Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Bulgarien)

Liste der Teilnehmer aus Bulgarien
Olympische Winterspiele 2006 logo.svg
Olympische Ringe

BUL

BUL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Bulgarien nahm an den Olympischen Winterspielen 2006 im italienischen Turin mit einer Delegation von 22 Athleten teil.

Inhaltsverzeichnis

FlaggenträgerBearbeiten

Die Biathletin Ekaterina Dafowska trug die Flagge Bulgariens während der Eröffnungsfeier, bei der Schlussfeier wurde sie von der Shorttrackerin und Silbermedaillengewinnerin Ewgenija Radanowa getragen.

MedaillengewinnerBearbeiten

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Ewgenija Radanowa Shorttrack 500 m - 44,374 s

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

BiathlonBearbeiten

  • Ekaterina Dafowska
    7,5 km Sprint: 33. - 24:23,2 min. (2 Schießfehler)
    10 km Verfolgung: 28. - +5:24,0 min. (6 Schießfehler)
    12,5 km Massenstart: 8. - 42:09,4 min. (+1:32,9 min.) (3 Schießfehler)
    15 km Einzel: 11. - 52:45,1 min. (3 Schießfehler)
    4 × 6 km Staffel: 8. - 1:20:38,7 h (1 Schießfehler, 1 Nachlader) (mit Nikultschina, Filipowa & Popowa)
  • Pawlina Filipowa
    7,5 km Sprint: 46. - 24:53,3 min. (2 Schießfehler)
    10 km Verfolgung: 32. - +6:20,9 min. (6 Schießfehler)
    15 km Einzel: 43. - 56:07,7 min. (5 Schießfehler)
    4 × 6 km Staffel: 8. - 1:20:38,7 h (1 Schießfehler, 5 Nachlader) (mit Nikultschina, Dafowska & Popowa)
  • Nina Kadewa
    15 km Einzel: 54. - 57:15,0 min. (5 Schießfehler)
  • Irina Nikultschina
    7,5 km Sprint: 36. - 24:30,0 min. (4 Schießfehler)
    10 km Verfolgung: 30. - +5:43,2 min. (7 Schießfehler)
    15 km Einzel: 28. - 54:29,3 min. (6 Schießfehler)
    4 × 6 km Staffel: 8. - 1:20:38,7 h (1 Schießfehler, 5 Nachlader) (mit Dafowska, Filipowa & Popowa)
  • Radka Popowa
    7,5 km Sprint: 58. - 26:01,1 min. (2 Schießfehler)
    10 km Verfolgung: ausgeschieden
    4 × 6 km Staffel: 8. - 1:20:38,7 h (1 Schießfehler, 5 Nachlader) (mit Nikultschina, Filipowa & Dafowska)
  • Witalij Rudentschik
    10 km Sprint: 20. - 27:59,1 min. (1 Schießfehler)
    12,5 km Verfolgung: 33. - +3:44,5 min. (4 Schießfehler)
    20 km Einzel: 61. - 1:02:30,0 h (6 Schießfehler)

EiskunstlaufBearbeiten

Herren

17. - 180,11 Pkt.

Paarlauf

19. – 111,25 Pkt.

Eistanz

5. - 189,53 Pkt.

RennrodelnBearbeiten

ShorttrackBearbeiten

  • Ewgenija Radanowa
    500 m, Frauen: Silber - 44,374 s im Finale
    1000 m, Frauen: im Viertelfinale disqualifiziert
    1500 m, Frauen: 6. Platz - 2:29,314 min. (1. Platz im B-Finale)

Ski alpinBearbeiten

  • Stefan Georgiew
    Slalom, Männer: 25. - 1:52,55 min.
    Alpine Kombination, Männer: ausgeschieden im Slalom (1. Lauf)
  • Marija Kirkowa
    Slalom, Frauen: ausgeschieden im 2. Lauf
  • Michail Sedjankow
    Slalom, Männer: ausgeschieden im 1. Lauf
    Alpine Kombination, Männer: 31. – 3:23,90 min.
  • Dejan Todorow
    Slalom, Männer: ausgeschieden im 2. Lauf

Ski nordischBearbeiten

LanglaufBearbeiten

  • Iwan Barjakow
    Sprint Freistil, Männer: 71. - 2:32,18 min. (Qualifikation)
    15 km klassisch, Männer: 67. - 44:06,3 min.
    Doppelverfolgung, Männer: ausgeschieden

SkispringenBearbeiten

  • Petar Fartunow
    Normalschanze: 64. - 85,0 Pkt. (Qualifikation)
    Großschanze: 67. - 26,6 Pkt. (Qualifikation)
  • Georgi Scharkow
    Normalschanze: 66. - 77,5 Pkt. (Qualifikation)
    Großschanze: 59. - 59,3 Pkt. (Qualifikation)

SnowboardBearbeiten

  • Alexandra Schekowa
    Parallelriesenslalom, Frauen: 25. - 1:25,01 min. (Qualifikation)
    Boardercross, Frauen: 22. - 1:35,50 min. (Qualifikation)