Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Rumänien)

Liste der Teilnehmer aus Rumänien

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Aurel Bratu
    Degen, Einzel: 45. Platz
    Degen, Mannschaft: 11. Platz
  • Vilmoș Szabo
    Säbel, Einzel: 16. Platz
    Säbel, Mannschaft: 7. Platz
  • Mihai Covaliu
    Säbel, Einzel: 25. Platz
    Säbel, Mannschaft: 7. Platz
  • Laura Badea
    Frauen, Florett, Einzel: Gold  
    Frauen, Florett, Mannschaft: Silber  
  • Roxana Scarlat
    Frauen, Florett, Einzel: 15. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: Silber  
  • Reka Szabo
    Frauen, Florett, Einzel: 19. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: Silber  

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

  • Raluca Ioniță
    Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter: Viertelfinale
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
  • Sanda Toma
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
  • Viorica Iordache
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: Halbfinale

  LeichtathletikBearbeiten

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

  RingenBearbeiten

  • Ender Memet
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: 12. Platz

  RudernBearbeiten

  • Dorin Alupei
    Vierer ohne Steuermann: 5. Platz
    Achter: 7. Platz

  SchießenBearbeiten

  • Sorin Babii
    Luftpistole: 26. Platz
    Freie Scheibenpistole: 20. Platz

  SchwimmenBearbeiten

  • Nicolae Ivan
    100 Meter Freistil: 30. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 10. Platz
  • Nicolae Butacu
    200 Meter Freistil: 16. Platz
    100 Meter Rücken: 21. Platz
    200 Meter Rücken: 34. Platz
  • Răzvan Petcu
    4 × 100 Meter Freistil: 10. Platz
    100 Meter Schmetterling: 35. Platz
  • Luminița Dobrescu
    Frauen, 50 Meter Freistil: 27. Platz
    Frauen, 100 Meter Freistil: 11. Platz
    Frauen, 200 Meter Freistil: 8. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 11. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 17. Platz
  • Lorena Diaconescu
    Frauen, 200 Meter Freistil: 25. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 11. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Carla-Creola Negrea
    Frauen, 400 Meter Freistil: 16. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 20. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Carmen Herea
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 11. Platz
    Frauen, 100 Meter Rücken: 28. Platz
  • Loredana Zisu
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 23. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 21. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 17. Platz
  • Cătălina Casaru
    Frauen, 200 Meter Rücken: 14. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 17. Platz
  • Larisa Lăcustă
    Frauen, 100 Meter Brust: 35. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 33. Platz
  • Beatrice Câșlaru
    Frauen, 200 Meter Lagen: 12. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 6. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 17. Platz

  SegelnBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  • Emilia Ciosu
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

  TurnenBearbeiten

  • Cristian Leric
    Einzelmehrkampf: 11. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
    Barren: 44. Platz in der Qualifikation
    Boden: 43. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 23. Platz in der Qualifikation
    Reck: 39. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 86. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 50. Platz in der Qualifikation
  • Adrian Ianculescu
    Einzelmehrkampf: 26. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 53. Platz in der Qualifikation
    Boden: 18. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 35. Platz in der Qualifikation
    Reck: 50. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 80. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 11. Platz in der Qualifikation
  • Nicu Stroia
    Einzelmehrkampf: 28. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 61. Platz in der Qualifikation
    Boden: 38. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 59. Platz in der Qualifikation
    Reck: 16. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 49. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 32. Platz in der Qualifikation
  • Nistor Șandro
    Einzelmehrkampf: 42. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 79. Platz in der Qualifikation
    Boden: 50. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 71. Platz in der Qualifikation
    Reck: 49. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 20. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 80. Platz in der Qualifikation
  • Robert Tăciulet
    Einzelmehrkampf: 98. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 101. Platz in der Qualifikation
    Boden: 84. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 55. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 60. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 78. Platz in der Qualifikation
  • Marius Urzică
    Einzelmehrkampf: 99. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 17. Platz in der Qualifikation
    Boden: 104. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 102. Platz in der Qualifikation
    Reck: 46. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: Silber  
  • Dan Burincă
    Einzelmehrkampf: 104. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 99. Platz in der Qualifikation
    Boden: 99. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 104. Platz in der Qualifikation
    Reck: 62. Platz in der Qualifikation
    Ringe: Silber  
  • Gina Gogean
    Frauen, Einzelmehrkampf: Silber  
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Boden: 7. Platz
    Frauen, Pferdsprung: Bronze  
    Frauen, Schwebebalken: Bronze  
    Frauen, Stufenbarren: 22. Platz in der Qualifikation
  • Simona Amânar
    Frauen, Einzelmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Boden: Silber  
    Frauen, Pferdsprung: Gold  
    Frauen, Schwebebalken: 45. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 5. Platz
  • Lavinia Miloșovici
    Frauen, Einzelmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Boden: 12. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 3. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 8. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 8. Platz
  • Alexandra Marinescu
    Frauen, Einzelmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Boden: 15. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 15. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 8. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 9. Platz in der Qualifikation
  • Mirela Țugurlan
    Frauen, Einzelmehrkampf: 15. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Boden: 24. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 22. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 23. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 23. Platz in der Qualifikation
  • Ionela Loaieș
    Frauen, Einzelmehrkampf: 23. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Bronze  
    Frauen, Boden: 31. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 35. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 16. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 36. Platz in der Qualifikation

  WasserballBearbeiten

  • Herrenteam
    11. Platz

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten