Rhona Robertson

neuseeländische Badmintonspielerin

Rhona S. Robertson (* 19. Juli 1970 in Auckland) ist eine Badmintonspielerin aus Neuseeland.

Sportliche KarriereBearbeiten

Rhona Robertson nahm an 1992 und 1996 an den Olympischen Spielen teil. Ihre beste Platzierung erreichte sie 1996 mit Platz 9 im Damendoppel mit Tammy Jenkins. 1997 und 2001 gewann sie die Australian Open, 2002 die Croatian International.

ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1992 Olympia Dameneinzel 17 Rhona Robertson
1992 Olympia Damendoppel 17 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
1995 Auckland International Dameneinzel 1 Rhona Robertson
1995 Auckland International Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
1996 Olympia Dameneinzel 17 Rhona Robertson
1996 Olympia Damendoppel 9 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
1997 Australian Open Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
1997 Auckland International Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
1997 Auckland International Dameneinzel 2 Rhona Robertson
1998 Auckland International Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
1999 Auckland International Dameneinzel 1 Rhona Robertson
2000 Auckland International Dameneinzel 1 Rhona Robertson
2000 Auckland International Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
2000 Auckland International Mixed 2 Geoffrey Bellingham / Rhona Robertson
2001 Australian Open Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
2001 Auckland International Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
2001 Auckland International Mixed 3 Chris Blair / Rhona Robertson
2002 Croatian International Damendoppel 1 Tammy Jenkins / Rhona Robertson
2002 Auckland International Damendoppel 1 Rhona Robertson / Bei Wu

ReferenzenBearbeiten