Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1960/Teilnehmer (Frankreich)

Olympiamannschaft von Frankreich bei den Olympischen Winterspielen 1960
SquawValley1960.jpg
Olympische Ringe

FRA

FRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2

Frankreich nahm an den VIII. Olympischen Winterspielen 1960 im US-amerikanischen Squaw Valley Ski Resort mit einer Delegation von 26 Athleten in sechs Disziplinen teil, davon 18 Männer und 8 Frauen. Jean Vuarnet wurde in der Abfahrt der Männer Olympiasieger und sicherte Frankreich die einzige Goldmedaille bei diesen Spielen. Zwei weitere Bronzemedaillen gewannen Guy Périllat, ebenfalls in der Abfahrt, sowie Charles Bozon im Slalom. Frankreich platzierte sich im Medaillenspiegel auf Rang zehn.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Skilaufläufer Benoît Carrara.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

  EiskunstlaufBearbeiten

Männer

Frauen

  EisschnelllaufBearbeiten

Männer

  • Raymond Gilloz
    500 m: 18. Platz (42,0 s)
    1500 m: 10. Platz (2:14,2 min)
    5000 m: 10. Platz (8:11,5 min)
  • André Kouprianoff
    500 m: 15. Platz (41,5 s)
    1500 m: 8. Platz (2:13,3 min)
    5000 m: 9. Platz (8:10,4 min)
    10.000 m: 11. Platz (16:39,1 min)

Frauen

  • Françoise Lucas
    500 m: 13. Platz (48,3 s)
    1000 m: 14. Platz (1:38,4 min)
    1500 m: 17. Platz (2:36,6 min)
    3000 m: 15. Platz (5:42,5 min)

  Ski AlpinBearbeiten

Männer

  • Charles Bozon
    Abfahrt: 8. Platz (2:09,6 min)
    Riesenslalom: 9. Platz (1:51,0 min)
    Slalom: Bronze   (2:10,4 min)
  • Adrien Duvillard
    Abfahrt: disqualifiziert
    Riesenslalom: 10. Platz (1:51,1 min)
    Slalom: disqualifiziert
  • Guy Périllat
    Abfahrt: Bronze   (2:06,9 min)
    Riesenslalom: 6. Platz (1:50,7 min)
    Slalom: 6. Platz (2:11,8 min)

Frauen

  • Arlette Grosso
    Abfahrt: 14. Platz (1:44,2 min)
    Riesenslalom: 18. Platz (1:43,9 min)
    Slalom: 22. Platz (2:06,8 min)
  • Anne-Marie Leduc
    Riesenslalom: 8. Platz (1:41,5 min)
    Slalom: 17. Platz (2:03,5 min)
  • Marguerite Leduc
    Abfahrt: 18. Platz (1:45,6 min)
    Slalom: 19. Platz (2:04,6 min)
  • Thérèse Leduc
    Abfahrt: 14. Platz (1:44,2 min)
    Riesenslalom: 7. Platz (1:40,8 min)
    Slalom: 4. Platz (1:57,4 min)
  • Janine Monterrain
    Abfahrt: 38. Platz (2:03,0 min)
    Riesenslalom: 13. Platz (1:42,4 min)

  SkilanglaufBearbeiten

Männer

  • Victor Arbez
    15 km: 26. Platz (55:41,1 min)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (2:26:30,8 h)
  • Benoît Carrara
    15 km: 25. Platz (55:38,5 min)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (2:26:30,8 h)
  • René Mandrillon
    15 km: 29. Platz (56:01,5 min)
    30 km: 25. Platz (2:02:05,3 h)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (2:26:30,8 h)
  • Jean Mermet
    15 km: 21. Platz (54:44,5 min)
    30 km: 19. Platz (1:58:57,9 h)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (2:26:30,8 h)

  SkispringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten