vid Hidvégi Pauschenpferd 15,100 3 14,300 8 8

  WasserballBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Dóra Antal
Flóra Bolonyai
Barbara Bujka
Dóra Czigány
Dóra Csabai
Rita Drávucz
Edina Gangl
Rita Keszthelyi
Hanna Kisteleki
Kata Menczinger
Gabriella Szűcs
Orsolya Takács
Ildikó Tóth
Péter Biros
Balázs Hárai
Norbert Hosnyánszky
Tamás Kásás
Gergely Kiss
Norbert Madaras
Viktor Nagy
Ádám Steinmetz
Zoltán Szécsi
Márton Szivós
Dániel Varga
Dénes Varga
Tamás Varga
Trainer
Gruppenphase Vereinigte Staaten  USA (13:14)
China Volksrepublik  Volksrepublik China (11:10)
Spanien  Spanien (11:13)
Serbien  Serbien (10:14)
Montenegro  Montenegro (10:11)
Rumänien  Rumänien (17:15)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (17:6)
Vereinigte Staaten  USA (11:6)
Viertelfinale Russland  Russland (11:10) Italien  Italien (9:11)
Platzierungsspiel Australien  Australien (10:9)
Spiel um Platz 5:
Spanien  Spanien (14:8)
Halbfinale Spanien  Spanien (9:10) ausgeschieden
Finale Spiel um Platz 3:
Australien  Australien (11:13)
Platzierung 4 5

  WasserspringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorkampf Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Nóra Barta Kunstspringen 3 m 257,70 25 - - - - 25
Flóra Gondos Kunstspringen 3 m 266,45 22 - - - - 22

WeblinksBearbeiten

  Commons: Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Ungarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. A magyar kvóták a 2012-es londoni olimpiára. Magyar Olimpiai Bizottság, abgerufen am 17. Juli 2012 (ungarisch).
  2. Hungary's Kovago banned 2 years, out of Olympics. Abgerufen am 26. Juli 2012 (englisch).