Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Großbritannien)

Liste der Teilnehmer aus dem Vereinigten Königreich
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 10 7

Das Vereinigte Königreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam, Niederlande, mit einer Delegation von 193 Sportlern (164 Männer und 29 Frauen) teil.

Inhaltsverzeichnis

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Douglas Lowe Leichtathletik 800 Meter
Lord Burghley Leichtathletik 400 Meter Hürden
John Lander, Michael Warriner, Richard Beesly, Edward Bevan Rudern Vierer ohne Steuermann

  SilberBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Muriel Freeman Fechten Frauen, Florett, Einzel
Jack London Leichtathletik 100 Meter
Walter Rangeley Leichtathletik 200 Meter
Ernest Chambers & John Sibbit Radsport Tandem
Frank Southall Radsport Einzelwertung Straßenrennen
Jack Lauterwasser, John Middleton & Frank Southall Radsport Mannschaftswertung Straßenrennen
Terence O’Brien & Robert Nisbet Rudern Zweier ohne Steuermann
Jamie Hamilton, Guy Oliver Nickalls, John Badcock, Donald Gollan, Harold Lane, Gordon Killick, Jack Beresford, Harold West & Arthur Sulley Rudern Achter
Ellen King Schwimmen Frauen, 100 Meter Rücken
Margaret Cooper, Vera Tanner, Sarah Stewart & Ellen King Schwimmen 4 × 100 Meter Freistil

  BronzeBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Cyril Gill, Edward Smouha, Walter Rangeley & Jack London Leichtathletik 4-mal-100-Meter-Staffel
George Southall, Harry Wyld, Leonard Wyld & Percy Wyld Radsport 4000 Meter Mannschaftsverfolgung
Samuel Rabin Ringen Mittelgewicht, Freistil
Theodore Collet Rudern Einer
Margaret Cooper Schwimmen Frauen, 100 Meter Freistil & Frauen, 100 Meter Rücken
Annie Broadbent, Lucy Desmond, Margaret Hartley, Amy Jagger, Isobel Judd, Jessie Kite, Marjorie Moreman, Edith Pickles, Ethel Seymour, Ada Smith, Hilda Smith & Doris Woods Turnen Frauen, Mannschaftsmehrkampf

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Denis Pearce
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Florett, Mannschaft: Vorrunde
  • Charles Biscoe
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Bertie Childs
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Martin Holt
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Guy Harry
    Säbel, Einzel: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde
  • Barry Notley
    Säbel, Einzel: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde

  GewichthebenBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  • Cyril Gill
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Halbfinale
    4 × 100 Meter: Bronze  
  • John Rinkel
    400 Meter: 5. Platz
    4 × 400 Meter: 5. Platz

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • John Middleton
    Straßenrennen, Einzel: 26. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: Silber  

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

  • Reginald Sutton
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Margaret Cooper
    Frauen, 100 Meter Freistil: Bronze  
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
    Frauen, 100 Meter Rücken: Bronze  
  • Vera Tanner
    Frauen, 100 Meter Freistil: Halbfinale
    Frauen, 400 Meter Freistil: 6. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
  • Sarah Stewart
    Frauen, 400 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
  • Ellen King
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Silber  
    Frauen, 100 Meter Rücken: Silber  

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Arthur Whitford
    Einzelmehrkampf: 63. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 63. Platz
    Pferdsprung: 61. Platz
    Reck: 64. Platz
    Ringe: 67. Platz
    Seitpferd: 68. Platz
  • E. W. Warren
    Einzelmehrkampf: 75. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 83. Platz
    Pferdsprung: 43. Platz
    Reck: 70. Platz
    Ringe: 77. Platz
    Seitpferd: 65. Platz
  • Bart Cronin
    Einzelmehrkampf: 76. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 79. Platz
    Pferdsprung: 85. Platz
    Reck: 78. Platz
    Ringe: 74. Platz
    Seitpferd: 57. Platz
  • E. A. Walton
    Einzelmehrkampf: 79. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 81. Platz
    Pferdsprung: 69. Platz
    Reck: 57. Platz
    Ringe: 82. Platz
    Seitpferd: 80. Platz
  • T. B. Parkinson
    Einzelmehrkampf: 81. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 77. Platz
    Pferdsprung: 82. Platz
    Reck: 65. Platz
    Ringe: 83. Platz
    Seitpferd: 76. Platz
  • G. C. Raynes
    Einzelmehrkampf: 82. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 82. Platz
    Pferdsprung: 58. Platz
    Reck: 65. Platz
    Ringe: 87. Platz
    Seitpferd: 75. Platz
  • Henry Finchett
    Einzelmehrkampf: 83. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 80. Platz
    Pferdsprung: 84. Platz
    Reck: 77. Platz
    Ringe: 84. Platz
    Seitpferd: 60. Platz
  • Samuel Humphreys
    Einzelmehrkampf: DNF
    Reck: 54. Platz
    Ringe: 85. Platz
    Seitpferd: 73. Platz

  WasserballBearbeiten

  • Herrenteam
    4. Platz

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten