Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Frankreich)

Liste der Teilnehmer aus Frankreich

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Roger Ducret
    Florett, Einzel: 9. Platz
    Florett, Mannschaft: Silber  
    Säbel, Einzel: 8. Platz
    Säbel, Mannschaft: 5. Platz
  • Jean Lacroix
    Säbel, Einzel: 10. Platz
    Säbel, Mannschaft: 5. Platz
  • René Fristeau
    Säbel, Einzel: Halbfinale
    Säbel, Mannschaft: 5. Platz

  FußballBearbeiten

  • Herrenteam
    9. Platz

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

  • Herrenteam
    5. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

  • André Mourlon
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: 4. Platz
  • André Cerbonney
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: 4. Platz
  • René Féger
    400 Meter: Halbfinale
    800 Meter: Vorläufe
    4 × 400 Meter: 6. Platz
  • Raoul Paoli
    Kugelstoßen: 18. Platz in der Qualifikation
    Diskuswerfen: 29. Platz in der Qualifikation
  • Jules Noël
    Diskuswerfen: 22. Platz in der Qualifikation
  • Yolande Plancke
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter: 4. Platz
  • Lucienne Velu
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter: 4. Platz
    Frauen, Diskuswerfen: 10. Platz

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • André Aumerle
    Straßenrennen, Einzel: 8. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 7. Platz
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 4. Platz
  • Louis Bessière
    Straßenrennen, Einzel: 22. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 7. Platz
  • Octave Dayen
    Straßenrennen, Einzel: 23. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 7. Platz
    1.000 Meter Zeitfahren: 4. Platz
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 4. Platz
  • René Brossy
    Straßenrennen, Einzel: 52. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 7. Platz
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 4. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Robert Wallon
    Dressur, Einzel: 7. Platz
    Dressur, Mannschaft: 4. Platz
  • Pierre Danloux
    Dressur, Einzel: 23. Platz
    Dressur, Mannschaft: 4. Platz
  • Pierre Clavé
    Springreiten, Einzel: 26. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 4. Platz

  RingenBearbeiten

  • Émile Clody
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 8. Platz

  RudernBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

  • Gustave Klein
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Jean Taris
    1.500 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Marguerite Ledoux
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Anne Dupire
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Claire Horrent
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Georgina Roty
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Armand Solbach
    Einzelmehrkampf: 11. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Barren: 12. Platz
    Pferdsprung: 36. Platz
    Reck: 9. Platz
    Ringe: 8. Platz
    Seitpferd: 14. Platz
  • Georges Leroux
    Einzelmehrkampf: 17. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Barren: 15. Platz
    Pferdsprung: 6. Platz
    Reck: 25. Platz
    Ringe: 49. Platz
    Seitpferd: 6. Platz
  • André Lemoine
    Einzelmehrkampf: 23. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Barren: 4. Platz
    Pferdsprung: 37. Platz
    Reck: 16. Platz
    Ringe: 26. Platz
    Seitpferd: 41. Platz
  • Jean Larrouy
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Barren: 36. Platz
    Pferdsprung: 21. Platz
    Reck: 37. Platz
    Ringe: 46. Platz
    Seitpferd: 15. Platz
  • Étienne Schmitt
    Einzelmehrkampf: 35. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Barren: 41. Platz
    Pferdsprung: 10. Platz
    Reck: 45. Platz
    Ringe: 41. Platz
    Seitpferd: 34. Platz
  • Jean Gounot
    Einzelmehrkampf: 39. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Barren: 51. Platz
    Pferdsprung: 75. Platz
    Reck: 14. Platz
    Ringe: 47. Platz
    Seitpferd: 24. Platz
  • Antoine Chatelaine
    Einzelmehrkampf: 54. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Barren: 55. Platz
    Pferdsprung: 63. Platz
    Reck: 41. Platz
    Ringe: 33. Platz
    Seitpferd: 68. Platz
  • Fredy Krauss
    Einzelmehrkampf: DNF
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Ringe: 25. Platz
    Seitpferd: 33. Platz

  WasserballBearbeiten

  • Herrenteam
    Bronze  

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten