Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Tschechien)

Liste der Teilnehmer aus Tschechien
Olympische Spiele Atlanta 1996.svg
Olympische Ringe

CZE

CZE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 3 4

Tschechien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta, USA mit einer Delegation von 115 Sportlern (76 Männer und 39 Frauen) teil.

Inhaltsverzeichnis

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

  • Karel Leština
    Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Vierer-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Jiří Polívka
    Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Vierer-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Martin Doktor
    Einer-Canadier, 500 Meter: Gold  
    Einer-Canadier, 1.000 Meter: Gold  
  • Pavel Bednář
    Zweier-Canadier, 500 Meter: Halbfinale
    Zweier-Canadier, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Petr Fuksa
    Zweier-Canadier, 500 Meter: Halbfinale
    Zweier-Canadier, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Pavlína Jobánková
    Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter: Viertelfinale
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
  • Jitka Janáčková
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: Halbfinale

  LeichtathletikBearbeiten

  • Hubert Sonnek
    20 Kilometer Gehen: 52. Platz
    50 Kilometer Gehen: ??
  • Hana Benešová
    Frauen, 400 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 × 400 Meter: 7. Platz
  • Helena Fuchsová
    Frauen, 400 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 × 400 Meter: 7. Platz

  RadsportBearbeiten

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

  RingenBearbeiten

  • Marek Švec
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 8. Platz

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  • Martin Tenk
    Luftpistole: 23. Platz
    Freie Scheibenpistole: 7. Platz
  • Milan Bakeš
    Luftgewehr: 8. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 18. Platz
  • Václav Bečvář
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 7. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 11. Platz
  • Marta Nedvědová
    Frauen, Luftgewehr: 6. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 12. Platz
  • Dagmar Bílková
    Frauen, Luftgewehr: 20. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 22. Platz

  SchwimmenBearbeiten

  • Daniel Málek
    100 Meter Brust: 10. Platz
    200 Meter Brust: 18. Platz
  • Josef Horký
    200 Meter Schmetterling: 30. Platz
    200 Meter Lagen: 18. Platz
    400 Meter Lagen: 14. Platz
  • Kristýna Kyněrová
    Frauen, 100 Meter Freistil: 34. Platz
    Frauen, 200 Meter Freistil: 19. Platz
    Frauen, 4 v 200 Meter Freistil: 15. Platz
    Frauen, 4 v 100 Meter Lagen: 20. Platz
  • Olga Šplíchalová
    Frauen, 400 Meter Freistil: 21. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 15. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 15. Platz
  • Hana Černá
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 15. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 10. Platz
  • Pavla Chrástová
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 15. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 16. Platz
  • Marcela Kubalčíková
    Frauen, 100 Meter Rücken: 24. Platz
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 33. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 27. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 20. Platz
  • Lenka Maňhalová
    Frauen, 100 Meter Brust: 29. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 11. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 20. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 20. Platz

  SegelnBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Jiří Fiřt
    Einzelmehrkampf: 58. Platz in der Qualifikation
    Barren: 83. Platz in der Qualifikation
    Boden: 87. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 63. Platz in der Qualifikation
    Reck: 77. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 68. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 70. Platz in der Qualifikation
  • Gabriela Krčmářová
    Frauen, Einzelmehrkampf: 67. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 74. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 73. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 84. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 84. Platz in der Qualifikation

  Volleyball (Beach)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten