Olympische Sommerspiele 1968/Teilnehmer (Frankreich)

Olympiamannschaft von Frankreich bei den Olympischen Sommerspielen 1968

FRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
7 3 5

Frankreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt mit einer Delegation von 200 Athleten (169 Männer und 31 Frauen) an 107 Wettkämpfen in 16 Sportarten teil. Erfolgreichster Athlet war der Radsportler Pierre Trentin, er gewann drei Medaillen, darunter zweimal Gold. Sein Tandem-Partner Daniel Morelon gewann ebenfalls zwei Goldmedaillen. Mit insgesamt 15 Medaillenerfolgen belegte die Nation den sechsten Platz im Medaillenspiegel. Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war die Schwimmerin Kiki Caron.

Teilnehmer nach Sportarten Bearbeiten

  Boxen Bearbeiten

Männer

  Fechten Bearbeiten

Männer

Frauen

  Fußball Bearbeiten

Männer

  Gewichtheben Bearbeiten

Männer

  Hockey Bearbeiten

Männer

  Kanu Bearbeiten

Männer

  Leichtathletik Bearbeiten

Männer

Frauen

  Moderner Fünfkampf Bearbeiten

Männer

  Radsport Bearbeiten

Männer

  Reiten Bearbeiten

  Ringen Bearbeiten

Männer

  Rudern Bearbeiten

Männer

  Schießen Bearbeiten

  Schwimmen Bearbeiten

Männer

Frauen

  Segeln Bearbeiten

  Turnen Bearbeiten

Männer

Frauen

Weblinks Bearbeiten