Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Bulgarien)

Liste der Teilnehmer aus Bulgarien
Olympische Spiele Atlanta 1996.svg

BUL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 7 5

Bulgarien nahm bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in der US-amerikanischen Metropole Atlanta mit 110 Sportlern, 36 Frauen und 74 Männern, in 89 Wettbewerben in 17 Sportarten teil.

Seit 1896 war es die fünfzehnte Teilnahme Bulgariens bei Olympischen Sommerspielen.

FlaggenträgerBearbeiten

Der Volleyballer Dimo Tonew trug die Flagge Bulgariens während der Eröffnungsfeier am 19. Juli im Centennial Olympic Stadium.

MedaillengewinnerBearbeiten

Mit drei gewonnenen Gold-, sieben Silber- und fünf Bronzemedaillen belegte das bulgarische Team Platz 22 im Medaillenspiegel.

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Stefka Kostadinowa Leichtathletik Hochsprung
Daniel Petrow Boxen Leicht-Fliegengewicht
Walentin Jordanow Ringen Freistil, Fliegengewicht (52 kg)

  SilberBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Serafim Todorow Boxen Federgewicht
Tontscho Tontschew Boxen Leichtgewicht
Krassimir Dunew Turnen Reck
Emil Milew Schießen Schnellfeuerpistole
Diana Jorgowa Schießen Sportpistole (25 m)
Joto Jotow Gewichtheben Mittelgewicht (76 kg)
Maja Tabakowa, Iwelina Talewa, Wjara Wataschka, Ina Deltschewa, Walentina Kewlijan und Marija Kolewa Turnen Rhythmische Sportgymnastik, Team

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Tanju Kirjakow Schießen Luftpistole
Marija Grosdewa Schießen Luftpistole
Sewdalin Mintschew Gewichtheben Fliegengewicht (54 kg)
Nikolaj Peschalow Gewichtheben Bantamgewicht (59 kg)
Andrian Duschew und Milko Kasanow Kanu K2 1.000 m

TeilnehmerBearbeiten

Die jüngste Teilnehmerin Bulgariens war die Turnerin Wesselina Gentschewa mit 15 Jahren und 57 Tagen, die älteste war die Schützin Nonka Matowa mit 41 Jahren und 278 Tagen.

Name Alter Geschlecht Sportart Resultat(e)
Jordan Anew 22 männlich Ringen Platz 6 im Fliegengewicht griechisch-römisch
Anna Angelowa 25 weiblich Fechten Platz 24 im Florett-Einzel
Atanaska Angelowa 23 weiblich Leichtathletik Platz 17 in der Diskuswurf-Qualifikation
Kalojan Baew 23 männlich Ringen Platz 13 im Leicht-Schwergewicht Freistil
Serafim Barsakow 20 männlich Ringen Platz 12 im Leichtgewicht Freistil
Daniel Petrow 24 männlich Boxen   Gold im Leicht-Fliegengewicht
Plamen Bratojtschew 29 männlich Gewichtheben Platz 8 im Halb-Schwergewicht
Nikolai Buchalow 29 männlich Kanurennsport Platz 9 im C1 über 1000 Meter
disqualifiziert im Finale mit dem C1 über 500 Meter
Aleksandar Christow 31 männlich Boxen Platz 17 im Bantamgewicht
Ina Deltschewa 19 weiblich Rhythmische Sportgymnastik   Silber mit der Mannschaft
Christo Dimitrow 27 männlich Ringen Platz 15 im Leicht-Schwergewicht griechisch-römisch
Dessislawa Dimitrowa 24 weiblich Leichtathletik Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Swetla Dimitrowa 26 weiblich Leichtathletik Zweites Halbfinale über 100-Meter-Hürden
Krassimir Dunew 23 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft
Platz 21 im Mehrkampf
Platz 47 in der Boden-Qualifikation
Platz 12 im Pferdsprung
Platz 29 in der Barren-Qualifikation
  Silber am Reck
Platz 22 in der Ringe-Qualifikation
Platz 54 in der Seitpferd-Qualifikation
Andrian Duschew 26 männlich Kanurennsport   Bronze im K2 über 1000 Meter
Platz 8 im K2 über 500 Meter
Rumjana Nejkowa 23 weiblich Rudern Platz 8 im Einer
Monika Gatschewska 22 weiblich Leichtathletik Platz 6 im ersten Zwischenlauf über 200 Meter
Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Ljubomir Ganew 30 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Iwajlo Gawrilow 25 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Wesselina Gentschewa 15 weiblich Turnen Platz 69 in der Mehrkampf-Qualifikation
Platz 90 in der Schwebebalken-Qualifikation
Platz 51 in der Stufenbarren-Qualifikation
Platz 60 in der Pferdsprung-Qualifikation
Platz 87 in der Boden-Qualifikation
Bisser Georgiew 22 männlich Ringen Platz 5 im Leichtgewicht griechisch-römisch
Galin Georgiew 26 männlich Leichtathletik Platz 7 im Dreisprung
Iwana Georgiewa 24 weiblich Fechten Platz 31 im Florett-Einzel
Radoslawa Georgiew 20 weiblich Wasserspringen Platz 16 vom Turm
Slatka Georgiew 27 weiblich Leichtathletik Platz 8 im vierten Zwischenlauf über 100 Meter
Platz 7 im ersten Vorlauf über 100 Meter
Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Marija Grosdewa 24 weiblich Schießen   Bronze mit der Luftpistole
Platz 21 mit der Sportpistole
Iwan Gulew 38 männlich Schießen Platz 37 im Trap
Ilian Iliew 23 männlich Gewichtheben Platz 6 im Federgewicht
Anton Iwanow 25 männlich Leichtathletik Platz 6 im zweiten Vorlauf über 200 Meter
Iwan Iwanow 21 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft
Platz 89 in der Mehrkampf-Qualifikation
Platz 4 am Boden
Platz 4 im Pferdsprung
Platz 35 in der Barren-Qualifikation
Platz 97 in der Reck-Qualifikation
Platz 23 in der Ringe-Qualifikation
Iwan Iwanow 24 männlich Gewichtheben Platz 6 im Fliegengewicht
Iwan Iwanow 27 männlich Ringen Platz 5 im Federgewicht griechisch-römisch
Jewgeni Iwanow 22 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Nikolaj Iwanow 24 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Nikolaj Jordanow 26 männlich Kanurennsport Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Walentin Jordanow 36 männlich Ringen   Gold im Fliegengewicht Freistil
Diana Jorgowa 25 weiblich Schießen   Silber mit der Sportpistole
Platz 10 mit der Luftpistole
Joto Jotow 28 männlich Gewichtheben   Silber im Mittelgewicht
Jordan Jowtschew 23 männlich Turnen Platz 6 im Mannschaftsmehrkampf
Platz 17 im Mehrkampf
Platz 13 in der Boden-Qualifikation
Platz 20 in der Perdsprung-Qualifikation
Platz 29 in der Barren-Qualifikation
Platz 16 in der Reck-Qualifikation
Platz 4 an den Ringen
Platz 29 in der Seitpferd-Qualifikation
Denislaw Kaltschew 23 männlich Schwimmen Platz 26 über 100-Meter-Schmetterling
Platz 30 über 200-Meter-Lagen
Galina Kamenowa 25 weiblich Rudern Platz 10 im Doppelzweier
Petar Karadschow 21 männlich Kanurennsport Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Milko Kasanow 26 männlich Kanurennsport   Bronze im K2 über 1000 Meter
Platz 8 im K2 über 500 Meter
Walentina Kewlijan 18 weiblich Rhythmische Sportgymnastik   Silber mit der Mannschaft
Plamen Christow 31 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Kalofer Christosow 27 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft
Platz 40 in der Mehrkampf-Qualifikation
Platz 66 in der Boden-Qualifikation
Platz 63 in der Pferdsprung-Qualifikation
Platz 73 in der Barren-Qualifikation
Platz 71 in der Reck-Qualifikation
Platz 41 in der Ringe-Qualifikation
Platz 50 in der Seitpferd-Qualifikation
Tanju Kirjakow 33 männlich Schießen   Bronze mit der Luftpistole
Platz 20 mit der freien Pistole
Nikolaj Kolew 23 männlich Rudern Platz 9 im Zweier ohne Steuermann
Marija Kolewa 18 weiblich Rhythmische Sportgymnastik   Silber mit der Mannschaft
Diana Kolewa-Zwetanowa 36 weiblich Badminton Platz 17 im Doppel
Plamen Konstantinow 23 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Stefka Kostadinowa 31 weiblich Leichtathletik   Gold im Hochsprung
Wessela Letschewa 32 weiblich Schießen Platz 13 mit dem Luftgewehr
Platz 12 im Kleinkaliber-Dreistellungskampf
Dimitar Luntschew 19 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft
Platz 32 im Mehrkampf
Platz 64 in der Boden-Qualifikation
Platz 42 in der Pferdsprung-Qualifikation
Platz 64 in der Barren-Qualifikation
Platz 21 in der Reck-Qualifikation
Platz 74 in der Ringe-Qualifikation
Platz 42 in der Seitperd-Qualifikation
Katerina Maleewa 27 weiblich Tennis Platz 17 im Doppel
Magdalena Maleewa 21 weiblich Tennis Platz 9 im Einzel
Platz 17 im Doppel
Todor Manow 27 männlich Ringen Platz 8 im Schwergewicht griechisch-römisch
Martin Marinow 28 männlich Kanurennsport Platz 5 im C2 über 500 Meter
Platz 4 im C2 über 1000 Meter
Nonka Matowa 41 weiblich Schießen Platz 5 im Kleinkaliber-Dreistellungskampf
Platz 20 mit dem Luftgewehr
Ilija Metschkow 26 männlich Fechten Platz 44 im Degen-Einzel
Petar Merkow 19 männlich Kanurennsport Platz 9 im zweiten Halbfinale im K1 über 500 Meter
/Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Emil Milew 32 männlich Schießen   Silber mit der Schnellfeuerpistole
Krastjo Milew 26 männlich Gewichtheben Platz 8 im Leicht-Schwergewicht
Sewdalin Mintschew 21 männlich Gewichtheben   Bronze im Fliegengewicht
Swetla Mitkowa 32 weiblich Leichtathletik Platz 18 in der Kugelstoßen-Qualifikation
Iwajlo Mladenow 22 männlich Leichtathletik Weitsprung-Qualifikation
Stefan Mljakow 24 männlich Bogenschießen Platz 45 im Einzel
Ljudmil Najdenow 25 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Najden Najdenow 29 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Neli Nedjalkowa-Botewa 22 weiblich Badminton Platz 17 im Mixed
Platz 17 im Doppel
Platz 33 im Einzel
Iwan Netow 27 männlich Judo Platz 7 im Halb-Leichtgewicht
Orlin Ninow 26 männlich Rudern Platz 9 im Zweier ohne Steuermann
Daniela Oronowa 31 weiblich Rudern Platz 10 im Doppelzweier
Plamen Paskalew 20 männlich Ringen Platz 4 im Weltergewicht Freistil
Petja Pendarewa 25 weiblich Leichtathletik Platz 5 im vierten Vorlauf über 100 Meter
Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Plamen Penew 20 männlich Ringen Platz 12 im Mittelgewicht Freistil
Nikolaj Peschalow 26 männlich Gewichtheben   Bronze im Bantamgewicht
Petar Petrow 21 männlich Gewichtheben Platz 9 im Federgewicht
Marija Petrowa 20 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Platz 5 im Einzel
Bonka Pindschewa 25 weiblich Kanurennsport Platz 6 im zweiten Halbfinale im K2 über 500 Meter
Diana Popowa 19 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Platz 11 in der zweiten Runde im Einzel
Iwa Prandschewa 24 weiblich Leichtathletik Weitsprung
Dreisprung
Neli Safirowa 19 weiblich Kanurennsport Platz 6 im zweiten Halbfinale im K2 über 500 Meter
Koljo Sachariew 28 männlich Schießen Platz 19 mit der freien Pistole
Platz 47 mit der Luftpistole
Nikolaj Scheljaskow 26 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Plamen Scheljaskow 24 männlich Gewichtheben Platz 4 im Leichtgewicht
Christo Stefanow 25 männlich Leichtathletik Platz 30 im Marathon
Petko Stefanow 24 männlich Leichtathletik Platz 80 im Marathon
Martin Stoew 24 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Blagowest Stojanow 28 männlich Kanurennsport Platz 5 im C2 über 500 Meter
Platz 4 im C2 über 1000 Meter
Stojan Stojanow 27 männlich Ringen Weltergewicht griechisch-römisch
Petja Straschilowa 31 weiblich Leichtathletik Platz 5 im vierten Vorlauf über 800 Meter
Platz 11 im zweiten Vorlauf über 1500 Meter
Julijan Strogow 24 männlich Boxen Platz 17 im Fliegengewicht
Radoslaw Suslekow 22 männlich Boxen Platz 17 im Leicht-Weltergewicht
Maja Tabakowa 18 weibliche Rhythmische Sportgymnastik   Silber mit der Mannschaft
Iwelina Talewa 19 weiblich Rhythmische Sportgymnastik   Silber mit der Mannschaft
Serafim Todorow 27 männlich Boxen   Silber im Federgewicht
Tontscho Tontschew 23 männlich Boxen   Silber im Leichtgewicht
Dimo Tonew 31 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Sabin Tschauschew 25 männlich Schießen Platz 16 mit der Schnellfeuerpistole
Georgi Tschojkow 22 männlich Kanurennsport Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Petar Usunow 25 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Slatan Wassilew 23 männlich Gewichtheben Platz 9 im Leichtgewicht
Wjara Wataschka 16 weiblich Rhythmische Sportgymnastik   Silber mit der Mannschaft
Todor Welkow 19 männlich Badminton Platz 17 im Mixed
Platz 33 im Einzel
Wenelina Wenewa 22 weiblich Leichtathletik Platz 29 in der Hochsprung-Qualifikation
Wassil Wezew 22 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft
Platz 111 in der Mehrkampf-Qualifikation
Platz 103 in der Reck-Qualifikation
Platz 25 in der Seitpferd-Qualifikation
Bratan Zenow 32 männlich Ringen Platz 10 im Leicht-Fliegengewicht griechisch-römisch
Stojko Zonow 27 männlich Leichtathletik Platz 29 in der Dreisprung-Qualifikation

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten