Donald Wilson (Radsportler)

australischer Radrennfahrer

Donald Wilson (* 16. März 1944 in Geelong) ist ein ehemaliger australischer Radrennfahrer.

Donald Wilson
Zur Person
Vollständiger Name Donald Wilson
Geburtsdatum 16. März 1944
Nation Australien Australien
Disziplin Straßenradsport
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Funktion Fahrer
Verein(e) / Renngemeinschaft(en)
Geelong Cycling Club
Internationale Team(s)
1979
1986
Farleigh
Rare Spares-Mobil
Wichtigste Erfolge

Australische Straßen-Radmeisterschaften

1975, 1977 AustralienAustralien – Straßenrennen
Letzte Aktualisierung: 11. Mai 2015

1967 siegte er im Eintagesrennen Grafton to Inverell Cycle Classic. 1968 startete Donald Wilson bei den Olympischen Sommerspielen in Mexiko. Im Straßenrennen gab er auf, im 100-Kilometer-Mannschaftszeitfahren belegte er mit dem australischen Team (Kevin Morgan, Peter McDermott, Dave Watson und Wilson) Rang 14.

1973 startete er in der Internationalen Friedensfahrt und schied im Rennen aus.[1]

Anschließend wurde Wilson Profi, in den meisten Jahren allerdings ohne festen Vertrag, und fuhr hauptsächlich Radrennen in seinem Heimatland Australien. 1975 und 1977 wurde er australischer Meister im Straßenrennen.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Maik Märtin: 50 Jahre Course de la Paix. Agentur Construct, Leipzig 1998, S. 264.