Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Neuseeland)

Liste der Teilnehmer aus Neuseeland
Olympische Spiele Atlanta 1996.svg
Olympische Ringe

NZL

NZL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 2 1

Neuseeland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996 in der US-amerikanischen Metropole Atlanta mit einer Delegation von 95 Sportlern (66 Männer und 29 Frauen) teil.

Inhaltsverzeichnis

MedaillengewinnerBearbeiten

Mit drei gewonnenen Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille belegte das neuseeländische Team Platz 26 im Medaillenspiegel.

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Blyth Tait Reiten Vielseitigkeit, Einzel
Danyon Loader Schwimmen 200 Meter Freistil
400 Meter Freistil

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Sally Clark Reiten Vielseitigkeit, Einzel
Barbara Kendall Segeln Frauen, Windsurfen

  BronzeBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Victoria Latta, Vaughn Jefferis, Andrew Nicholson & Blyth Tait Reiten Vielseitigkeit, Mannschaft

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Ric Reid
    Straßenrennen, Einzel: 66. Platz
  • Susy Pryde
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 31. Platz
  • Rebecca Bailey
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 22. Platz
  • Jacqui Nelson
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: DNF
    Frauen, Einzelzeitfahren: 20. Platz
    Frauen, Punkterennen: 8. Platz
  • Sarah Ulmer
    Frauen, 3000 Meter Einzelverfolgung: 7. Platz
  • Kathy Lynch
    Frauen, Mountainbike, Cross-Country: 8. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Daniel Meech
    Springreiten, Einzel: 69. Platz in der Qualifikation
  • Blyth Tait
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Gold  
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Bronze  

  RudernBearbeiten

  • Rob Hamill
    Leichtgewichts-Doppelzweier: Halbfinale

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

  • Nick Tongue
    50 Meter Freistil: 40. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
  • Trent Bray
    100 Meter Freistil: 31. Platz
    200 Meter Freistil: 20. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 14. Platz
  • Danyon Loader
    200 Meter Freistil: Gold  
    400 Meter Freistil: Gold  
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 9. Platz
    100 Meter Schmetterling: 34. Platz
    200 Meter Schmetterling: 19. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 14. Platz
  • Scott Cameron
    1500 Meter Freistil: 27. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 9. Platz
  • Jonathan Winter
    100 Meter Rücken: 23. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 14. Platz
  • Paul Kent
    100 Meter Brust: 14. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 14. Platz
  • Alison Fitch
    Frauen, 50 Meter Freistil: 35. Platz
    Frauen, 100 Meter Freistil: 29. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 11. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 19. Platz
  • Dionne Bainbridge
    Frauen, 200 Meter Freistil: 15. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 14. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 11. Platz
  • Anna Wilson
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 11. Platz
    Frauen, 100 Meter Brust: 31. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 25. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 24. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 19. Platz
  • Lydia Lipscombe
    Frauen, 100 Meter Rücken: 11. Platz
    Frauen, 200 Meter Rücken: 24. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 19. Platz
  • Anna Simcic
    Frauen, 300 Meter Rücken: 6. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 19. Platz

  SegelnBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  Volleyball (Beach)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten