Olympische Sommerspiele 1968/Teilnehmer (Venezuela)

Olympiamannschaft von Venezuela bei den Olympischen Sommerspielen 1968

VEN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Venezuela nahm an den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt mit einer Delegation von 23 männlichen Athleten an 17 Wettkämpfen in fünf Sportarten teil. Der Boxer Francisco Rodríguez wurde im Halbfliegengewicht Olympiasieger, was gleichzeitig der einzige Medaillengewinn eines venezolanischen Sportlers bei den Spielen war.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  • Nelson Ruiz
    Halbweltergewicht: im Achtelfinale ausgeschieden

  FechtenBearbeiten

  • Silvio Fernández
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen: im Viertelfinale ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Félix Piñero
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Freddy Salazar
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Luis García
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Víctor Maldonado
    400 m Hürden: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Raúl Dome
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  • Juan Llabot
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 52. Platz

  SegelnBearbeiten

WeblinksBearbeiten