Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Australien)

Liste der Teilnehmer aus Australien
Tokyo 1964 Summer Olympics logo.svg
Olympische Ringe

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
6 2 10

Australien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1964 in der japanischen Hauptstadt Tokio mit einer Delegation von 243 Sportlern, 203 Männer und 40 Frauen, teil.

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Namen(n) Sportart Wettkampf
Betty Cuthbert Leichtathletik Frauen, 400 Meter
Robert Windle Schwimmen 1500 Meter Freistil
Ian O’Brien Schwimmen 200 Meter Brust
Kevin Berry Schwimmen 200 Meter Schmetterling
Dawn Fraser Schwimmen Frauen, 100 Meter Freistil
William Northam, Peter O'Donnell und James Sargeant Segeln 5,5-m-R-Klasse

  SilberBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Michele Brown Leichtathletik Frauen, Hochsprung
Lynette Bell, Dawn Fraser, Janice Murphy und Robyn Thorn Schwimmen Frauen, 4 × 100 Meter Freistil

  BronzeBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Mervyn Crossman, Paul Dearing, Raymond Evans, Robin Hodder, John McBryde, Donald McWatters, Patrick Nilan, Eric Pearce, Julian Pearce, Desmond Piper, Donald Smart, Antony Waters und Graham Wood Hockey Herrenturnier
Theodore Boronovskis Judo Offene Klasse
Ron Clarke Leichtathletik 10.000 Meter
Marilyn Black Leichtathletik Frauen, 200 Meter
Judith Pollock Leichtathletik Frauen, 400 Meter
Pam Kilborn Leichtathletik Frauen, 80 Meter Hürden
Allan Wood Schwimmen 400 und 1500 Meter Freistil
David Dickson, Peter Doak, John Ryan und Robert Windle Schwimmen 4 × 100 Meter Freistil
David Dickson, Kevin Berry, Ian O'Brien und Peter Reynolds Schwimmen 4 × 100 Meter Lagen

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  • Herrenteam
    9. Platz

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • David McKenzie
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Florett, Mannschaft: Vorrunde
  • Brian McCowage
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Florett, Mannschaft: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde
  • Ivan Lund
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Florett, Mannschaft: Vorrunde
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Russell Hobby
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Janet Hopner
    Frauen, Florett, Einzel: Vorkämpfe
    Frauen, Florett, Mannschaft: 7. Platz
  • Jane Redman
    Frauen, Florett, Einzel: Vorkämpfe
    Frauen, Florett, Mannschaft: 7. Platz
  • Johanna Winter
    Frauen, Florett, Einzel: Vorkämpfe
    Frauen, Florett, Mannschaft: 7. Platz

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

  • Herrenteam
    Bronze  

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

  • Frederick Wasmer
    Einer-Canadier, 1000 Meter: Halbfinale
    Zweier-Canadier, 1000 Meter: Halbfinale
  • Margaret Buck
    Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 9. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

  • Bob Lay
    100 Meter: Halbfinale
    200 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Halbfinale
  • William Earle
    100 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Halbfinale
  • Gary Holdsworth
    100 Meter: Vorläufe
    200 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Halbfinale
  • Gary Eddy
    400 Meter: Viertelfinale
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Ken Roche
    400 Meter: Viertelfinale
    400 Meter Hürden: Halbfinale
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Ron Clarke
    5000 Meter: 9. Platz
    10.000 Meter: Bronze  
    Marathon: 9. Platz
  • Tony Cook
    5000 Meter: Vorläufe
    10.000 Meter: 8. Platz
    Marathon: 52. Platz
  • Gary Knoke
    400 Meter Hürden: 4. Platz
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Ronald Crawford
    20 Kilometer Gehen: 22. Platz
    50 Kilometer Gehen: 11. Platz
  • Bob Gardiner
    20 Kilometer Gehen: ??
    50 Kilometer Gehen: 5. Platz
  • Ian Tomlinson
    Weitsprung: 27. Platz in der Qualifikation
    Dreisprung: 15. Platz in der Qualifikation
  • Marilyn Black
    Frauen, 100 Meter: 6. Platz
    Frauen, 200 Meter: Bronze  
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Margaret Burwill
    Frauen, 100 Meter: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Dianne Bowering
    Frauen, 100 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Joyce Bennett
    Frauen, 200 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Helen Frith
    Frauen, Weitsprung: 22. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Zehnkampf: 11. Platz

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  ReitenBearbeiten

  • John Fahey
    Springreiten, Einzel: 4. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz
  • Bill Roycroft
    Vielseitigkeit, Einzel: 7. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 7. Platz
  • Brien Cobcroft
    Vielseitigkeit, Einzel: 13. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 7. Platz
  • John Kelly
    Vielseitigkeit, Einzel: 30. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 7. Platz
  • Neale Lavis
    Vielseitigkeit, Einzel: ??
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 7. Platz

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

  • David Dickson
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze  
  • John Ryan
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Allan Wood
    400 Meter Freistil: Bronze  
    1500 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Russell Phegan
    400 Meter Freistil: 7. Platz
    1500 Meter Freistil: 5. Platz
  • Robert Windle
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter Freistil: Gold  
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Peter Doak
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Peter Tonkin
    200 Meter Brust: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze  
  • Kevin Berry
    200 Meter Schmetterling: Gold  
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze  
  • Dawn Fraser
    Frauen, 100 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 400 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Lynette Bell
    Frauen, 100 Meter Freistil: 8. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
  • Robyn Thorn
    Frauen, 100 Meter Freistil: Halbfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
  • Nanette Duncan
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 100 Meter Rücken: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Jan Turner
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Vorläufe
  • Marguerite Ruygrok
    Frauen, 200 Meter Brust: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Linda McGill
    Frauen, 200 Meter Brust: Vorläufe
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Vorläufe
    Frauen, 400 Meter Lagen: 5. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Graham Bond
    Einzelwettkampf: 100. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Barren: 87. Platz
    Bodenturnen: 108. Platz
    Pferdsprung: 103. Platz
    Reck: 94. Platz
    Ringe: 114. Platz
    Seitpferd: 96. Platz
  • Frederick Trainer
    Einzelwettkampf: 105. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Barren: 113. Platz
    Bodenturnen: 103. Platz
    Pferdsprung: 100. Platz
    Reck: 105. Platz
    Ringe: 119. Platz
    Seitpferd: 89. Platz
  • Marcus Faulks
    Einzelwettkampf: 108. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Barren: 101. Platz
    Bodenturnen: 104. Platz
    Pferdsprung: 120. Platz
    Reck: 108. Platz
    Ringe: 117. Platz
    Seitpferd: 106. Platz
  • Benjamin de Roo
    Einzelwettkampf: 110. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Barren: 115. Platz
    Bodenturnen: 113. Platz
    Pferdsprung: 86. Platz
    Reck: 118. Platz
    Ringe: 111. Platz
    Seitpferd: 107. Platz
  • Douglas MacLennan
    Einzelwettkampf: 111. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Barren: 121. Platz
    Bodenturnen: 105. Platz
    Pferdsprung: 116. Platz
    Reck: 115. Platz
    Ringe: 108. Platz
    Seitpferd: 105. Platz
  • Barry Cheales
    Einzelwettkampf: 113. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Barren: 104. Platz
    Bodenturnen: 111. Platz
    Pferdsprung: 106. Platz
    Reck: 98. Platz
    Ringe: 121. Platz
    Seitpferd: 117. Platz
  • Barbara Fletcher
    Frauen, Einzelmehrkampf: 69. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 69. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 79. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 55. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 67. Platz
  • Valerie Buffham-Norris
    Frauen, Einzelmehrkampf: 70. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 66. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 62. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 75. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 73. Platz
  • Valerie Roberts
    Frauen, Einzelmehrkampf: 72. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 75. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 75. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 66. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 72. Platz
  • Janice Bedford
    Frauen, Einzelmehrkampf: 74. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 62. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 78. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 62. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 78. Platz
  • Barbara Cage
    Frauen, Einzelmehrkampf: 79. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 78. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 77. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 80. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 80. Platz

  WasserballBearbeiten

  • Herrenteam
    9. Platz

  WasserspringenBearbeiten

  • Robyn Bradshaw
    Frauen, Kunstspringen: 13. Platz
    Frauen, Turmspringen: 9. Platz
  • Susan Knight
    Frauen, Kunstspringen: 14. Platz
    Frauen, Turmspringen: 20. Platz

WeblinksBearbeiten