Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Bulgarien)

Olympiamannschaft von Bulgarien bei den Olympischen Sommerspielen 1980

BUL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
8 16 17

Bulgarien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau mit einer Delegation von 271 Athleten (183 Männer und 88 Frauen) an 151 Wettkämpfen in 20 Sportarten teil.

Die bulgarischen Sportler gewannen 8 Gold-, 16 Silber- und 17 Bronzemedaillen, womit Bulgarien den dritten Platz im Medaillenspiegel belegte. Olympiasieger wurden der Boxer Petar Lessow im Fliegengewicht, der Kanute Ljubomir Ljubenow im Einer-Canadier über 1000 Meter, der Turner Stojan Deltschew am Reck, die Gewichtheber Janko Russew im Leichtgewicht und Assen Slatew im Mittelgewicht sowie die Ringer Georgi Rajkow im Schwergewicht des griechisch-römischen Stils, Walentin Rajtschew im Weltergewicht des Freistils und Ismail Abilow im Mittelgewicht des Freistils. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ringer Alexandar Tomow.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

Frauen

  BogenschießenBearbeiten

Männer
Frauen

  BoxenBearbeiten

Männer

  FechtenBearbeiten

Männer

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

Männer
Frauen

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Petar Petrow
    100 m: Bronze
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Wladimir Iwanow
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Pawel Pawlow
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 6. Platz
Frauen
  • Sofka Popowa
    100 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Galina Penkowa
    200 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Rossiza Stamenowa
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: Rennen nicht beendet
  • Swobodka Damjanowa
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: Rennen nicht beendet
  • Malena Andonowa
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: Rennen nicht beendet
  • Wessela Jazinska
    800 m: im Halbfinale ausgeschieden
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Totka Petrowa
    800 m: im Halbfinale ausgeschieden
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Borislaw Assenow
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 6. Platz
  • Jordan Pentschew
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 6. Platz
  • Nentscho Stajkow
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 6. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Boris Pawlow
    Springreiten: 10. Platz
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz
  • Dimitar Genow
    Springreiten: ausgeschieden
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz
  • Zwetan Dontschew
    Vielseitigkeit: 5. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Dimo Christow
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Dschenko Sabew
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Trifon Dazinski
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden

  RingenBearbeiten

  • Stojan Nikolow
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausschieden

  RudernBearbeiten

Männer
Frauen

  SchießenBearbeiten

  • Nonka Matowa
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 6. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 7. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Julijan Wassilew
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Zwetan Golomeew
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Petar Kotschanow
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Petar Stojanow
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Branimir Popow
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Plamen Alexandrow
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Dobrinka Mintschewa
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz
  • Sonja Dangalakowa
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Lagen: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz
  • Tanja Bogomilowa-Dangalakowa
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz
  • Ani Monewa
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
  • Stojan Deltschew
    Einzelmehrkampf: Bronze
    Boden: 12. Platz
    Pferdsprung: 5. Platz
    Barren: 5. Platz
    Reck: Gold
    Ringe: 5. Platz
    Seitpferd: 10. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
  • Dantscho Jordanow
    Einzelmehrkampf: 13. Platz
    Boden: 30. Platz
    Pferdsprung: 57. Platz
    Barren: 14. Platz
    Reck: 11. Platz
    Ringe: 23. Platz
    Seitpferd: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
  • Plamen Petkow
    Einzelmehrkampf: 15. Platz
    Boden: 15. Platz
    Pferdsprung: 49. Platz
    Barren: 18. Platz
    Reck: 49. Platz
    Ringe: 21. Platz
    Seitpferd: 25. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
  • Rumen Petkow
    Einzelmehrkampf: 34. Platz
    Boden: 28. Platz
    Pferdsprung: 18. Platz
    Barren: 32. Platz
    Reck: 46. Platz
    Ringe: 34. Platz
    Seitpferd: 43. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
  • Ognjan Bangiew
    Einzelmehrkampf: 39. Platz
    Boden: 43. Platz
    Pferdsprung: 40. Platz
    Barren: 28. Platz
    Reck: 26. Platz
    Ringe: 39. Platz
    Seitpferd: 45. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
  • Janko Radantschew
    Einzelmehrkampf: 42. Platz
    Boden: 28. Platz
    Pferdsprung: 30. Platz
    Barren: 53. Platz
    Reck: 34. Platz
    Ringe: 42. Platz
    Seitpferd: 49. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
Frauen
  • Silwija Topalowa
    Einzelmehrkampf: 15. Platz
    Boden: 36. Platz
    Pferdsprung: 21. Platz
    Stufenbarren: 24. Platz
    Schwebebalken: 12. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Krassimira Tonewa
    Einzelmehrkampf: 16. Platz
    Boden: 26. Platz
    Pferdsprung: 16. Platz
    Stufenbarren: 27. Platz
    Schwebebalken: 44. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Galina Marinowa
    Einzelmehrkampf: 21. Platz
    Boden: 19. Platz
    Pferdsprung: 23. Platz
    Stufenbarren: 36. Platz
    Schwebebalken: 27. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Kamelija Eftimowa
    Einzelmehrkampf: 34. Platz
    Boden: 32. Platz
    Pferdsprung: 27. Platz
    Stufenbarren: 33. Platz
    Schwebebalken: 38. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Dimitrinka Filipowa
    Einzelmehrkampf: 35. Platz
    Boden: 36. Platz
    Pferdsprung: 27. Platz
    Stufenbarren: 38. Platz
    Schwebebalken: 31. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Antoaneta Rachnewa
    Einzelmehrkampf: 40. Platz
    Boden: 42. Platz
    Pferdsprung: 40. Platz
    Stufenbarren: 38. Platz
    Schwebebalken: 41. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz

  VolleyballBearbeiten

Männer
Frauen

  WasserballBearbeiten

  WasserspringenBearbeiten

Männer
  • Petar Georgiew
    3 m Kunstspringen: 13. Platz
    10 m Turmspringen: 18. Platz

WeblinksBearbeiten