Serie A 2020/21

Die Serie A 2020/21 ist die 89. Spielzeit der höchsten italienischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie wurde am 19. September 2020 eröffnet und soll nicht durch eine Winterpause unterbrochen werden.[1] Bedingt ist dies durch das spätere Ende der Vorsaison in Folge der COVID-19-Pandemie sowie die ab Mitte Juni 2021 stattfindende EM 2021.

Serie A 2020/21
Logo der Serie A
Mannschaften 20
Spiele 380  (davon 238 gespielt)
Tore 710  (ø 2,98 pro Spiel)
Zuschauer 42.550  (ø 179 pro Spiel)
Serie A 2019/20

TeilnehmerBearbeiten

Standorte der teilnehmenden Vereine in der Saison 2020/21

Für die Spielzeit 2020/21 qualifizierten sich die 17 besten Mannschaften der vorherigen Saison (Serie A 2019/20), die zwei besten Mannschaften der vorherigen Zweitligasaison (Serie B 2019/20) sowie der Sieger der vorherigen Zweitliga-Play-offs (Play-offs der Serie B 2019/20):

Die 17 besten Mannschaften der vorherigen Saison:

Die zwei besten Mannschaften der vorherigen Zweitligasaison:

Der Sieger der vorherigen Zweitliga-Play-offs:

StatistikenBearbeiten

Tabellenführer
Tabellenletzter

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Inter Mailand  24  17  5  2 060:240 +36 56
 2. AC Mailand  24  16  4  4 047:290 +18 52
 3. Juventus Turin (M)  23  13  7  3 045:200 +25 46
 4. Atalanta Bergamo  24  13  7  4 055:310 +24 46
 5. AS Rom  24  13  5  6 048:370 +11 44
 6. SSC Neapel1 (P)  23  14  1  8 049:250 +24 43
 7. Lazio Rom  24  13  4  7 038:320  +6 43
 8. US Sassuolo Calcio  23  9  8  6 037:340  +3 35
 9. Hellas Verona  24  9  8  7 031:270  +4 35
10. Sampdoria Genua  24  9  3  12 033:360  −3 30
11. FC Bologna  24  7  7  10 032:370  −5 28
12. Udinese Calcio  24  7  7  10 026:330  −7 28
13. CFC Genua  24  6  8  10 026:360 −10 26
14. AC Florenz  24  6  7  11 025:360 −11 25
15. Spezia Calcio (N)  24  6  7  11 032:430 −11 25
16. Benevento Calcio (N)  24  6  7  11 025:440 −19 25
17. FC Turin  23  3  11  9 033:410  −8 20
18. Cagliari Calcio  24  4  6  14 026:410 −15 18
19. Parma Calcio  24  2  9  13 019:470 −28 15
20. FC Crotone (N)  24  3  3  18 023:570 −34 12
Stand: 28. Februar 2021[2]

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

Zum Saisonende 2020/21:
  • Italienischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2021/22
  • Teilnahme an der Play-off-Runde zur UEFA Europa Conference League 2021/22
  • Abstieg in die Serie B 2021/22
  • Zum Saisonende 2019/20:
    (M) Meister des Vorjahres
    (P) Pokalsieger des Vorjahres
    (N) Aufsteiger aus der Serie B 2019/20
    1 Die Partie gegen Juventus Turin, die aufgrund des COVID-19-bedingten Nichterscheinens der SSC Neapel nicht ausgetragen wurde, wurde im Nachgang mit 3:0 für Juventus gewertet. Napoli ging erfolgreich gegen das Urteil des Ligaverbands, das auch den Abzug eines Punktes beinhaltete, in Berufung.[3] Das COMI nahm den Punktabzug für Neapel Ende Dezember 2020 zurück und ordnete eine Austragung der Partie für das Jahr 2021 an.[4]

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2020/21
    Stand: 28. Februar 2021[5]
                                        CRO  
    Juventus Turin -:- 1:1 -:- 2:0 -:- :3 3:1 1:1 0:3 -:- 2:0 4:1 2:0 3:0 2:1 -:- -:- 3:0 -:-
    Inter Mailand 2:0 -:- 3:1 -:- 1:2 1:0 -:- -:- 4:3 2:2 3:1 -:- -:- -:- 4:2 3:0 4:0 6:2 2:1
    Atalanta Bergamo -:- 1:1 1:3 4:1 -:- 4:2 5:1 0:2 3:0 3:0 -:- -:- 5:2 1:3 3:3 0:0 -:- -:- -:-
    Lazio Rom 1:1 1:1 1:4 3:0 -:- 2:0 2:1 1:2 2:1 -:- 2:1 1:3 1:0 1:0 -:- -:- -:- -:- -:-
    AS Rom 2:2 2:2 -:- -:- 1:2 -:- 0:0 3:1 2:0 3:0 -:- 3:0 3:2 1:0 3:1 -:- 5:2 -:- 4:3
    AC Mailand 1:3 0:3 0:3 3:2 3:3 -:- -:- 2:2 2:0 2:2 2:0 -:- -:- -:- 2:0 -:- -:- 4:0 3:0
    SSC Neapel 1:0 -:- 4:1 -:- 4:0 1:3 0:2 -:- 6:0 2:0 -:- -:- 2:1 -:- 1:1 6:0 2:0 -:- 1:2
    US Sassuolo Calcio -:- 0:3 -:- -:- -:- 1:2 -:- -:- -:- 1:1 1:1 0:0 1:1 -:- 3:3 2:1 1:0 4:1 1:2
    Hellas Verona 1:1 1:2 -:- -:- 3:02 -:- 3:1 0:2 -:- 2:1 -:- 1:0 1:1 1:2 -:- 0:0 3:1 2:1 -:-
    AC Florenz -:- 0:2 -:- -:- -:- -:- -:- 1:1 1:1 -:- 0:0 3:2 1:0 1:2 1:0 1:1 0:1 2:1 3:0
    Parma Calcio 0:4 -:- -:- 0:2 -:- -:- 0:2 -:- 1:0 0:0 0:3 2:2 0:0 0:2 0:3 -:- 0:0 -:- 2:2
    FC Bologna -:- -:- 2:2 2:0 1:5 1:2 0:1 3:4 1:0 -:- 4:1 2:2 3:2 -:- -:- -:- 1:1 1:0 -:-
    Udinese Calcio -:- 0:0 1:1 -:- 0:1 1:2 1:2 -:- 2:0 1:0 3:2 -:- -:- -:- -:- 1:0 0:2 0:0 0:2
    Cagliari Calcio -:- 1:3 0:1 0:2 -:- 0:2 1:4 1:1 -:- -:- -:- -:- 1:1 2:0 0:1 -:- 1:2 4:2 2:2
    Sampdoria Genua 0:2 2:1 0:2 3:0 -:- 1:2 -:- 2:3 -:- 2:1 -:- 1:2 2:1 -:- -:- 1:1 2:3 3:1 -:-
    FC Turin -:- -:- 2:4 3:4 -:- -:- -:- -:- 1:1 1:1 -:- 1:1 2:3 2:3 2:2 0:0 -:- 0:0 0:0
    CFC Genua 1:3 0:2 -:- 1:1 1:3 2:2 2:1 -:- 2:2 -:- 1:2 2:0 -:- 1:0 -:- -:- -:- 4:1 -:-
    Benevento Calcio 1:1 2:5 1:4 1:1 0:0 0:2 1:2 -:- -:- -:- -:- 1:0 -:- -:- 1:1 2:2 2:0 -:- 0:3
    FC Crotone 1:1 -:- 1:2 0:2 1:3 0:2 0:4 1:2 -:- -:- 2:1 -:- -:- 0:2 -:- -:- 0:3 4:1 4:1
    Spezia Calcio 1:4 -:- 0:0 1:2 -:- 2:0 -:- 1:4 0:1 2:2 2:2 2:2 0:1 -:- 2:1 -:- 1:2 -:- -:-
    2 Die Partie, die ursprünglich 0:0 endete, wurde im Nachgang mit 3:0 für Hellas gewertet, nachdem die AS Rom einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte.[6]
    3 Die Partie gegen Juventus Turin, die aufgrund des COVID-19-bedingten Nichterscheinens der SSC Neapel nicht ausgetragen wurde, wurde im Nachgang mit 3:0 für Juventus gewertet. Napoli ging erfolgreich gegen das Urteil des Ligaverbands, das auch den Abzug eines Punktes beinhaltete, in Berufung. Das COMI nahm den Punktabzug für Neapel Ende Dezember 2020 zurück und ordnete eine Austragung der Partie für das Jahr 2021 an.[3][4]

    TabellenverlaufBearbeiten

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
      5 6 3
      1 3 4 2 2 2 2 2 2 2 2 1 1 1 1
      2 2 9 8 7 7 7 6 7
      18 10 15 9 9 8 8 9 8 8 7
      19 15 4
      6 5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 2 2 2
      7 1
      11 7 3 3 6 7 7 8 9 8 8 8 8
      4 4 9 8 7 8 9 9 8 9 9 9 8 9 9 9 9
      9 9 12 11 11 12 15 17 17 17 17 16 14 14 14 12 14 12 11 15 16 14 14
      14 20 17 19 16 15 15 17 16 16 14 14 15 16 16 18 19 19 19 19 19 19 19 19
      13 8 11 16 18 13 14 12 10 10 12 13 14 13 12 12 14 12 13 15 13 12 12 11
      15 17 19 18 19 19 19 16 13 13 10 10 11 12 13 13 13 15 14 13 11 14 13 12
      10 14 18 12 12 11 12 11 11 12 13 15 15 15 16 17 18 18 18 18 18 18
      20 18 14 10 11 12 13 11 10 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10 10
      12 16 13 17 15 18 17 18 18 18 18 19 18 20 17 17 18 18 17 17 17 17 17 17
      3 13 15 13 17 16 18 19 19 19 19 18 19 18 19 19 17 16 16 14 12 11 11 13
      16 12 14 16 14 15 14 15 15 12 10 10 10 10 11 11 12 14 15 15 16
    CRO 17 19 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 19 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
      8 11 16 13 14 17 13 13 14 15 16 16 17 17 18 16 15 13 15 16 16 13 16 15

    TorschützenlisteBearbeiten

    Die Sortierung erfolgt analog zur Liste der LNPA.

    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    1. Portugal  Cristiano Ronaldo Juventus Turin 19
    2. Belgien  Romelu Lukaku Inter Mailand 18
    3. Schweden  Zlatan Ibrahimovic AC Mailand 14
    Italien  Ciro Immobile Lazio Rom
    Kolumbien  Luis Muriel Atalanta Bergamo
    6. Argentinien  Lautaro Martínez Inter Mailand 13
    7. Brasilien  João Pedro Cagliari Calcio 12
    8. Italien  Andrea Belotti FC Turin 11
    9. Italien  Francesco Caputo US Sassuolo Calcio 10
    Italien  Lorenzo Insigne SSC Neapel
    Frankreich  Jordan Veretout AS Rom
    Stand: 28. Februar 2021[7]

    WissenswertesBearbeiten

    Rafael Leão (AC Mailand) erzielte am 13. Spieltag beim 2:1 gegen die US Sassuolo bereits nach 6,2 Sekunden das erste Tor des Spiels und löste somit Paolo Poggi als bisherigen Rekordhalter der Liga ab.[8]

    AuszeichnungenBearbeiten

    Seit der Spielzeit 2018/19 zeichnet die Serie A die besten Spieler der Saison aus. Zum Start der Spielzeit 2019/20 folgte die Auszeichnung des Spielers des Monats.

    Spieler des Monats

    Monat Spieler Mannschaft
    September 2020 Argentinien  Alejandro Gómez Atalanta Bergamo
    Oktober 2020 Schweden  Zlatan Ibrahimović AC Mailand
    November 2020 Portugal  Cristiano Ronaldo Juventus Turin
    Dezember 2020 Turkei  Hakan Çalhanoğlu AC Mailand
    Januar 2021 Serbien  Sergej Milinković-Savić Lazio Rom

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Serie A 2020/21 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Gleichzeitig zur Bundesliga: Serie A plant Saisonbeginn am 19. September, transfermarkt.de, abgerufen am 4. August 2020
    2. Classifica, legaseriea.it, abgerufen am 1. März 2021 (italienisch)
    3. a b SSC Neapel erhebt Einspruch gegen Punktabzug, eurosport.de, abgerufen am 15. Oktober 2020
    4. a b SSC Neapel erfolgreich vor Gericht: Spiel gegen Juventus muss nachgeholt werden, transfermarkt.de, abgerufen am 22. Dezember 2020
    5. Calendario e risultati, legaseriea.it, abgerufen am 1. März 2021 (italienisch)
    6. Roma macht Fehler bei Kaderregistrierung: Remis gegen Hellas als Niederlage gewertet, transfermarkt.de, abgerufen am 22. September 2020
    7. Player Statistics, legaseria.it, abgerufen am 1. März 2021 (englisch)
    8. Schnellstes Tor der Serie-A-Geschichte: Milan feiert Blitzstart von Leão, transfermarkt.de, abgerufen am 20. Dezember 2020