Hauptmenü öffnen
Serie A 1935/36
Meister AGC Bologna
Pokalsieger AC Turin
Absteiger FBC Palermo, FBC Brescia
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 610  (ø 2,54 pro Spiel)
Torschützenkönig Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giuseppe Meazza
(Ambrosiana-Inter)
Serie A 1934/35

Die Serie A 1935/36 war die siebte Spielzeit in der höchsten italienischen Fußball-Spielklasse der Herren. Begonnen hatte die Saison am 22. September 1935. Der letzte Spieltag war der 10. Mai 1936. Als Aufsteiger kamen der FC Genua 1893 und die US Bari aus der Serie B dazu. Die AGC Bologna beendete die Saison als Meister und wurde damit Nachfolger von Juventus Turin. In die Serie B mussten der FBC Palermo und der FBC Brescia absteigen.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

 
Teilnehmer der Serie A 1935/36
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. AGC Bologna  30  15  10  5 039:210 +18 40:20
 2. AS Rom  30  16  7  7 032:200 +12 39:21
 3. AC Turin  30  16  6  8 049:330 +16 38:22
 4. Ambrosiana-Inter  30  14  8  8 061:340 +27 36:24
 5. Juventus Turin (M)  30  13  9  8 046:330 +13 35:25
 6. US Triestina  30  10  12  8 046:390  +7 32:28
 7. Lazio Rom  30  11  8  11 048:420  +6 30:30
 8. AC Mailand  30  10  8  12 040:410  −1 28:32
 9. AC Neapel  30  11  6  13 042:450  −3 28:32
10. US Alessandria  30  9  10  11 034:370  −3 28:32
11. FC Genua 1893 (N)  30  7  14  9 038:440  −6 28:32
12. AC Florenz  30  10  7  13 032:420 −10 27:33
13. AC Sampierdarenese  30  9  9  12 032:490 −17 27:33
14. US Bari (N)  30  7  11  12 026:380 −12 25:35
15. FBC Palermo  30  10  3  17 024:500 −26 23:37
16. FBC Brescia  30  5  6  19 021:450 −24 16:44

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Italienischer Meister 1935/36 und Qualifikation zum Mitropapokal 1936
  • Qualifikation zum Mitropapokal 1936
  • Abstieg in die Serie B 1936/37
  • (M) Italienischer Meister 1934/35
    (N) Neuaufsteiger aus der Serie B 1934/35

    KreuztabelleBearbeiten

    1935/36                            
    US Alessandria 2:2 2:0 1:1 5:0 2:1 1:0 3:2 2:0 6:1 2:3 1:0 1:0 1:1 0:2 0:0
    Ambrosiana-Inter 2:1 2:0 3:1 1:0 0:2 3:0 4:0 3:1 1:1 4:2 4:0 5:1 3:0 4:0 5:0
    US Bari 4:0 2:1 0:0 1:1 0:0 3:2 1:1 1:1 0:2 0:0 1:0 0:1 1:1 2:0 0:0
    AGC Bologna 1:1 3:0 0:2 1:0 1:0 4:1 2:1 2:0 4:1 2:1 1:0 2:0 0:0 2:0 3:0
    FBC Brescia 1:1 1:0 1:2 2:1 2:0 0:0 0:1 3:1 1:2 2:0 0:1 1:1 1:2 2:2 0:0
    AC Florenz 0:0 2:3 2:2 0:1 1:0 2:1 1:1 2:1 3:1 2:0 2:1 1:2 1:1 0:2 3:1
    FC Genua 1893 0:0 2:2 0:0 1:1 2:0 2:2 1:1 3:2 3:3 2:2 2:0 2:1 3:0 0:2 2:2
    Juventus Turin 4:0 1:0 0:0 0:0 1:0 0:0 4:0 2:1 3:1 2:2 3:1 1:3 7:2 2:1 3:0
    Lazio Rom 3:0 0:0 2:1 1:1 3:0 1:0 1:1 3:0 2:2 3:1 3:0 0:1 5:0 1:1 3:2
    AC Mailand 2:0 2:2 4:0 1:2 2:1 1:0 1:0 2:1 5:0 0:1 3:1 0:0 1:2 0:1 0:0
    AC Neapel 1:0 3:2 2:0 0:1 1:0 4:0 2:1 0:1 1:2 1:0 3:0 1:2 4:2 0:1 2:2
    US Palermo 1:0 1:1 2:1 2:0 3:2 1:3 0:1 1:0 2:1 0:0 2:2 1:3 2:0 0:1 1:0
    AS Rom 3:1 0:0 3:0 1:0 1:0 0:1 0:0 1:1 1:0 0:0 1:0 0:1 2:0 1:0 1:0
    AC Sampierdarenese 1:1 1:0 2:1 0:0 2:0 1:0 1:2 0:1 2:2 3:1 2:2 2:0 0:2 2:0 2:2
    AC Turin 1:0 3:3 2:0 0:0 2:0 5:0 4:4 2:2 0:2 2:1 1:0 5:0 1:0 3:0 5:3
    US Triestina 0:0 2:1 4:1 2:2 2:0 5:1 0:0 1:0 3:3 1:0 6:1 5:0 0:0 1:0 2:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Italien 1861  Giuseppe Meazza Ambrosiana-Inter 25
    2 Italien 1861  Guglielmo Gabetto Juventus Turin 20
    Italien 1861  Silvio Piola Lazio Rom 20
    4 Italien 1861  Alfredo De Vincenzi Ambrosiana-Inter 13
    5 Italien 1861  Giovanni Busoni AC Neapel 12
    6 Italien 1861  Mario Bo AC Turin 10
    Italien 1861  Germano Mian US Triestina 10
    Italien 1861  Nereo Rocco US Triestina 10
    Italien 1861  Angelo Schiavio AGC Bologna 10
    Italien 1861  Onesto Silano AC Turin 10

    MeistermannschaftBearbeiten

    WeblinksBearbeiten