Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1980/Fechten

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1980

Bei den XXII. Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau fanden acht Wettkämpfe im Fechten statt. Austragungsort war die Fechthalle auf dem Gelände des ZSKA-Sportzentrums neben dem Chodynkafeld.

Fechten bei den
XXII. Olympischen Sommerspielen
Moskau-80.svg
Fencing pictogram.svg
Information
Austragungsort SowjetunionSowjetunion Moskau
Wettkampfstätte ZSKA-Sportzentrum
Nationen 20
Athleten 187 (51 Symbol venus.svg, 136 Blue Mars symbol.svg)
Datum 22.–31. Juli 1980
Entscheidungen 8
Montreal 1976

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Frankreich  Frankreich 4 1 1 6
2 Sowjetunion  Sowjetunion 3 3 2 8
3 Schweden  Schweden 1 1
4 Ungarn 1957  Ungarn 2 3 5
5 Polen  Polen 1 2 3
6 Italien  Italien 1 1

MedaillengewinnerBearbeiten

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Degen Einzel Schweden  Johan Harmenberg Ungarn 1957  Ernő Kolczonay Frankreich  Philippe Riboud
Degen Mannschaft Frankreich  Philippe Boisse, Hubert Gardas,
Patrick Picot, Philippe Riboud,
Michel Salesse
Polen  Ludomir Chronowski, Piotr Jabłkowski,
Andrzej Lis, Leszek Swornowski,
Mariusz Strzałka
Sowjetunion  Alexander Abuschachmetow,
Aschot Karagjan, Boris Lukomski,
Alexander Moschajew, Wladimir Smirnow
Florett Einzel Sowjetunion  Wladimir Smirnow Frankreich  Pascal Jolyot Sowjetunion  Alexander Romankow
Florett Mannschaft Frankreich  Philippe Bonnin, Bruno Boscherie,
Didier Flament, Pascal Jolyot,
Frédéric Pietruszka
Sowjetunion  Aschot Karagjan, Wladimir Lapizki,
Alexander Romankow, Sabirdschan Rusijew,
Wladimir Smirnow
Polen  Lech Koziejowski, Adam Robak,
Marian Sypniewski, Bogusław Zych
Säbel Einzel Sowjetunion  Wiktor Krowopuskow Sowjetunion  Michail Burzew Ungarn 1957  Imre Gedővári
Säbel Mannschaft Sowjetunion 1955  Mikalaj Aljochin, Michail Burzew,
Wiktor Krowopuskow, Wladimir Naslymow,
Wiktor Sidjak
Italien  Michele Maffei, Ferdinando Meglio,
Mario Aldo Montano, Marco Romano,
Giovanni Scalzo
Ungarn 1957  Imre Gedővári, Pál Gerevich,
Ferenc Hammang, György Nébald,
Rudolf Nébald
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Florett Einzel Frankreich  Pascale Trinquet Ungarn 1957  Magda Maros Polen  Barbara Wysoczańska
Florett Mannschaft Frankreich  Isabelle Boéri-Bégard, Véronique Brouquier,
Brigitte Latrille-Gaudin, Christine Muzio,
Pascale Trinquet
Sowjetunion  Nailja Giljasowa, Jelena Belowa,
Walentina Sidorowa, Irina Uschakowa,
Larissa Zagarajewa
Ungarn 1957  Edit Kovács, Magda Maros,
Ildikó Schwarczenberger, Gertrúd Stefanek
Zsuzsanna Szőcs

Ergebnisse MännerBearbeiten

Degen EinzelBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Schweden  SWE Johan Harmenberg
2 Ungarn 1957  HUN Ernő Kolczonay
3 Frankreich  FRA Philippe Riboud
4 Schweden  SWE Rolf Edling
5 Sowjetunion  URS Alexander Moschajew
6 Rumänien 1965  ROM Ioan Popa
7 Sowjetunion  URS Boris Lukomski
Tschechoslowakei  TCH Jaroslav Jurka
 
Johan Harmenberg

Datum: 27. bis 28. Juli 1980
42 Teilnehmer aus 16 Ländern

Degen MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Frankreich  FRA Philippe Boisse, Hubert Gardas, Patrick Picot, Philippe Riboud,
Michel Salesse
2 Polen  POL Ludomir Chronowski, Piotr Jabłkowski, Andrzej Lis,
Leszek Swornowski, Mariusz Strzałka
3 Sowjetunion  URS Alexander Abuschachmetow, Aschot Karagjan, Boris Lukomski,
Alexander Moschajew, Wladimir Smirnow
4 Rumänien 1965  ROM Costică Bărăgan, Anton Pongratz, Ioan Popa, Octavian Zidaru
5 Schweden  SWE Rolf Edling, Johan Harmenberg, Leif Högström,
Hans Jacobson, Göran Malkar
6 Tschechoslowakei  TCH Jiří Adam, Jiří Douba, Jaromír Holub, Jaroslav Jurka,
Oldřich Kubišta
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Robert Bruniges, John Llewellyn, Neal Mallett, Steven Paul
8 Ungarn 1957  HUN Ernő Kolczonay, István Osztrics, Jenő Pap, László Pető,
Péter Takács

Datum: 25. bis 26. Juli 1980
52 Teilnehmer aus 11 Ländern

Florett EinzelBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion  URS Wladimir Smirnow
2 Frankreich  FRA Pascal Jolyot
3 Sowjetunion  URS Alexander Romankow
4 Sowjetunion  URS Sabirdschan Rusijew
5 Polen  POL Lech Koziejowski
6 Rumänien 1965  ROM Petru Kuki
7 Frankreich  FRA Frédéric Pietruszka
Ungarn 1957  HUN István Szelei

Datum: 22. bis 23. Juli 1980
37 Teilnehmer aus 16 Ländern

Florett MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Frankreich  FRA Philippe Bonnin, Bruno Boscherie, Didier Flament,
Pascal Jolyot, Frédéric Pietruszka
2 Sowjetunion  URS Aschot Karagjan, Wladimir Lapizki, Alexander Romankow,
Sabirdschan Rusijew, Wladimir Smirnow
3 Polen  POL Lech Koziejowski, Adam Robak, Marian Sypniewski,
Bogusław Zych
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Hartmuth Behrens, Adrian Germanus, Siegmar Gutzeit,
Klaus Haertter, Klaus Kotzmann
5 Rumänien 1965  ROM Petru Kuki, Tudor Petruș, Sorin Roca, Mihai Țiu
6 Ungarn 1957  HUN László Demény, Ernő Kolczonay, Jenő Pap, András Papp,
István Szelei
7 Kuba  CUB Guillermo Betancourt, Efigenio Favier, Heriberto González,
Pedro Hernández
8 Vereinigtes Konigreich  GBR Robert Bruniges, Pierre Harper, John Llewellyn,
Steven Paul
9 Kuwait  KUW Ahmed Al-Ahmed, Khaled Al-Awadhi, Ali Al-Khawajah,
Kifah Al-Mutawa

Datum: 25. bis 26. Juli 1980
40 Teilnehmer aus 9 Ländern

Säbel EinzelBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion  URS Wiktor Krowopuskow
2 Sowjetunion  URS Michail Burzew
3 Ungarn 1957  HUN Imre Gedővári
4 Bulgarien 1971  BUL Wassil Etropolski
5 Bulgarien 1971  BUL Christo Etropolski
6 Italien  ITA Michele Maffei
7 Italien  ITA Ferdinando Meglio
Sowjetunion  URS Wladimir Naslymow

Datum: 24. bis 25. Juli 1980
30 Teilnehmer aus 12 Ländern

Säbel MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion  URS Mikalaj Aljochin, Michail Burzew, Wiktor Krowopuskow,
Wladimir Naslymow, Wiktor Sidjak
2 Italien  ITA Michele Maffei, Ferdinando Meglio, Mario Aldo Montano,
Marco Romano, Giovanni Scalzo
3 Ungarn 1957  HUN Imre Gedővári, Pál Gerevich, Ferenc Hammang,
György Nébald, Rudolf Nébald
4 Polen  POL Jacek Bierkowski, Leszek Jabłonowski, Andrzej Kostrzewa,
Tadeusz Piguła
5 Rumänien 1965  ROM Corneliu Marin, Marin Mustață, Alexandru Nilca,
Ion Pantelimonescu, Ioan Pop
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Frank-Eberhard Höltje, Hendrik Jung, Gerd May,
Rüdiger Müller, Peter Ulbrich
7 Kuba  CUB José Laverdecia, Jesús Ortiz, Manuel Ortiz, Guzman Salazar
8 Bulgarien 1971  BUL Christo Etropolski, Wassil Etropolski, Nikolaj Marintschewski,
Georgi Tschomakow

Datum: 28. bis 29. Juli 1980
63 Teilnehmer aus 8 Ländern

Ergebnisse FrauenBearbeiten

Florett EinzelBearbeiten

Platz Land Sportlerin
1 Frankreich  FRA Pascale Trinquet
2 Ungarn 1957  HUN Magda Maros
3 Polen  POL Barbara Wysoczańska
4 Rumänien 1965  ROM Ecaterina Stahl
5 Frankreich  FRA Brigitte Latrille-Gaudin
6 Italien  ITA Dorina Vaccaroni
7 Polen  POL Delfina Skąpska
Tschechoslowakei  TCH Katarína Lokšová-Ráczová

Datum: 23. bis 24. Juli 1980
33 Teilnehmerinnen aus 14 Ländern

Florett MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportlerinnen
1 Frankreich  FRA Isabelle Boéri-Bégard, Véronique Brouquier, Brigitte Latrille-Gaudin,
Christine Muzio, Pascale Trinquet
2 Sowjetunion  URS Nailja Giljasowa, Jelena Nowikowa, Walentina Sidorowa,
Irina Uschakowa, Larissa Zagarajewa
3 Ungarn 1957  HUN Edit Kovács, Magda Maros, Ildikó Schwarczenberger,
Gertrúd Stefanek, Zsuzsanna Szőcs
4 Polen  POL Agnieszka Dubrawska, Jolanta Królikowska, Delfina Skąpska,
Kamilla Składanowska, Barbara Wysoczańska
5 Italien  ITA Susanna Batazzi, Carola Mangiarotti, Clara Mochi,
Anna Rita Sparaciari, Dorina Vaccaroni
6 Kuba  CUB Clara Alfonso, Marlene Font, María Esther García,
Margarita Rodríguez
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Wendy Ager-Grant, Ann Brannon, Hilary Cawthorne,
Linda Ann Martin, Susan Wrigglesworth
8 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Sabine Hertrampf, Gabriele Janke, Mandy Niklaus,
Beate Schubert
9 Rumänien 1965  ROM Suzana Ardeleanu, Aurora Dan, Ecaterina Stahl,
Viorica Țurcanu, Marcela Zsak

Datum: 26. bis 27. Juli 1980
43 Teilnehmerinnen aus 9 Ländern

WeblinksBearbeiten