Hauptmenü öffnen
Serie A 2016/17
Meister Juventus Turin
Champions League Juventus Turin
AS Rom
Champions-League-
Qualifikation
SSC Neapel
Europa League Atalanta Bergamo
Lazio Rom
Europa-League-
Qualifikation
AC Mailand
Pokalsieger Juventus Turin
Absteiger FC Empoli
US Palermo
Delfino Pescara 1936
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 1123  (ø 2,96 pro Spiel)
Torschützenkönig Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Edin Džeko (AS Rom)
Serie A 2015/16

Die Serie A 2016/17 war die 85. Spielzeit der höchsten italienischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie begann am 20. August 2016 mit der Partie AS Rom gegen Udinese Calcio und endete am 28. Mai 2017 mit dem 38. Spieltag.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

 
Teilnehmende Mannschaften der Serie A 2016/17

Für die Spielzeit 2016/17 qualifizierten sich die 17 besten Mannschaften der vorherigen Saison (Serie A 2015/16), die zwei besten Mannschaften der vorherigen Zweitligasaison (Serie B 2015/16) sowie der Sieger der vorherigen Zweitliga-Play-Offs. Zu diesen Mannschaften gehören:

Die 17 besten Mannschaften der vorherigen Saison:

Die zwei besten Mannschaften der vorherigen Zweitligasaison:

Der Sieger der vorherigen Zweitliga-Play-Offs:

Die Tabelle stellt eine Übersicht aller Vereine zu Saisonbeginn der Spielzeit 2016/17 dar. Präsidenten, Trainer und Kapitäne sind nach Nachnamen sortierbar, Trainerwechsel werden gesondert aufgeführt (siehe Trainerwechsel der Serie A 2016/17). Die Vereine sind nach den Heimatstädten sortiert.

Logo Verein Stadt Region Präsident Trainer Kapitän Ergebnis 2015/16
  Atalanta Bergamo Bergamo Lombardei Italien  Antonio Percassi Italien  Gian Piero Gasperini Italien  Cristian Raimondi 13. der Serie A
  FC Bologna Bologna Emilia-Romagna Kanada  Joey Saputo Italien  Roberto Donadoni Italien  Daniele Gastaldello 14. der Serie A
  Cagliari Calcio Cagliari Sardinien Italien  Tommaso Giulini Italien  Massimo Rastelli Italien  Daniele Dessena 01. der Serie B
FC Crotone Crotone Kalabrien Italien  Raffaele Vrenna Italien  Davide Nicola Brasilien  Claiton 02. der Serie B
  FC Empoli Empoli Toskana Italien  Fabrizio Corsi Italien  Giovanni Martusciello Italien  Massimo Maccarone 10. der Serie A
  AC Florenz Florenz Toskana Italien  Mario Cognigni Portugal  Paulo Sousa Argentinien  Gonzalo Rodríguez 05. der Serie A
  CFC Genua Genua Ligurien Italien  Enrico Preziosi Kroatien  Ivan Jurić Argentinien  Nicolás Burdisso 11. der Serie A
  Sampdoria Genua Italien  Massimo Ferrero Italien  Marco Giampaolo Italien  Angelo Palombo 15. der Serie A
  AC Mailand Mailand Lombardei Italien  Silvio Berlusconi 1 Italien  Vincenzo Montella Italien  Riccardo Montolivo 07. der Serie A
  Inter Mailand Indonesien  Erick Thohir Niederlande  Frank de Boer Argentinien  Mauro Icardi 04. der Serie A
  SSC Neapel Neapel Kampanien Italien  Aurelio De Laurentiis Italien  Maurizio Sarri Slowakei  Marek Hamšík 02. der Serie A
  US Palermo Palermo Sizilien Italien  Maurizio Zamparini 2 Italien  Davide Ballardini Italien  Roberto Vitiello 16. der Serie A
  Delfino Pescara 1936 Pescara Abruzzen Italien  Daniele Sebastiani Italien  Massimo Oddo Albanien  Ledian Memushaj 04. der Serie B
  AS Rom Rom Latium Vereinigte Staaten  James Pallotta Italien  Luciano Spalletti Italien  Francesco Totti 03. der Serie A
  Lazio Rom Italien  Claudio Lotito Italien  Simone Inzaghi Argentinien  Lucas Biglia 08. der Serie A
  US Sassuolo Calcio Sassuolo Emilia-Romagna Italien  Carlo Rossi Italien  Eusebio Di Francesco Italien  Francesco Magnanelli 06. der Serie A
  FC Turin Turin Piemont Italien  Urbano Cairo Serbien  Siniša Mihajlović Italien  Giuseppe Vives 3 12. der Serie A
  Juventus Turin Italien  Andrea Agnelli Italien  Massimiliano Allegri Italien  Gianluigi Buffon 01. der Serie A
  Udinese Calcio Udine Friaul-Julisch Venetien Italien  Franco Soldati Italien  Giuseppe Iachini Brasilien  Danilo 17. der Serie A
  Chievo Verona Verona Venetien Italien  Luca Campedelli Italien  Rolando Maran Italien  Sergio Pellissier 09. der Serie A
1 Die vakante Position des Präsidenten bei der AC Mailand wurde bis April 2017 von Silvio Berlusconi, dem Besitzer und Ehrenpräsidenten, ausgeübt, aufgrund eines Gesetzes jedoch nicht besetzt. Mit dem Verkauf der AC Mailand im April 2017 übernahm der Chinese Li Yonghong das Präsidentenamt
2 Im Februar 2017 trat Maurizio Zamparini als Präsident der US Palermo zurück. Im März 2017 übernahm der Italiener Paul Baccaglini das Präsidentenamt.
3 Nach Giuseppe Vives Wechsel zum FC Pro Vercelli übernahm der Italiener Emiliano Moretti das Kapitänsamt.

StatistikenBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Juventus Turin (M, P)  38  29  4  5 077:270 +50 91
 2. AS Rom  38  28  3  7 090:380 +52 87
 3. SSC Neapel  38  26  8  4 094:390 +55 86
 4. Atalanta Bergamo  38  21  9  8 062:410 +21 72
 5. Lazio Rom  38  21  7  10 074:510 +23 70
 6. AC Mailand  38  18  9  11 057:450 +12 63
 7. Inter Mailand  38  19  5  14 072:490 +23 62
 8. AC Florenz  38  16  12  10 063:570  +6 60
 9. FC Turin  38  13  14  11 071:660  +5 53
10. Sampdoria Genua  38  12  12  14 049:550  −6 48
11. Cagliari Calcio (N)  38  14  5  19 055:760 −21 47
12. US Sassuolo Calcio  38  13  7  18 058:630  −5 46
13. Udinese Calcio  38  12  9  17 047:560  −9 45
14. Chievo Verona  38  12  7  19 043:610 −18 43
15. FC Bologna  38  11  8  19 040:580 −18 41
16. CFC Genua  38  9  9  20 038:640 −26 36
17. FC Crotone (N)  38  9  7  22 034:580 −24 34
18. FC Empoli  38  8  8  22 029:610 −32 32
19. US Palermo  38  6  8  24 033:770 −44 26
20. Delfino Pescara 1936 (N)  38  3  9  26 037:810 −44 18
Stand: Saisonende
Zum Saisonende 2016/17:
  • Italienischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an den Play-Offs zur UEFA Champions-League 2017/18
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2017/18
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2017/18
  • Abstieg in die Serie B 2017/18
  • Zum Saisonende 2015/16:
    (M) Italienischer Meister des Vorjahres
    (P) Pokalsieger des Vorjahres
    (N) Aufsteiger aus der Serie B 2015/16
    Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich.

    Heim- und AuswärtstabelleBearbeiten

    Heimtabelle

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Juventus Turin (M, P)  19  18  1  0 048:900 +39 55
     2. AS Rom  19  16  1  2 050:180 +32 49
     3. SSC Neapel  19  13  4  2 044:190 +25 43
     4. Atalanta Bergamo  19  12  4  3 032:180 +14 40
     5. Lazio Rom  19  12  2  5 040:230 +17 38
     6. AC Mailand  19  12  2  5 032:200 +12 38
     7. AC Florenz  19  10  8  1 034:230 +11 38
     8. Inter Mailand  19  11  3  5 044:220 +22 36
     9. Cagliari Calcio (N)  19  11  3  5 038:340  +4 36
    10. FC Turin  19  9  8  2 043:310 +12 35
    11. Sampdoria Genua  19  8  6  5 028:230  +5 30
    12. Udinese Calcio  19  8  5  6 030:230  +7 29
    13. FC Bologna  19  8  2  9 024:250  −1 26
    14. CFC Genua  19  6  7  6 024:240  ±0 25
    15. US Sassuolo Calcio  19  7  3  9 027:280  −1 24
    16. Chievo Verona  19  6  5  8 025:300  −5 23
    17. FC Crotone (N)  19  6  4  9 021:250  −4 22
    18. FC Empoli  19  5  4  10 016:280 −12 19
    19. US Palermo  19  4  3  12 013:300 −17 15
    20. Delfino Pescara 1936 (N)  19  2  5  12 019:380 −19 11
    Stand: Saisonende

    Auswärtstabelle

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. SSC Neapel  19  13  4  2 050:200 +30 43
     2. AS Rom  19  12  2  5 040:200 +20 38
     3. Juventus Turin (M, P)  19  11  3  5 029:180 +11 36
     4. Atalanta Bergamo  19  9  5  5 030:230  +7 32
     5. Lazio Rom  19  9  5  5 034:280  +6 32
     6. Inter Mailand  19  8  2  9 028:270  +1 26
     7. AC Mailand  19  6  7  6 025:250  ±0 25
     8. US Sassuolo Calcio  19  6  4  9 031:350  −4 22
     9. AC Florenz  19  6  4  9 029:340  −5 22
    10. Chievo Verona  19  6  2  11 018:310 −13 20
    11. FC Turin  19  4  6  9 028:350  −7 18
    12. Sampdoria Genua  19  4  6  9 021:320 −11 18
    13. Udinese Calcio  19  4  4  11 017:330 −16 16
    14. FC Bologna  19  3  6  10 016:330 −17 15
    15. FC Empoli  19  3  4  12 013:330 −20 13
    16. FC Crotone (N)  19  3  3  13 013:330 −20 12
    17. Cagliari Calcio (N)  19  3  2  14 017:420 −25 11
    18. CFC Genua  19  3  2  14 014:400 −26 11
    19. US Palermo  19  2  5  12 020:470 −27 11
    20. Delfino Pescara 1936 (N)  19  1  4  14 018:430 −25 07
    Stand: Saisonende

    Hin- und RückrundentabelleBearbeiten

    Hinrundentabelle

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Juventus Turin (M, P)  19  16  0  3 041:140 +27 48
     2. AS Rom  19  13  2  4 040:180 +22 41
     3. AC Mailand  19  12  3  4 029:200  +9 39
     4. SSC Neapel  19  11  5  3 042:220 +20 38
     5. Lazio Rom  19  11  4  4 033:210 +12 37
     6. Atalanta Bergamo  19  11  2  6 031:220  +9 35
     7. Inter Mailand  19  10  3  6 030:220  +8 33
     8. AC Florenz  19  8  6  5 030:250  +5 30
     9. FC Turin  19  8  5  6 036:270  +9 29
    10. Udinese Calcio  19  7  4  8 025:260  −1 25
    11. Chievo Verona  19  7  4  8 020:240  −4 25
    12. CFC Genua  19  6  5  8 021:230  −2 23
    13. Sampdoria Genua  19  6  5  8 022:260  −4 23
    14. Cagliari Calcio (N)  19  7  2  10 027:430 −16 23
    15. FC Bologna  19  5  5  9 017:260  −9 20
    16. US Sassuolo Calcio  19  5  3  11 024:330  −9 18
    17. FC Empoli  19  4  5  10 011:260 −15 17
    18. US Palermo  19  2  4  13 016:360 −20 10
    19. Delfino Pescara 1936 (N)  19  1  6  12 015:350 −20 09
    20. FC Crotone (N)  19  2  3  14 014:350 −21 09
    Stand: Saisonende

    Rückrundentabelle

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. SSC Neapel  19  15  3  1 052:170 +35 48
     2. AS Rom  19  15  1  3 050:200 +30 46
     3. Juventus Turin (M, P)  19  13  4  2 036:130 +23 43
     4. Atalanta Bergamo  19  10  7  2 031:190 +12 37
     5. Lazio Rom  19  10  3  6 041:300 +11 33
     6. AC Florenz  19  8  6  5 033:320  +1 30
     7. Inter Mailand  19  9  2  8 042:270 +15 29
     8. US Sassuolo Calcio  19  8  4  7 034:300  +4 28
     9. Sampdoria Genua  19  6  7  6 027:290  −2 25
    10. FC Crotone (N)  19  7  4  8 020:230  −3 25
    11. AC Mailand  19  6  6  7 028:250  +3 24
    12. FC Turin  19  5  9  5 035:390  −4 24
    13. Cagliari Calcio (N)  19  7  3  9 028:330  −5 24
    14. FC Bologna  19  6  3  10 023:320  −9 21
    15. Udinese Calcio  19  5  5  9 022:300  −8 20
    16. Chievo Verona  19  5  3  11 023:370 −14 18
    17. US Palermo  19  4  4  11 017:410 −24 16
    18. FC Empoli  19  4  3  12 018:350 −17 15
    19. CFC Genua  19  3  4  12 017:410 −24 13
    20. Delfino Pescara 1936 (N)  19  2  3  14 022:460 −24 09
    Stand: Saisonende

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2016/17
    Stand: Saisonende
                                         
      Juventus Turin 2:1 1:0 1:0 2:1 3:1 2:1 2:0 2:0 2:0 4:0 1:1 3:1 3:0 4:1 4:1 2:1 4:0 3:0 3:0
      SSC Neapel 1:1 1:3 3:0 4:1 1:1 4:2 1:1 2:0 2:0 2:0 5:3 0:2 3:1 2:1 1:1 3:0 3:1 3:0 3:1
      AS Rom 3:1 1:2 2:1 4:0 3:1 1:0 1:3 3:1 2:0 3:2 4:1 1:1 3:0 3:2 4:1 4:0 1:0 4:0 3:2
      Inter Mailand 2:1 0:1 1:3 4:2 1:2 2:2 3:0 3:1 2:0 2:0 2:1 7:1 1:1 1:2 1:1 5:2 1:2 3:0 3:0
      AC Florenz 2:1 3:3 1:0 5:4 2:1 0:0 3:2 1:0 1:2 3:3 2:2 0:0 1:0 1:1 2:1 3:0 1:0 1:1 2:2
      US Sassuolo Calcio 0:2 2:2 1:3 0:1 2:2 0:1 1:2 1:3 3:0 2:0 0:0 0:3 0:1 2:1 4:1 1:0 6:2 2:1 0:3 1
      AC Mailand 1:0 1:2 1:4 2:2 2:1 4:3 2:0 3:1 1:2 1:0 3:2 0:0 3:0 0:1 4:0 0:1 1:0 2:1 1:0
      Lazio Rom 0:1 0:3 0:2 1:3 3:1 2:1 1:1 0:1 2:0 3:1 3:1 2:1 1:1 7:3 6:2 1:0 4:1 1:0 3:0
      Chievo Verona 1:2 1:3 3:5 2:0 0:3 2:1 1:3 1:1 4:0 0:0 1:3 1:4 1:1 2:1 1:1 0:0 1:0 1:2 2:0
      FC Empoli 0:3 2:3 0:0 0:2 0:4 1:3 1:4 1:2 0:0 0:2 1:1 0:1 3:1 0:1 1:0 1:0 2:0 2:1 1:1
      CFC Genua 3:1 0:0 0:1 1:0 1:0 2 0:1 3:0 2:2 1:2 0:0 2:1 0:5 1:1 0:1 3:4 1:1 3:1 2:2 1:1
      FC Turin 1:3 0:5 3:1 2:2 2:1 5:3 2:2 2:2 2:1 0:0 1:0 1:1 5:1 1:1 3:1 2:2 5:1 1:1 5:3
      Atalanta Bergamo 2:2 1:0 2:1 2:1 0:0 1:1 1:1 3:4 1:0 2:1 3:0 2:1 3:2 1:0 0:1 1:3 2:0 1:0 3:0
      FC Bologna 1:2 1:7 0:3 0:1 0:1 1:1 0:1 3 0:2 4:1 0:0 0:1 2:0 0:2 2:0 3:1 4:0 2:1 1:0 3:1
      Sampdoria Genua 0:1 2:4 3:2 1:1 2:2 3:2 0:1 1:2 1:1 0:0 2:1 2:0 2:1 3:1 1:1 0:0 1:1 1:2 3:1
      US Palermo 0:1 0:3 0:3 0:1 2:0 0:1 1:2 0:1 0:2 2:1 1:0 1:4 1:3 0:0 1:1 1:3 1:3 1:0 1:1
      Udinese Calcio 1:1 1:2 0:1 1:2 2:2 1:2 2:1 0:3 1:2 2:0 3:0 2:2 1:1 1:0 1:1 4:1 2:1 2:0 3:1
      Cagliari Calcio 0:2 0:5 2:2 1:5 3:5 4:3 2:1 0:0 4:0 3:2 4:1 2:3 3:0 1:1 2:1 2:1 2:1 2:1 1:0
    FC Crotone 0:2 3 1:2 0:2 2:1 0:1 0:0 1:1 3:1 2:0 4:1 1:3 0:2 1:3 0:1 1:1 1:1 1:0 1:2 2:1
      Delfino Pescara 1936 0:2 2:2 1:4 1:2 1:2 4 1:3 1:1 2:6 0:2 0:4 5:0 0:0 0:1 0:3 1:1 2:0 1:3 1:1 0:1
    1 Die Partie zwischen der US Sassuolo Calcio und Delfino Pescara 1936 wurde mit 0:3 gewertet, da die US Sassuolo Calcio einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzte. Ursprünglich endete die Partie 2:1.
    2 Die Partie zwischen dem CFC Genua und der AC Florenz am 11. September 2016 wurde wegen zu starker Regenfälle unterbrochen und abgesagt. Sie wurde am 15. Dezember 2016 nachgeholt.
    3 Die Partien zwischen dem FC Crotone und Juventus Turin sowie zwischen dem FC Bologna und der AC Mailand am 22. Dezember 2016 wurden wegen der Austragung der Supercoppa Italiana 2016 am 23. Dezember 2016 abgesagt. Beide Partien wurden am 8. Februar 2017 nachgeholt.
    4 Die Partie zwischen Delfino Pescara 1936 und der AC Florenz am 8. Januar 2017 wurde wegen zu starkem Schneefalls abgesagt. Sie wurde am 1. Februar 2017 nachgeholt.

    TabellenverlaufBearbeiten

    Spieltag 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
    Logo Verein
      Atalanta Bergamo 12 18 14 18 19 16 12 13 8 6 6 5 5 5 6 6 6 6 6 7 6 6 6 5 5 4 5 6 6 5 5 5 5 5 5 5 5 4
      FC Bologna 2 7 14 7 13 7 8 11 12 13 13 15 15 13 14 16 16 14 15 15 15 10 13 14 14 15 15 16 14 13 14 14 14 15 15 15 15 15 15
      Cagliari Calcio 18 16 18 15 17 13 10 8 10 15 9 11 14 12 12 14 15 14 14 10 11 14 15 15 14 12 13 15 14 13 13 12 12 12 13 12 13 11
    FC Crotone 2 15 19 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 19 19 18 18 19 19 19 18 18 19 19 19 19 19 19 19 18 18 18 18 18 18 18 18 17
      FC Empoli 15 20 16 17 18 19 19 19 18 18 18 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 18
      AC Florenz 1 3 14 10 13 8 10 12 14 14 11 11 8 8 8 9 8 7 8 9 9 9 8 8 7 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 7 8 8
      CFC Genua 1 2 1 4 7 8 11 8 9 12 8 10 10 12 10 11 13 12 12 12 14 15 15 16 16 16 16 15 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16
      Sampdoria Genua 7 2 5 9 12 17 15 15 15 16 14 14 11 11 9 11 13 13 13 13 16 12 10 10 10 10 10 9 9 9 9 10 10 10 10 10 10 10
      AC Mailand 2 5 11 15 10 6 6 6 3 3 4 3 3 3 3 3 3 5 5 5 5 7 7 8 7 7 7 7 7 7 7 6 6 6 6 6 6 6 6
      Inter Mailand 19 17 11 6 5 3 9 11 14 10 12 9 9 8 10 9 7 7 7 6 5 4 5 4 4 6 6 5 5 6 7 7 7 7 7 8 7 7
      SSC Neapel 10 6 2 1 2 2 2 5 4 3 5 6 6 7 4 4 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
      US Palermo 15 15 19 19 16 18 18 18 19 19 19 19 19 20 20 20 19 18 18 18 19 19 18 18 18 18 18 18 18 19 19 19 19 19 19 19 19 19
      Delfino Pescara 1936 3 10 5 8 16 15 15 17 16 17 17 17 18 18 18 18 19 20 20 19 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
      AS Rom 1 4 2 3 3 4 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
      Lazio Rom 4 9 10 4 9 5 4 6 6 5 4 4 4 4 5 5 4 4 4 4 4 5 4 6 6 5 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 5
      US Sassuolo Calcio 7 13 17 11 13 9 13 10 9 14 16 16 16 16 15 15 16 16 16 16 14 16 13 13 12 13 12 13 15 15 15 15 14 14 14 14 11 12
      FC Turin 13 7 12 14 14 10 7 4 5 7 7 7 7 6 7 8 9 8 8 8 9 9 9 9 9 9 9 10 10 10 10 9 9 9 9 9 9 9
      Juventus Turin 2 6 2 1 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
      Udinese Calcio 20 12 6 11 11 14 16 17 16 12 13 13 15 15 14 12 11 10 10 11 12 10 12 12 13 14 14 12 12 12 11 11 11 11 11 11 12 13
      Chievo Verona 3 8 9 5 4 7 5 7 7 9 11 12 10 13 13 10 10 11 11 12 13 11 11 11 11 11 11 11 11 11 12 13 13 13 12 13 14 14
    Farbmarkierungen entsprechend der Tabelle
    1 Die Partie zwischen dem CFC Genua und der AC Florenz am 11. September 2016 wurde wegen zu starker Regenfälle unterbrochen und abgesagt. Sie wurde am 15. Dezember 2016 nachgeholt. Aufgrund dessen hatten beide Mannschaften vom dritten bis zum einschließlich 16. Spieltag eine Partie weniger absolviert.
    2 Die Partien zwischen dem FC Crotone und Juventus Turin sowie zwischen dem FC Bologna und der AC Mailand am 22. Dezember 2016 wurden wegen der Austragung der Supercoppa Italiana 2016 am 23. Dezember 2016 abgesagt. Beide Partien wurden am 8. Februar 2017 nachgeholt. Aufgrund dessen hatten alle vier Mannschaften vom 18. bis zum einschließlich 23. Spieltag eine Partie weniger absolviert.
    3 Die Partie zwischen Delfino Pescara 1936 und der AC Florenz am 8. Januar 2017 wurde wegen zu starkem Schneefalls abgesagt. Sie wurde am 1. Februar 2017 nachgeholt. Aufgrund dessen hatten beide Mannschaften vom 19. bis zum einschließlich 22. Spieltag eine Partie weniger absolviert.

    PunkteübersichtstabelleBearbeiten

    Spieltag 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
    Logo Verein
      Atalanta Bergamo 0 0 3 3 3 6 9 10 13 16 19 22 25 28 28 28 29 32 35 35 38 39 42 45 48 51 52 52 55 58 59 60 63 64 65 66 69 72
      FC Bologna 3 3 6 6 9 10 10 11 12 13 13 13 16 16 16 17 20 20 20 23 26 27 27 27 27 28 28 31 34 34 34 35 35 38 38 41 41 41
      Cagliari Calcio 0 1 1 4 4 7 10 13 13 13 16 16 16 19 20 20 20 23 23 26 26 27 27 27 28 31 31 31 32 35 35 38 38 41 41 44 44 47
    FC Crotone 0 0 0 1 1 1 1 1 1 2 5 5 5 6 6 9 9 9 9 9 10 13 13 13 13 13 14 14 14 17 20 21 24 25 28 31 31 34
      FC Empoli 0 0 3 4 4 4 4 5 6 6 7 10 10 10 10 11 14 14 17 18 21 21 22 22 22 22 22 22 22 22 23 26 29 29 32 32 32 32
      AC Florenz 0 3 3 6 7 8 8 9 12 13 16 17 20 20 23 26 26 27 30 33 36 37 37 40 40 41 42 45 48 51 52 52 55 55 56 59 59 60
      CFC Genua 3 6 9 9 10 11 14 15 15 18 18 19 19 22 23 23 23 23 23 23 24 25 25 25 25 26 29 29 29 29 29 30 30 30 33 33 36 36
      Sampdoria Genua 3 6 6 6 6 6 7 8 11 11 14 15 18 19 22 22 22 23 23 24 24 27 30 33 34 35 38 41 41 44 45 45 45 46 46 47 48 48
      AC Mailand 3 3 3 6 9 10 13 16 19 19 22 25 26 29 32 32 33 36 39 40 40 40 40 41 44 47 50 50 53 54 57 58 58 59 59 60 63 63
      Inter Mailand 0 1 4 7 10 11 11 11 11 14 14 17 18 21 21 24 27 30 33 36 39 42 42 45 48 48 51 54 55 55 55 56 56 56 56 56 59 62
      SSC Neapel 1 4 7 10 11 14 14 14 17 20 20 21 24 25 28 31 34 35 38 41 44 45 48 51 54 54 57 60 63 64 67 70 71 74 77 80 83 86
      US Palermo 0 1 1 2 5 5 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 9 10 10 10 10 11 14 14 14 15 15 15 15 15 15 16 16 19 20 23 23 26
      Delfino Pescara 1936 1 4 4 4 5 6 6 7 7 7 7 7 7 7 8 8 8 9 9 9 9 9 9 9 12 12 12 12 12 13 14 14 14 14 14 14 17 18
      AS Rom 3 4 7 7 10 10 13 16 19 22 23 26 26 29 32 35 35 38 41 44 47 47 50 53 56 59 59 62 65 68 71 72 75 75 78 81 84 87
      Lazio Rom 3 3 4 7 7 10 13 14 15 18 21 22 25 28 28 31 34 34 37 40 40 40 43 44 47 50 53 56 57 60 60 61 64 67 70 70 70 70
      US Sassuolo Calcio 3 3 3 6 6 9 9 12 13 13 13 13 13 14 17 17 17 17 18 21 24 24 27 27 30 30 31 31 31 31 32 35 36 39 40 43 46 46
      FC Turin 0 3 3 4 5 8 11 14 15 15 16 19 22 25 25 25 25 28 29 30 30 31 32 35 35 36 39 39 40 41 44 45 48 49 50 50 50 53
      Juventus Turin 3 6 9 9 12 15 18 21 21 24 27 30 33 33 36 39 42 45 48 48 51 54 57 60 63 66 67 70 73 74 77 80 83 84 85 85 88 91
      Udinese Calcio 0 3 6 6 7 7 7 7 10 13 14 15 15 15 18 21 24 25 25 25 25 28 29 29 29 29 30 33 36 37 40 40 43 43 44 44 45 45
      Chievo Verona 3 3 4 7 10 10 13 13 14 15 15 15 18 18 19 22 25 25 25 25 25 28 29 32 32 35 35 38 38 38 38 38 38 41 42 43 43 43
    Grün: Sieg • Gelb: Unentschieden • Rot: Niederlage

    TorschützenlisteBearbeiten

     
    Bester Torschütze und Topscorer:
    Edin Džeko
     
    Zweitbester Torschütze und Scorer:
    Dries Mertens

    Bei gleicher Anzahl von Toren sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

    Pl. Nat. Name Logo Mannschaft Tore
    01. Bosnien und Herzegowina  Edin Džeko   AS Rom 29
    02. Belgien  Dries Mertens   SSC Neapel 28
    03. Italien  Andrea Belotti   FC Turin 26
    04. Argentinien  Gonzalo Higuaín   Juventus Turin 24
    Argentinien  Mauro Icardi   Inter Mailand
    06. Italien  Ciro Immobile   Lazio Rom 23
    07. Italien  Lorenzo Insigne   SSC Neapel 18
    08. Italien  Marco Borriello   Cagliari Calcio 16
    Senegal  Keita Baldé   Lazio Rom
    Argentinien  Alejandro Gómez   Atalanta Bergamo
    11. Kroatien  Nikola Kalinić   AC Florenz 15
    Agypten  Mohamed Salah   AS Rom
    13. Spanien  José Callejón   SSC Neapel 14
    14. Kolumbien  Carlos Bacca   AC Mailand 13
    Italien  Diego Falcinelli FC Crotone
    Stand: Saisonende[1]

    TorvorlagenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Vorlagen sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

    Pl. Nat. Name Logo Mannschaft Vorlagen
    01. Spanien  José Callejón   SSC Neapel 12
    02. Agypten  Mohamed Salah   AS Rom 11
    03. Argentinien  Alejandro Gómez   Atalanta Bergamo 10
    Slowakei  Marek Hamšík   SSC Neapel
    Spanien  Borja Valero   AC Florenz
    06. Brasilien  Felipe Anderson   Lazio Rom 09
    Italien  Domenico Berardi   US Sassuolo Calcio
    Slowenien  Valter Birsa   Chievo Verona
    Italien  Antonio Candreva   Inter Mailand
    Bosnien und Herzegowina  Edin Džeko   AS Rom
    Italien  Lorenzo Insigne   SSC Neapel
    Bosnien und Herzegowina  Senad Lulić   Lazio Rom
    Belgien  Dries Mertens   SSC Neapel
    Bosnien und Herzegowina  Miralem Pjanić   Juventus Turin
    Spanien  Suso   AC Mailand
    Stand: Saisonende[1]

    ScorerlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Punkten sind die Spieler nach Toren, bei gleicher Anzahl von Toren alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

    Pl. Nat. Name Logo Mannschaft Tore Vorlagen Punkte
    01. Bosnien und Herzegowina  Edin Džeko   AS Rom 29 09 38
    02. Belgien  Dries Mertens   SSC Neapel 28 09 37
    03. Italien  Andrea Belotti   FC Turin 26 07 33
    04. Argentinien  Mauro Icardi   Inter Mailand 24 08 32
    05. Argentinien  Gonzalo Higuaín   Juventus Turin 24 09 27
    Italien  Lorenzo Insigne   SSC Neapel 18 09
    07. Italien  Ciro Immobile   Lazio Rom 23 03 26
    Argentinien  Alejandro Gómez   Atalanta Bergamo 16 10
    Agypten  Mohamed Salah   AS Rom 15 11
    Spanien  José Callejón   SSC Neapel 14 12
    11. Slowakei  Marek Hamšík   SSC Neapel 12 10 22
    12. Spanien  Iago Falque   FC Turin 12 08 20
    13. Senegal  Keita Baldé   Lazio Rom 16 03 19
    Kroatien  Ivan Perišić   Inter Mailand 11 08
    15. Argentinien  Paulo Dybala   Juventus Turin 11 07 18
    Stand: Saisonende[1]

    SpielstättenBearbeiten

    TrainerwechselBearbeiten

    Logo Verein Trainer Grund der Trennung Amtsaustritt Tabellenplatz Nachfolger Amtsantritt
      FC Turin Italien  Giampiero Ventura Vertragsauflösung[2] 25.05.2016[2] Sommerpause Serbien  Siniša Mihajlović[3] 01.07.2016[3]
      Atalanta Bergamo Italien  Edoardo Reja Entlassung[4] 13.06.2016[4] Italien  Gian Piero Gasperini[5] 01.07.2016[5]
      CFC Genua Italien  Gian Piero Gasperini Vertragsauflösung[6] 14.06.2016[6] Kroatien  Ivan Jurić[7] 01.07.2016[7]
      Sampdoria Genua Italien  Vincenzo Montella Vertragsauflösung[8] 28.06.2016[8] Italien  Marco Giampaolo[9] 01.07.2016[9]
      AC Mailand Italien  Cristian Brocchi Vertragsende[10] 30.06.2016[10] Italien  Vincenzo Montella[10] 01.07.2016[10]
      Udinese Calcio Italien  Luigi De Canio Vertragsende[11] 30.06.2016[11] Italien  Giuseppe Iachini[12] 01.07.2016[12]
      FC Empoli Italien  Marco Giampaolo Vertragsende[13] 30.06.2016[13] Italien  Giovanni Martusciello[14] 01.07.2016[14]
    FC Crotone Kroatien  Ivan Jurić Vertragsauflösung 30.06.2016 Italien  Davide Nicola[15] 01.07.2016[15]
      Lazio Rom Italien  Simone Inzaghi Vertragsende 30.06.2016 Argentinien  Marcelo Bielsa[16] 06.07.2016[16]
      Lazio Rom Argentinien  Marcelo Bielsa Rücktritt[17] 08.07.2016[17] Italien  Simone Inzaghi[17] 08.07.2016[17]
      Inter Mailand Italien  Roberto Mancini Vertragsauflösung[18] 08.08.2016[18] Niederlande  Frank de Boer[19] 09.08.2016[19]
      US Palermo Italien  Davide Ballardini Vertragsauflösung[20] 06.09.2016[20] 15. Italien  Roberto De Zerbi[21] 06.09.2016[21]
      Udinese Calcio Italien  Giuseppe Iachini Entlassung[22] 02.10.2016[22] 16. Italien  Luigi Delneri[23] 03.10.2016[23]
      Inter Mailand Niederlande  Frank de Boer Entlassung[24] 01.11.2016[24] 12. Italien  Stefano Vecchi[24] (interim) 01.11.2016[24]
      Inter Mailand Italien  Stefano Vecchi Ende der Interimszeit[25] 08.11.2016[25] 09. Italien  Stefano Pioli[25] 08.11.2016[25]
      US Palermo Italien  Roberto De Zerbi Entlassung[26] 30.11.2016[26] 20. Italien  Eugenio Corini[26] 30.11.2016[26]
      US Palermo Italien  Eugenio Corini Rücktritt 24.01.2017 19. Uruguay  Luis Diego López[27] 26.01.2017[27]
      Delfino Pescara 1936 Italien  Massimo Oddo Entlassung[28] 14.02.2017[28] 20. Italien  Luciano Zauri[28] (interim) 14.02.2017[28]
      Delfino Pescara 1936 Italien  Luciano Zauri Ende der Interimszeit[29] 17.02.2017[29] 20. Tschechien  Zdeněk Zeman[30] 17.02.2017[30]
      CFC Genua Kroatien  Ivan Jurić Entlassung[31] 19.02.2017[31] 16. Italien  Andrea Mandorlini[32] 19.02.2017[32]
      CFC Genua Italien  Andrea Mandorlini Entlassung[33] 10.04.2017[33] 16. Kroatien  Ivan Jurić[34] 10.04.2017[34]
      US Palermo Uruguay  Luis Diego López Entlassung[35] 11.04.2017[35] 19. Italien  Diego Bortoluzzi[35] 11.04.2017[35]
      Inter Mailand Italien  Stefano Pioli Entlassung[36] 09.05.2017[36] 07. Italien  Stefano Vecchi[36] (interim) 09.05.2017[36]

    MeistermannschaftBearbeiten

     
    Italienischer Meister 2016/17: Juventus Turin

    In Klammern sind Spiele und Tore angegeben.

    Juventus Turin
     

    WissenswertesBearbeiten

    VerweiseBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    Siehe auchBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b c Spieler. In: soccerway.com. Abgerufen am 1. Juni 2017.
    2. a b Grazie Ventura, sono stati cinque anni bellissimi. In: torinofc.it. Torino Football Club S.p.A., 25. Mai 2016, abgerufen am 25. Mai 2016 (italienisch).
    3. a b Mihajlovic nuovo allenatore del Torino. In: torinofc.it. Torino Football Club S.p.A., 25. Mai 2016, abgerufen am 25. Mai 2016 (italienisch).
    4. a b Grazie mister Reja! In: atalanta.it. Atalanta Bergamasca Calcio S.p.A., 13. Juni 2016, abgerufen am 15. Juni 2016 (italienisch).
    5. a b Gian Piero Gasperini è l'allenatore dell'Atalanta. In: atalanta.it. Atalanta Bergamasca Calcio S.p.A., 14. Juni 2016, abgerufen am 14. Juni 2016 (italienisch).
    6. a b Genoa CFC – Comunicato stampa. (Nicht mehr online verfügbar.) In: genoacfc.it. Genoa Cricket and Football Club S.p.A., 14. Juni 2016, ehemals im Original; abgerufen am 14. Juni 2016 (italienisch).@1@2Vorlage:Toter Link/genoacfc.it (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
    7. a b Ivan Juric è il nuovo allenatore. In: genoacfc.it. Genoa Cricket and Football Club S.p.A., 28. Juni 2016, archiviert vom Original am 28. Juni 2016; abgerufen am 28. Juni 2016 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/genoacfc.it
    8. a b U.C. Sampdoria: Comunicato stampa del 28 giugno 2016. In: sampdoria.it. Unione Calcio Sampdoria S.p.A., 28. Juni 2016, abgerufen am 29. Juni 2016 (italienisch).
    9. a b Ufficiale: Giampaolo è il nuovo allenatore, mercoledì la presentazione ai media. In: sampdoria.it. Unione Calcio Sampdoria S.p.A., 1. Juli 2016, abgerufen am 4. Juli 2016 (italienisch).
    10. a b c d Benevenuto mister Montella! In: acmilan.com. Associazione Calcio Milan S.p.A., 29. Juni 2016, archiviert vom Original am 29. Juni 2016; abgerufen am 29. Juni 2016 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.acmilan.com
    11. a b Comunicato ufficiale. In: udinese.it. Udinese Calcio S.p.A., 19. Mai 2016, archiviert vom Original am 19. Mai 2016; abgerufen am 19. Mai 2016 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.udinese.it
    12. a b Giuseppe Iachini è il nuovo allenatore dell'Udinese. In: udinese.it. Udinese Calcio S.p.A., 19. Mai 2016, archiviert vom Original am 19. Mai 2016; abgerufen am 19. Mai 2016 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.udinese.it
    13. a b Giampaolo: "Domani mia ultima panchina azzurra". In: empolicalcio.net. Empoli Football Club S.p.A., 14. Mai 2016, abgerufen am 30. Mai 2016 (italienisch).
    14. a b Giovanni Martusciello è il nuovo allenatore dell´Empoli Fc. In: empolicalcio.net. Empoli Football Club S.p.A., 26. Mai 2016, abgerufen am 30. Mai 2016 (italienisch).
    15. a b Nicola è l’allenatore del Crotone. Benvenuto mister. In: fccrotone.it. Football Club Crotone S.r.l., 23. Juni 2016, abgerufen am 28. Juni 2016 (italienisch).
    16. a b Comunicato 06.07.2016. In: sslazio.it. Società Sportiva Lazio S.p.A., 6. Juli 2016, abgerufen am 6. Juli 2016 (italienisch).
    17. a b c d Comunicato 08.07.2016. In: sslazio.it. Società Sportiva Lazio S.p.A., 8. Juli 2016, abgerufen am 8. Juli 2016 (italienisch).
    18. a b Comunicato di F.C. Internazionale. In: inter.it. Football Club Internazionale Milano S.p.A., 8. August 2016, abgerufen am 8. August 2016 (italienisch).
    19. a b Frank de Boer è il nuovo allenatore dei nerazzurri. In: inter.it. Football Club Internazionale Milano S.p.A., 9. August 2016, abgerufen am 9. August 2016 (italienisch).
    20. a b Risoluzione consensuale per Ballardini. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 6. September 2016, abgerufen am 7. September 2016 (italienisch).
    21. a b De Zerbi è il nuovo allenatore. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 6. September 2016, abgerufen am 7. September 2016 (italienisch).
    22. a b Iachini sollevato dalla guida della Prima Squadra. In: udinese.it. Udinese Calcio S.p.A., 2. Oktober 2016, archiviert vom Original am 3. Oktober 2016; abgerufen am 3. Oktober 2016 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.udinese.it
    23. a b Delneri nuovo allenatore dell'Udinese. In: udinese.it. Udinese Calcio S.p.A., 3. Oktober 2016, archiviert vom Original am 4. Oktober 2016; abgerufen am 4. Oktober 2016 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.udinese.it
    24. a b c d Comunicato di F.C. Internazionale. In: inter.it. Football Club Internazionale Milano S.p.A., 1. November 2016, abgerufen am 2. November 2016 (italienisch).
    25. a b c d Stefano Pioli è il nuovo allenatore dell’Inter. In: inter.it. Football Club Internazionale Milano S.p.A., 8. November 2016, abgerufen am 9. November 2016 (italienisch).
    26. a b c d Comunicato della società. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 30. November 2016, abgerufen am 1. Dezember 2016 (italienisch).
    27. a b Diego Lopez è il nuovo allenatore. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 26. Januar 2017, abgerufen am 30. Januar 2017 (italienisch).
    28. a b c d Massimo Oddo sollevato dall’incarico. In: pescaracalcio.com. Delfino Pescara 1936 S.p.A., 14. Februar 2017, abgerufen am 14. Februar 2017 (italienisch).
    29. a b Sollevato dall’incarico Luciano Zauri. In: pescaracalcio.com. Delfino Pescara 1936 S.p.A., 17. Februar 2017, abgerufen am 20. Februar 2017 (italienisch).
    30. a b Zdenek Zeman nuovo tecnico del Pescara. In: pescaracalcio.com. Delfino Pescara 1936 S.p.A., 17. Februar 2017, abgerufen am 20. Februar 2017 (italienisch).
    31. a b Genoa CFC – Comunicato stampa. (Nicht mehr online verfügbar.) In: genoacfc.it. Genoa Cricket and Football Club S.p.A., 19. Februar 2017, ehemals im Original; abgerufen am 20. Februar 2017 (italienisch).@1@2Vorlage:Toter Link/genoacfc.it (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
    32. a b Genoa CFC – Comunicato stampa. In: genoacfc.it. Genoa Cricket and Football Club S.p.A., 19. Februar 2017, archiviert vom Original am 20. Februar 2017; abgerufen am 20. Februar 2017 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/genoacfc.it
    33. a b Genoa CFC – Comunicato stampa. In: genoacfc.it. Genoa Cricket and Football Club S.p.A., 10. April 2017, archiviert vom Original am 11. April 2017; abgerufen am 12. April 2017 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/genoacfc.it
    34. a b Uffciale il ritorno di mister Juric. In: genoacfc.it. Genoa Cricket and Football Club S.p.A., 10. April 2017, archiviert vom Original am 10. April 2017; abgerufen am 12. April 2017 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/genoacfc.it
    35. a b c d Comunicato del presidente. In: palermocalcio.it. Unione Sportiva Città di Palermo S.p.A., 11. April 2017, abgerufen am 12. April 2017 (italienisch).
    36. a b c d F.C. Internazionale solleva dal proprio incarico l’allenatore Stefano Pioli. In: inter.it. Football Club Internazionale Milano S.p.A., 9. Mai 2017, abgerufen am 11. Mai 2017 (italienisch).