Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1968/Teilnehmer (Australien)

Liste der Teilnehmer aus Australien
Olympische Ringe

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
5 7 5

Australien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt, Mexiko mit einer Delegation von 128 Sportlern (104 Männer und 24 Frauen) teil.

Inhaltsverzeichnis

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Russell Hobby
    Florett, Einzel: 17. Platz
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Graeme Jennings
    Florett, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Bill Ronald
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

  • Herrenteam
    Silber  

  KanuBearbeiten

  • Adrian Powell
    Einer-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale
    Zweier-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale

  LeichtathletikBearbeiten

  • Greg Lewis
    100 Meter: Vorläufe
    200 Meter: Halbfinale
  • Ron Clarke
    5.000 Meter: 5. Platz
    10.000 Meter: 6. Platz
  • Gary Knoke
    110 Meter Hürden: Vorläufe
    400 Meter Hürden: Vorläufe
  • Frank Clark
    20 Kilometer Gehen: 16. Platz
    50 Kilometer Gehen: 12. Platz
  • Raelene Boyle
    Frauen, 100 Meter: 4. Platz
    Frauen, 200 Meter: Silber  
    Frauen, 4 × 100 Meter: 5. Platz
  • Dianne Burge
    Frauen, 100 Meter: 6. Platz
    Frauen, 200 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 5. Platz
  • Pam Kilborn
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 80 Meter Hürden: Silber  
  • Jennifer Lamy
    Frauen, 200 Meter: Bronze  
    Frauen, 4 × 100 Meter: 5. Platz
  • Joyce Bennett
    Frauen, 400 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter: 5. Platz

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Peter McDermott
    Straßenrennen: ??
    Mannschaftszeitfahren (101,908 km): 14. Platz
  • Kevin Morgan
    Straßenrennen: ??
    Mannschaftszeitfahren (101,908 km): 14. Platz
  • Donald Wilson
    Straßenrennen: ??
    Mannschaftszeitfahren (101,908 km): 14. Platz
  • Hilton Clarke
    1.000 Meter Zeitfahren: 14. Platz
    Tandem: 10. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Kevin Bacon
    Springreiten, Einzel: 18. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 9. Platz
  • John Fahey
    Springreiten, Einzel: 21. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 9. Platz
  • Sam Campbell
    Springreiten, Einzel: 26. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 9. Platz
  • Wayne Roycroft
    Vielseitigkeit, Einzel: 8. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Bronze  
  • Brien Cobcroft
    Vielseitigkeit, Einzel: 13. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Bronze  
  • Bill Roycroft
    Vielseitigkeit, Einzel: 15. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Bronze  
  • James Scanlon
    Vielseitigkeit, Einzel: 17. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Bronze  

  RingenBearbeiten

  • Wesley O’Brien
    Weltergewicht, griechisch-römisch: ??
    Weltergewicht, Freistil: ??

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

  • Michael Wenden
    100 Meter Freistil: Gold  
    200 Meter Freistil: Gold  
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: Silber  
    4 × 100 Meter Lagen: 4. Platz
  • Gregory Rogers
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: Silber  
  • Bob Windle
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    200 Meter Freistil: 6. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 200 Meter Freistil: Silber  
  • Graham White
    400 Meter Freistil: 5. Platz
    1.500 Meter Freistil: 4. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: Silber  
  • Robert Cusack
    100 Meter Schmetterling: 8. Platz
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    4 × 100 Meter Freistil: Bronze  
    4 × 100 Meter Lagen: 4. Platz
  • Karl Byrom
    100 Meter Rücken: Halbfinale
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Lagen: Vorläufe
    400 Meter Lagen: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: 4. Platz
  • Ian O’Brien
    100 Meter Brust: 6. Platz
    200 Meter Brust: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: 4. Platz
  • Graham Dunn
    100 Meter Schmetterling: Vorläufe
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
  • Lynette Bell
    Frauen, 100 Meter Freistil: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Silber  
  • Janet Steinbeck
    Frauen, 100 Meter Freistil: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Silber  
  • Lynette Watson
    Frauen, 100 Meter Freistil: Halbfinale
    Frauen, 100 Meter Rücken: 6. Platz
    Frauen, 200 Meter Rücken: 4. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Silber  
  • Karen Moras
    Frauen, 400 Meter Freistil: Bronze  
    Frauen, 800 Meter Freistil: 4. Platz
  • Denise Langford
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 800 Meter Freistil: 7. Platz
  • Christine Deakes
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 800 Meter Freistil: Vorläufe
  • Jo-Anne Barnes
    Frauen, 100 Meter Brust: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter Brust: Vorläufe
  • Judith Playfair
    Frauen, 100 Meter Brust: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter Brust: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Silber  
  • Susan Eddy
    Frauen, 200 Meter Lagen: Vorläufe
    Frauen, 400 Meter Lagen: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
  • Dianna Rickard
    Frauen, 100 Meter Rücken: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Lagen: Vorläufe
    Frauen, 400 Meter Lagen: Vorläufe
  • Susan McKenzie
    Frauen, 100 Meter Brust: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Brust: Vorläufe
  • Lynette McClements
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Gold  
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Silber  
  • Pauline Gray
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: Vorläufe

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Murray Chessell
    Einzelmehrkampf: 102. Platz
    Boden: 96. Platz
    Pferdsprung: 105. Platz
    Barren: 108. Platz
    Reck: 100. Platz
    Ringe: 89. Platz
    Seitpferd: 92. Platz
  • Valerie Buffham-Norris
    Frauen, Einzelwettkampf: 70. Platz
    Frauen, Boden: 71. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 58. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 78. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 72. Platz

  WasserspringenBearbeiten

  • Robyn Bradshaw
    Frauen, Kunstspringen: 15. Platz
    Frauen, Turmspringen: 18. Platz

WeblinksBearbeiten