Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Bulgarien)

Olympiamannschaft von Bulgarien bei den Olympischen Sommerspielen 1956
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

BUL

BUL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 3 1

Bulgarien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne sowie den Reitspielen in der schwedischen Hauptstadt Stockholm mit einer Delegation von 48 Sportlern, 45 Männer und drei Frauen, an 31 Wettkämpfen in sieben Sportarten teil.

Seit 1896 war es die sechste Teilnahme Bulgariens an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war mit 20 Jahren und vier Tagen der Basketballspieler Wiktor Radew, ältester Athlet der Reiter Eloy de Menezes (58 Jahre und 41 Tage).

FlaggenträgerBearbeiten

Der Basketballspieler Georgi Panow trug die Flagge Bulgariens während der Eröffnungsfeier im Melbourner Olympiastadion.

MedaillenBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

Herren

  BoxenBearbeiten

Herren

  FußballBearbeiten

Herren

  GewichthebenBearbeiten

Herren

  • Iwan Abadzhiew
    • Leichtgewicht
    Finale: 357,5 kg, Rang sieben
    Militärpresse: 102,5 Kg, Rang 15
    Reißen: 117,5 Kg, Rang zwei
    Stoßen: 137,5 Kg, Rang sechs
  • Iwan Weselinow
    • Mittelschwergewicht
    Finale: 407,5 Kg, Rang fünf
    Militärpresse: 132,5 Kg, Rang vier
    Reißen: 120,0 Kg, Rang sechs
    Stoßen: 155,0 Kg, Rang fünf

  ReitenBearbeiten

Herren
Vielseitigkeit Mannschaft

  • Ergebnisse
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Dressur: 402,40 Strafpunkte, Rang acht
    Geländeritt: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Springreiten: Wettkampf nicht angetreten
  • Mannschaft
    Rashko Fratew
    Genko Rashkow
    Konstantin Wenkow

Einzel

  • Rashko Fratew
    • Vielseitigkeit
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Dressur: 126,80 Strafpunkte, Rang 20
    Geländeritt: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Springreiten: Wettkampf nicht angetreten
  • Krum Lekarski
    • Dressur
    Finale: 396,50 Punkte, Rang 36
    Punktrichter eins: 67,5 Punkte
    Punktrichter zwei: 77,5 Punkte
    Punktrichter drei: 82,5 Punkte
    Punktrichter vier: 84,5 Punkte
    Punktrichter fünf: 84,5 Punkte
  • Genko Rashkow
    • Vielseitigkeit
    Finale: 111,23 Strafpunkte, Rang fünf
    Dressur: 146,00 Strafpunkte, Rang 37
    Geländeritt: 44,77 Pluspunkte, Rang vier
    Springreiten: 10,00 Strafpunkte, Rang zwei
  • Konstantin Wenkow
    • Vielseitigkeit
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Dressur: 129,60 Strafpunkte, Rang 23
    Geländeritt: 400,98 Pluspunkte, Rang 38
    Springreiten: Wettkampf nicht angetreten

  RingenBearbeiten

Herren
Freistil

Griechisch-Römisch

  TurnenBearbeiten

Damen

  • Iwanka Dolzhewa
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 72,133 Punkte (35,600 Punkte Pflicht – 36,533 Punkte Kür), Rang 19
    Bodenturnen: 17,800 Punkte (8,800 Punkte Pflicht – 9,000 Punkte Kür), Rang 44
    Pferdsprung: 18,100 Punkte (8,900 Punkte Pflicht – 9,200 Punkte Kür), Rang 27
    Schwebebalken: 17,866 Punkte (8,800 Punkte Pflicht – 9,066 Punkte Kür), Rang 26
    Stufenbarren: 18,366 Punkte (9,100 Punkte Pflicht – 9,266 Punkte Kür), Rang 14
  • Saltirka Spasowa-Tarpowa
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 70,966 Punkte (35,466 Punkte Pflicht – 35,500 Punkte Kür), Rang 36
    Bodenturnen: 18,100 Punkte (9,000 Punkte Pflicht – 9,100 Punkte Kür), Rang 30
    Pferdsprung: 18,000 Punkte (8,900 Punkte Pflicht – 9,100 Punkte Kür), Rang 35
    Schwebebalken: 16,833 Punkte (8,700 Punkte Pflicht – 8,133 Punkte Kür), Rang 54
    Stufenbarren: 18,033 Punkte (8,866 Punkte Pflicht – 9,166 Punkte Kür), Rang 27
  • Tswetanka Stanchewa
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 71,266 Punkte (35,100 Punkte Pflicht – 36,166 Punkte Kür), Rang 33
    Bodenturnen: 18,133 Punkte (9,066 Punkte Pflicht – 9,066 Punkte Kür), Rang 25
    Pferdsprung: 17,800 Punkte (8,933 Punkte Pflicht – 8,866 Punkte Kür), Rang 46
    Schwebebalken: 17,566 Punkte (8,366 Punkte Pflicht – 9,200 Punkte Kür), Rang 33
    Stufenbarren: 17,766 Punkte (8,733 Punkte Pflicht – 9,033 Punkte Kür), Rang 35

Herren

  • Welik Kapsazow
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 110,75 Punkte (55,20 Punkte Pflicht – 55,55 Punkte Kür), Rang 19
    Barren: 18,50 Punkte (9,20 Punkte Pflicht – 9,30 Punkte Kür), Rang 24
    Bodenturnen: 18,15 Punkte (9,00 Punkte Pflicht – 9,15 Punkte Kür), Rang 33
    Pferdsprung: 18,25 Punkte (9,10 Punkte Pflicht – 9,15 Punkte Kür), Rang 36
    Reck: 18,75 Punkte (9,40 Punkte Pflicht – 9,35 Punkte Kür), Rang 13
    Ringe: 18,45 Punkte (9,20 Punkte Pflicht – 9,25 Punkte Kür), Rang 20
    Seitpferd: 18,65 Punkte (9,30 Punkte Pflicht – 9,35 Punkte Kür), Rang 16
  • Stojan Stojanow
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 107,05 Punkte (52,80 Punkte Pflicht – 54,25 Punkte Kür), Rang 45
    Barren: 18,50 Punkte (9,35 Punkte Pflicht – 9,15 Punkte Kür), Rang 24
    Bodenturnen: 17,90 Punkte (8,80 Punkte Pflicht – 9,10 Punkte Kür), Rang 41
    Pferdsprung: 18,35 Punkte (9,15 Punkte Pflicht – 9,20 Punkte Kür), Rang 28
    Reck: 18,80 Punkte (9,35 Punkte Pflicht – 9,45 Punkte Kür), Rang zehn
    Ringe: 15,65 Punkte (7,05 Punkte Pflicht – 8,60 Punkte Kür), Rang 54
    Seitpferd: 17,85 Punkte (9,10 Punkte Pflicht – 8,75 Punkte Kür), Rang 16
  • Mincho Todorow
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 106,20 Punkte (52,65 Punkte Pflicht – 53,55 Punkte Kür), Rang 47
    Barren: 18,00 Punkte (9,10 Punkte Pflicht – 8,90 Punkte Kür), Rang 40
    Bodenturnen: 18,80 Punkte (9,35 Punkte Pflicht – 9,45 Punkte Kür), Rang sechs
    Pferdsprung: 18,35 Punkte (9,05 Punkte Pflicht – 9,30 Punkte Kür), Rang 28
    Reck: 18,10 Punkte (9,00 Punkte Pflicht – 9,10 Punkte Kür), Rang 39
    Ringe: 15,55 Punkte (7,65 Punkte Pflicht – 7,90 Punkte Kür), Rang 55
    Seitpferd: 17,40 Punkte (8,50 Punkte Pflicht – 8,90 Punkte Kür), Rang 49

WeblinksBearbeiten