Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Australien)

Liste der Teilnehmer aus Australien

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 2 5

Australien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau, UdSSR, mit einer Delegation von 121 Sportlern (93 Männer und 28 Frauen) teil. Wegen des Boykotts startete man unter der olympischen Flagge.

Medaillengewinner

Bearbeiten
Name(n) Sportart Wettkampf
Neil Brooks, Mark Kerry, Peter Evans und Mark Tonelli Schwimmen 4 × 100 Meter Lagen
Michelle Ford Schwimmen Frauen, 800 Meter Freistil
Name Sportart Wettkampf
John Sumegi Kanusport Einer-Kajak, 500 Meter
Rick Mitchell Leichtathletik 400 Meter
Name(n) Sportart Wettkampf
Graeme Brewer Schwimmen 200 Meter Freistil
Max Metzker Schwimmen 1500 Meter Freistil
Peter Evans Schwimmen 100 Meter Brust
Mark Kerry Schwimmen 200 Meter Rücken
Michelle Ford Schwimmen Frauen, 200 Meter Schmetterling

Teilnehmer nach Sportarten

Bearbeiten
  • Herrenteam
    8. Platz
  • John Sumegi
    Einer-Kajak, 500 Meter: Silber  
    Einer-Kajak, 1000 Meter: 4. Platz
  • Barry Kelly
    Zweier-Kajak, 500 Meter: 5. Platz
    Vierer-Kajak, 500 Meter: 8. Platz
  • Robert Lee
    Zweier-Kajak, 500 Meter: 5. Platz
    Vierer-Kajak, 500 Meter: 8. Platz
  • David Smith
    20 Kilometer Gehen: Rennen nicht beendet
    50 Kilometer Gehen: Rennen nicht beendet
  • Gary Honey
    Weitsprung: 23. Platz in der Qualifikation
  • Denise Boyd
    Frauen, 100 Meter: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter: 7. Platz
  • Gael Mulhall
    Frauen, Kugelstoßen: 12. Platz
    Frauen, Diskuswurf: 15. Platz in der Qualifikation
  • Petra Rivers
    Frauen, Speerwurf: 15. Platz in der Qualifikation
  • Pam Matthews
    Frauen, Speerwurf: 16. Platz in der Qualifikation
  • Michael Wilson
    Straßenrennen: 25. Platz
    100 Kilometer Mannschaftsverfolgung: 11. Platz
  • Kevin Bradshaw
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    100 Kilometer Mannschaftsverfolgung: 11. Platz
  • Remo Sansonetti
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    100 Kilometer Mannschaftsverfolgung: 11. Platz
  • Kelvin Poole
    4000 Meter Einzelverfolgung: 9. Platz
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 6. Platz
  • Graeme Brewer
    100 Meter Freistil: 8. Platz
    200 Meter Freistil: Bronze  
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Mark Tonelli
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    100 Meter Rücken: 7. Platz
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Neil Brooks
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Ronald McKeon
    200 Meter Freistil: 5. Platz
    400 Meter Freistil: 8. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Max Metzker
    400 Meter Freistil: 7. Platz
    1500 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Mark Kerry
    100 Meter Rücken: Halbfinale
    200 Meter Rücken: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Paul Moorfoot
    200 Meter Rücken: 8. Platz
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    400 Meter Lagen: Vorläufe
  • Peter Evans
    100 Meter Brust: Bronze  
    200 Meter Brust: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Michelle Pearson
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Rosemary Brown
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 800 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Karen Van de Graaf
    Frauen, 200 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Michelle Ford
    Frauen, 400 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: Bronze  
  • Lisa Curry-Kenny
    Frauen, 200 Meter Brust: Vorläufe
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 5. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Georgina Parkes
    Frauen, 100 Meter Rücken: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Rücken: Vorläufe
  • Lisa Forrest
    Frauen, 100 Meter Rücken: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Rücken: 7. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Lindsay Nylund
    Einzelmehrkampf: 34. Platz
    Barren: 47. Platz
    Bodenturnen: 59. Platz
    Pferdsprung: 54. Platz
    Reck: 53. Platz
    Ringe: 60. Platz
    Seitpferd: 46. Platz
  • Marina Sulicich
    Frauen, Einzelmehrkampf: 32. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 49. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 55. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 53. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 45. Platz
  • Kerry Bayliss
    Frauen, Einzelmehrkampf: 33. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 54. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 59. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 56. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 50. Platz
  • Herrenteam
    7. Platz
  • Jennifer Donnet
    Frauen, Turmspringen: 18. Platz
    Frauen, Kunstspringen: 17. Platz
Bearbeiten