Hauptmenü öffnen
Serie A 1938/39
Meister AGC Bologna
Pokalsieger Ambrosiana-Inter
Absteiger US Livorno,
US Lucchese Libertas
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 593  (ø 2,47 pro Spiel)
Torschützenkönig Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Aldo Boffi (AC Mailand)
Serie A 1937/38

Die Serie A 1938/39 war die zehnte Spielzeit in der höchsten italienischen Fußball-Spielklasse der Herren. Begonnen hatte die Saison am 18. September 1938. Der letzte Spieltag war der 28. Mai 1939. Als Aufsteiger kamen die AC Novara und der FC Modena aus der Serie B dazu. Die AGC Bologna beendete die Saison als Meister und wurde damit Nachfolger von Ambrosiana-Inter. In die Serie B mussten der US Livorno und die US Lucchese Libertas absteigen.

TeilnehmerBearbeiten

Verein Stadt Stadion Trainer
  Ambrosiana-Inter Mailand Arena Civica Deutsches Reich NS  Anton Cargnelli
  US Bari Bari Stadio della Vittoria Ungarn  József Ging
  AGC Bologna Bologna Stadio Littoriale Ungarn  Árpád Weisz (vom 1. bis zum 5. Spieltag)
Deutsches Reich NS  Hermann Felsner (ab dem 6. Spieltag)
  FC Genua 1893 Genua Stadio Luigi Ferraris England  William Garbutt
  Juventus Turin Turin Stadio Benito Mussolini Italien 1861  Virginio Rosetta
  Lazio Rom Rom Stadio Nazionale del PNF Ungarn  József Viola (vom 1. bis zum 19. Spieltag)
Italien 1861  Luigi Allemandi und Italien 1861  Argentinien  Di Franco (ab dem 20. Spieltag)
  AC Liguria Genua Stadio del Littorio Italien 1861  Adolfo Baloncieri
  US Livorno Livorno Stadio Edda Ciano Mussolini Ungarn  Gyula Lelovics (vom 1. bis zum 21. Spieltag)
Italien 1861  Pietro Piselli (ab dem 22. Spieltag)
  US Lucchese Libertas Lucca Stadio del Littorio Italien 1861  Armando Bonino
  AC Mailand Mailand Campo San Siro Deutsches Reich NS  Hermann Felsner (vom 1. bis zum 4. Spieltag)
Ungarn  József Bánás (vom 5. bis zum 20. Spieltag)
Ungarn  József Viola und Ungarn  József Bánás (ab dem 21. Spieltag)
  FC Modena Modena Stadio Cesare Marzari Italien 1861  Umberto Caligaris
  AC Neapel Neapel Stadio Partenopeo Ungarn  Eugen Payer (vom 1. bis zum 16. Spieltag)
Italien 1861  Paolo Iodice und Italien 1861  Luigi Castello (ab dem 17. Spieltag)
  AC Novara Novara Stadio Littorio Italien 1861  Angelo Mattea
  AS Rom Rom Campo Testaccio Italien 1861  Guido Ara
  AC Turin Turin Stadio Filadelfia Ungarn  Ernő Erbstein (vom 1. bis zum 16. Spieltag)
Ungarn  Ignác Molnár (ab dem 17. Spieltag)
  US Triestina Triest Stadio Littorio Ungarn  Jenő Konrád (vom 1. bis zum 8. Spieltag)
Ungarn  Italien 1861  János Nehadoma (ab dem 9. Spieltag)

AbschlusstabelleBearbeiten

 
Teilnehmer der Serie A 1938/39
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. AGC Bologna  30  16  10  4 053:310 1,71 42:18
 2. AC Turin  30  14  10  6 045:340 1,32 38:22
 3. Ambrosiana-Inter (M)  30  14  9  7 055:370 1,49 37:23
 4. FC Genua 1893  30  14  7  9 053:300 1,77 35:25
 5. AS Rom  30  14  3  13 039:350 1,11 31:29
 6. AC Liguria  30  12  7  11 035:340 1,03 31:29
 7. AC Neapel  30  10  11  9 030:350 0,86 31:29
 8. Juventus Turin (P)  30  8  13  9 028:340 0,82 29:31
 9. AC Mailand  30  10  8  12 036:340 1,06 28:32
10. Lazio Rom  30  11  6  13 033:400 0,83 28:32
11. US Bari  30  9  9  12 033:460 0,72 27:33
12. AC Novara (N)  30  9  8  13 027:320 0,84 26:34
13. FC Modena (N)  30  8  9  13 032:400 0,80 25:35
14. US Triestina  30  7  10  13 023:280 0,82 24:36
15. US Livorno  30  9  6  15 040:490 0,82 24:36
16. US Lucchese Libertas  30  7  10  13 031:540 0,57 24:36

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Italienischer Meister 1938/39 und Qualifikation zum Mitropapokal 1939
  • Qualifikation zum Mitropapokal 1939
  • Abstieg in die Serie B 1939/40
  • (M) Italienischer Meister 1937/38
    (P) Pokalsieger 1937/38
    (N) Neuaufsteiger aus der Serie B 1937/38

    KreuztabelleBearbeiten

    1938/39                              
    Ambrosiana-Inter 5:3 2:0 1:0 5:0 1:1 5:2 3:1 7:1 1:0 4:2 1:2 3:1 0:0 1:1 0:0
    US Bari 4:1 2:2 0:0 1:1 2:1 2:1 2:0 1:1 2:1 1:0 1:1 1:0 3:1 0:0 0:0
    AGC Bologna 1:1 4:3 3:0 1:0 2:0 1:1 1:1 2:2 2:1 1:1 4:0 3:0 1:0 0:3 2:0
    FC Genua 1893 3:0 8:0 2:3 3:2 2:1 0:1 0:1 4:1 2:0 5:1 3:1 3:1 2:0 6:1 0:0
    Juventus Turin 0:0 3:0 1:0 1:1 1:0 2:1 2:1 1:1 2:2 1:1 1:0 1:0 0:0 1:1 2:1
    Lazio Rom 1:2 1:0 1:2 2:1 1:1 1:0 2:1 5:0 2:2 2:1 0:0 1:0 1:3 1:1 1:0
    AC Liguria 1:0 1:0 1:2 1:0 1:1 0:1 3:3 1:1 0:1 1:0 2:0 3:1 3:2 2:1 2:2
    US Livorno 2:2 3:0 3:1 2:2 1:0 2:3 0:1 1:0 0:2 1:0 2:0 0:2 3:1 1:1 1:0
    US Lucchese Libertas 1:1 0:0 1:1 0:1 1:0 2:1 3:1 2:1 1:2 3:1 2:2 0:1 1:4 1:1 1:0
    AC Mailand 3:1 3:1 0:1 1:2 0:0 3:0 0:0 2:2 1:0 2:0 0:0 2:1 0:1 0:0 2:4
    FC Modena 1:1 0:2 1:1 0:0 2:0 4:0 2:3 3:2 0:1 2:2 2:1 1:1 2:0 0:1 1:0
    AC Neapel 1:0 1:1 1:6 2:0 4:1 0:0 0:0 3:1 3:1 1:0 0:1 2:1 1:0 0:0 2:0
    AC Novara 0:1 2:0 1:3 0:0 0:0 2:0 1:0 2:1 1:1 2:1 0:0 0:0 5:0 0:1 1:0
    AS Rom 2:3 2:0 0:1 3:1 1:0 0:2 1:0 4:1 3:0 1:0 0:1 2:2 3:0 2:0 1:2
    AC Turin 2:1 2:1 1:1 0:1 3:2 3:1 1:0 3:2 5:1 3:2 4:2 3:0 1:1 0:1 1:0
    US Triestina 1:2 1:0 1:1 1:1 1:1 2:0 0:2 2:0 2:1 0:1 0:0 0:0 0:0 0:1 3:1

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Italien 1861  Aldo Boffi AC Mailand 19
    Italien 1861  Ettore Puricelli AGC Bologna 19
    3 Italien 1861  Alfredo Lazzaretti FC Genua 1893 14
    4 Italien 1861  Danilo Michelini AS Rom 13
    5 Italien 1861  Giovanni Gaddoni AC Turin 11
    Italien 1861  Luigi Scarabello FC Genua 1893 11
    Italien 1861  Vinicio Viani US Livorno 11

    MeistermannschaftBearbeiten

    VerweiseBearbeiten

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten