Hauptmenü öffnen
Serie A 1951/52
Meister Juventus Turin
Relegation ↓ FC Lucca
US Triestina
Absteiger FC Lucca
Calcio Padova
AC Legnano
Mannschaften 20
Spiele 380  + 3 Relegationsspiele
Tore 1.101  (ø 2,9 pro Spiel)
Torschützenkönig DanemarkDänemark John Hansen (Juventus Turin)
Serie A 1950/51

Die Serie A 1951/52 war die 20. Spielzeit in der höchsten italienischen Fußball-Spielklasse der Herren. Begonnen hat die Saison am 9. September 1951. Der letzte Spieltag war am 22. Juni 1952. Die Saison als Meister beendete Juventus Turin und wurde damit Nachfolger des AC Mailand. Als Aufsteiger kamen SPAL Ferrara und die AC Legnano aus der zweiten Liga dazu. In die Serie B mussten der FC Lucca, Calcio Padova und Legnano absteigen.

TeilnehmerBearbeiten

Verein Stadt Stadion Trainer
  Atalanta Bergamo Bergamo Stadio Comunale England  Denis Neville (vom 1. bis zum 6. Spieltag)
Italien  Carlo Ceresoli (ab dem vom 7. Spieltag)
  FC Bologna Bologna Stadio Comunale England  Edmund Crawford (vom 1. bis zum 5. Spieltag)
Italien  Raffaele Sansone (vom 6. bis zum 9. Spieltag)
Italien  Giuseppe Galluzzi (vom 10. bis zum 35. Spieltag)
Ungarn 1949  Gyula Lelovics (ab dem 36. Spieltag)
  FC Como Como Stadio Giuseppe Sinigaglia Italien  Alfredo Mazzoni (vom 1. bis zum 28. Spieltag)
Ungarn 1949  Róbert Winkler (am 19. Spieltag)
Italien  Alfredo Mazzoni (vom 20. bis zum 24. Spieltag)
Ungarn 1949  Róbert Winkler (ab dem 25. Spieltag)
  AC Florenz Florenz Stadio Comunale Italien  Luigi Ferrero (vom 1. bis zum 9. Spieltag)
Italien  Renzo Magli (ab dem 10. Spieltag)
  Inter Mailand Mailand Stadio San Siro
Arena Civica (am 14. Spieltag)
Italien  Aldo Olivieri und Italien  Carlo Davies (Technischer Direktor)
  Juventus Turin Turin Stadio Comunale Italien  Luigi Bertolini und Italien  Virginio Rosetta (Technischer Direktor) (vom 1. bis zum 10. Spieltag)
Ungarn 1949  György Sárosi (ab dem 11. Spieltag)
  Lazio Rom Rom Stadio Nazionale Italien  Giuseppe Bigogno
  AC Legnano Legnano Stadio Carlo Pisacane Italien  Ugo Innocenti und Argentinien  Italien  Ettore Puricelli (Technischer Direktor)
  FC Lucca Lucca Stadio Porta Elisa Italien  Piero Andreoli (vom 1. bis zum 10. Spieltag)
Italien  Mario Malatesta (am 11. Spieltag)
Italien  Luigi Ferrero (ab dem 12. Spieltag)
  AC Mailand Mailand Stadio San Siro Ungarn 1946  Lajos Czeizler und Italien  Antonio Busini (Technischer Direktor)
  AC Neapel Neapel Stadio della Liberazione Italien  Eraldo Monzeglio
  Novara Calcio Novara Stadio Comunale Italien  Giovanni Varglien
  AC Padua Padua Stadio Silvio Appiani England  Frank Soo (vom 1. bis zum 22. Spieltag)
Italien  Gastone Prendato (vom 23. bis zum 24. Spieltag)
Italien  Piero Pasinati (ab dem 25. Spieltag)
  US Palermo Palermo Stadio La Favorita Italien  Remo Galli (vom 1. bis zum 31. Spieltag)
Italien  Guido Masetti (ab dem 32. Spieltag)
  Pro Patria Calcio Busto Arsizio Stadio Comunale Italien  Mario Varglien
  Sampdoria Genua Genua Stadio Luigi Ferraris Italien  Gipo Poggi und Italien  Alfredo Foni (Technischer Direktor)
  SPAL Ferrara Ferrara Stadio Comunale Italien  Antonio Janni
  AC Turin Turin Stadio Filadelfia
Stadio Comunale (am 6. Spieltag)
Italien  Mario Sperone (vom 1. bis zum 27. Spieltag)
Italien  Oberdan Ussello und Italien  Roberto Copernico (Technischer Direktor) (ab dem 28. Spieltag)
  US Triestina Triest Stadio Comunale Ungarn 1949  Béla Guttmann (vom 1. bis zum 10. Spieltag)
Italien  Mario Perazzolo (ab dem 11. Spieltag)
  Udinese Calcio Udine Stadio Moretti Italien  Guido Testolina (vom 1. bis zum 31. Spieltag)
Italien  Marcello Vecchiet (ab dem 32. Spieltag)

AbschlusstabelleBearbeiten

Spielorte der Serie A 1951/52
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Juventus Turin  38  26  8  4 098:340 +64 60:16
 2. AC Mailand (M)  38  20  13  5 087:410 +46 53:23
 3. Inter Mailand  38  21  7  10 086:490 +37 49:27
 4. ACF Fiorentina  38  17  9  12 052:380 +14 43:33
 5. Lazio Rom  38  15  13  10 060:490 +11 43:33
 6. AC Neapel  38  17  8  13 064:440 +20 42:34
 7. Sampdoria Genua  38  16  9  13 048:400  +8 41:35
 8. Novara Calcio  38  16  8  14 062:620  ±0 40:36
 9. SPAL Ferrara (N)  38  12  13  13 052:500  +2 37:39
10. Pro Patria Calcio  38  12  13  13 047:620 −15 37:39
11. US Palermo  38  11  14  13 043:510  −8 36:40
12. Atalanta Bergamo  38  13  8  17 054:610  −7 34:42
13. FC Como  38  15  4  19 053:700 −17 34:42
14. Udinese Calcio  38  11  12  15 043:620 −19 34:42
15. AC Turin  38  12  10  16 039:580 −19 34:42
16. FC Bologna  38  11  11  16 045:550 −10 33:43
17. FC Lucca  38  11  10  17 039:490 −10 32:44
18. US Triestina  38  11  10  17 047:680 −21 32:44
19. Calcio Padova  38  10  9  19 045:730 −28 29:47
20. AC Legnano (N)  38  4  9  25 037:850 −48 17:59
  • Italienischer Meister 1951/52
  • Teilnahme an der Abstiegs-Relegation
  • Abstieg in die Serie B 1952/53
  • (M) Italienischer Meister 1950/51
    (N) Neuaufsteiger aus der Serie B 1950/51

    Abstiegs-RelegationBearbeiten

    Zunächst spielten die punktgleichen Teams der Plätze 17 und 18 gegeneinander an. Das unterlegene Team stieg in die Serie B ab. Der Sieger spielte danach gegen den Zweiten der Serie B um ein Startplatz in der Serie A der folgenden Saison.

    1. RundeBearbeiten

    Datum 18. Serie A Ergebnis 17. Serie A Spielort
    29.06.1952 US Triestina 3:3 n. V. FC Lucca Mailand
    06.07.1952 US Triestina 1:0 FC Lucca Bergamo

    2. RundeBearbeiten

    Datum 17. Serie A Ergebnis 2. Serie B Spielort
    13.07.1952 US Triestina 1:0 AC Brescia Valdagno

    Beide Vereine blieben in ihren jeweiligen Ligen.

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1951/52                                        
    AC Mailand 2:1 1:1 1:1 3:1 3:2 4:0 2:0 0:0 4:0 5:1 6:2 2:1 4:4 4:0 2:0 4:1 3:0 1:1 4:1
    Inter Mailand 2:2 3:2 1:1 0:0 3:0 2:2 5:1 1:1 5:0 3:0 3:1 0:1 4:0 4:3 5:1 2:0 4:0 1:0 3:1
    Juventus Turin 3:1 3:2 5:3 4:0 1:1 1:1 0:0 5:1 4:0 5:1 3:1 2:1 7:1 2:0 2:1 6:0 3:0 1:1 6:1
    Lazio Rom 1:1 1:2 2:0 1:0 1:0 1:0 1:2 3:1 1:1 2:1 1:0 0:0 1:2 3:0 4:1 3:0 5:0 4:1 2:0
    ACF Fiorentina 1:0 5:0 0:2 0:0 2:1 1:0 5:0 3:3 2:1 3:0 1:1 0:1 0:1 1:0 2:1 1:0 3:1 0:0 1:0
    AC Neapel 0:2 1:0 1:2 2:1 2:1 1:1 7:1 1:2 1:2 4:1 0:1 1:0 3:1 2:0 0:0 4:0 2:0 2:1 2:3
    FC Bologna 0:0 3:4 2:3 2:4 0:3 1:4 4:2 2:0 0:0 1:1 4:1 0:0 1:0 2:1 2:1 0:0 2:1 1:1 1:0
    FC Como 1:2 2:1 2:0 2:2 0:2 2:4 1:0 5:0 4:0 0:1 2:2 2:1 2:1 1:1 2:0 1:0 3:2 1:3 3:0
    Udinese Calcio 1:1 2:1 2:7 1:1 0:3 1:1 0:2 3:1 0:3 0:1 1:0 2:0 3:1 2:0 3:0 1:1 3:1 1:1 2:1
    US Palermo 1:1 1:1 0:0 0:0 2:0 1:1 1:1 4:1 2:1 1:2 3:1 0:0 0:1 3:1 1:0 0:2 4:1 3:0 2:0
    Pro Patria Calcio 2:2 5:1 1:3 4:2 1:1 1:1 2:0 1:0 1:0 0:0 1:0 3:2 1:1 2:1 2:2 1:1 2:2 2:2 1:1
    Novara Calcio 1:2 2:4 1:4 2:2 4:3 1:0 1:0 3:2 4:1 1:1 3:0 2:1 2:0 1:0 5:0 2:1 2:1 2:2 4:1
    Sampdoria Genua 1:1 1:3 2:1 4:0 1:1 2:1 2:1 3:1 1:0 1:1 1:0 3:1 3:2 1:1 3:1 1:0 1:1 0:1 3:0
    Atalanta Bergamo 1:0 0:2 0:1 0:2 1:0 2:4 1:2 1:0 3:0 2:2 1:1 2:0 2:1 1:2 7:1 5:0 1:1 1:0 2:0
    FC Lucca 0:5 1:0 0:0 4:0 0:0 0:0 0:0 1:2 1:1 1:0 2:0 1:1 1:1 2:0 1:2 3:0 0:1 2:0 4:2
    US Triestina 1:1 1:3 0:3 1:1 2:3 0:0 4:1 2:0 0:0 2:0 3:0 2:2 1:0 3:1 3:1 0:1 2:1 2:1 1:1
    AC Turin 0:6 1:0 0:0 1:1 2:0 0:2 3:2 4:0 0:0 2:0 2:0 0:1 2:0 1:1 1:1 5:2 4:1 1:0 0:1
    Calcio Padova 5:2 1:5 1:2 2:1 1:1 0:1 2:1 0:2 2:1 3:2 1:0 0:0 2:1 1:1 0:1 0:0 3:0 2:4 2:1
    SPAL Ferrara 1:2 1:1 0:1 4:0 1:2 2:1 2:1 1:0 2:3 3:0 2:2 2:1 0:1 2:1 1:0 1:1 1:1 1:1 3:1
    AC Legnano 2:1 0:4 0:3 1:1 1:0 2:4 0:2 1:2 0:0 1:1 1:2 2:3 1:2 2:2 0:2 1:3 2:2 2:2 3:3

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler Verein Tore
    1 Danemark  John Hansen Juventus Turin 30
    2 Schweden  Gunnar Nordahl AC Mailand 26
    3 Ungarn 1949  István Nyers Inter Mailand 23
    4 Italien  Renzo Burini AC Mailand 22
    Schweden  Hasse Jeppson Atalanta Bergamo 22
    6 Italien  Giampiero Boniperti Juventus Turin 19
    7 Italien  Silvio Piola Novara Calcio 18
    8 Italien  Ermes Muccinelli Juventus Turin 17
    9 Turkei  Şükrü Gülesin Lazio Rom 16
    10 Italien  Benito Lorenzi Inter Mailand 15

    MeistermannschaftBearbeiten

    (in Klammern sind die Spiele und Tore angegeben)

    Juventus Turin
     

    WeblinksBearbeiten