Maltese Premier League 2020/21

Die Maltese Premier League 2020/21 war die 106. Spielzeit in der Geschichte der höchsten maltesischen Fußballliga. Sie begann am 19. September 2020 und sollte am 25. April 2021 enden.[1] Die Saison wurde am 9. April 2021 wegen der COVID-19-Pandemie abgebrochen.

Maltese Premier League 2020/21
Maltese Premier League Logo.gif
Meister Ħamrun Spartans
Champions-League-
Qualifikation
Hibernians Paola
Europa-Conference-
League-Qualifikation
Gżira United
FC Birkirkara
FC Mosta
Pokalsieger keiner
Absteiger Żejtun Corinthians
Tarxien Rainbows
Lija Athletics
Senglea Athletics
Mannschaften 16
Spiele 240  (davon 184 gespielt)
Tore 552  (ø 3 pro Spiel)
Torschützenkönig Kolumbien Kevin Rosero (17)
Premier League 2019/20
Challenge League 2020/21 ↓

Meister wurde Ħamrun Spartans. Die Mannschaft durfte jedoch nicht an der UEFA Champions League teilnehmen, da sie wegen Spielmanipulationen aus der Saison 2012/13 gesperrt wurde. Den Platz in der Königsklasse übernahm der Zweitplatzierte Hibernians Paola.[2] Gżira United, FC Birkirkara und FC Mosta nahmen an der UEFA Europa Conference League teil. Mosta nahm als Sechstplatzierter teil, da Sliema Wanderers keine UEFA-Lizenz erhielt.[3]

ModusBearbeiten

Die 16 Mannschaften spielten jeweils zweimal gegeneinander. Am Saisonende stiegen die letzten vier Vereine direkt ab.

VereineBearbeiten

Im Vergleich zur Saison 2019/20 waren die beiden Aufsteiger Lija Athletics und Żejtun Corinthians hinzugekommen. Während Lija erstmals seit der Saison 2017/18 wieder vertreten war, nahm Żejtun erstmals in der Premier League teil.

Nur wenige Stadien in Malta verfügen über die nötige Infrastruktur, um regelmäßig Premier League-Matches abhalten zu können. Diese sind das Ta’ Qali-Stadion, das Victor-Tedesco-Stadion und der Hibernians Football Ground. Jede Mannschaft verfügt zwar über einen eigenen Trainingsplatz, allerdings werden auf diesen in der Regel keine Matches gespielt. Daher fanden die Spiele üblicherweise auf neutralem Boden statt, was die Unterscheidung zwischen Heim- und Auswärtsspielen im Wesentlichen hinfällig macht.

Vereine der Maltese Premier League 2020/21
Mannschaft Stadt Stadion Kapazität
FC Balzan Balzan Victor-Tedesco-Stadion 6.000
FC Birkirkara Birkirkara Infetti Ground 2.500
FC Floriana Floriana Independence Arena 3.000
Gudja United Gudja Gudja Ground 1.000
Gżira United Gżira MFA Centenary Stadium 2.000
Ħamrun Spartans Ħamrun Victor-Tedesco-Stadion 6.000
Hibernians Paola Paola Hibernians Football Ground 8.000
Lija Athletics Lija Lija Stadium 0500
FC Mosta Mosta Charles Abela Memorial Stadium 0600
FC St. Lucia Santa Luċija Luxol Sports Ground 0800
Senglea Athletics Senglea MFA Centenary Stadium 2.000
FC Sirens San Pawl il-Baħar Sirens Stadium 1.500
Sliema Wanderers Sliema Tigne Sports Complex 1.000
Tarxien Rainbows Tarxien Tony Cassar Sports Ground 1.000
FC Valletta Valletta MFA Centenary Stadium 2.000
Żejtun Corinthians Żejtun Zejtun Ground 1.000

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Ħamrun Spartans  23  17  5  1 056:200 +36 56
 2. Hibernians Paola  23  16  3  4 053:200 +33 51
 3. Gżira United  23  14  4  5 049:210 +28 46
 4. FC Birkirkara  23  13  5  5 045:250 +20 44
 5. Sliema Wanderers  23  12  4  7 039:310  +8 40
 6. FC Mosta  23  10  6  7 041:360  +5 36
 7. FC Valletta  23  9  6  8 027:350  −8 33
 8. FC St. Lucia  23  7  8  8 038:350  +3 29
 9. FC Sirens  23  7  7  9 027:350  −8 28
10. FC Balzan  23  6  9  8 031:290  +2 27
11. Gudja United  23  8  3  12 029:350  −6 27
12. FC Floriana (M)  23  7  6  10 026:340  −8 27
13. Żejtun Corinthians (N)  23  6  6  11 028:400 −12 24
14. Tarxien Rainbows  23  6  3  14 025:480 −23 21
15. Lija Athletics (N)  23  5  5  13 025:460 −21 20
16. Senglea Athletics  23  0  2  21 013:620 −49 02

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Playoff (nur für Meister und Europa-League-Plätze) – 3. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz

Zum Saisonende 2020/21:
  • Maltesischer Meister 2020/21
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Europa Conference League 2021/22
  • Absteiger in die Chellenge League 2021/22
  • Zum Saisonende 2019/20:
    (M) maltesischer Meister 2019/20: FC Floriana
    (N) Aufsteiger aus der First Division 2019/20: Lija Athletics, Żejtun Corinthians

    KreuztabelleBearbeiten

    2020/21[4] ĦAM HIB GŻI         LUC SIR   GUD   ŻEJ   LIJ SEN
    Ħamrun Spartans 1:0 2:2 0:2 3:1 2:2 5:1 3:2 3:1 3:1 4:0 5:0 3:0
    Hibernians Paola 2:2 0:1 1:0 2:0 1:1 1:2 2:1 3:1 2:0 2:0 8:1 3:0
    Gżira United 1:2 0:1 3:2 6:1 2:0 2:0 4:1 2:1 1:1 1:0 4:0
    FC Birkirkara 0:2 1:1 1:2 0:3 2:0 2:2 3:0 2:0 2:3 3:0 4:1
    Sliema Wanderers 0:2 3:1 2:0 2:2 1:3 3:1 1:3 3:1 1:2 4:1 3:1
    FC Mosta 2:3 1:2 0:1 2:2 1:0 0:0 3:3 2:2 3:0 1:0 5:1
    FC Valletta 0:3 1:4 1:3 4:2 0:0 1:0 1:1 1:0 2:4 0:3 2:1 2:1
    FC St. Lucia 1:4 0:3 0:0 0:1 2:3 1:1 3:2 2:1 1:1 7:0 3:2 4:1
    FC Sirens 0:1 1:0 2:4 0:0 2:2 0:1 0:2 2:1 0:4 2:2 1:1
    FC Balzan 2:2 0:2 5:1 4:1 0:1 1:1 1:0 0:0 3:1 0:1 1:0 1:1
    Gudja United 0:1 1:4 0:31 1:1 0:1 0:0 1:3 3:2 1:2 0:1 0:2 2:0
    FC Floriana 1:1 2:1 2:5 0:1 0:2 1:1 3:2 0:0 1:0 0:0 1:2 1:0
    Żejtun Corinthians 2:3 0:4 0:3 2:4 2:2 1:1 0:0 0:1 3:1 2:0 3:1
    Tarxien Rainbows 0:1 0:2 0:3 1:2 3:1 0:2 3:1 0:1 0:5 2:2 4:2
    Lija Athletics 2:2 0:5 0:3 0:0 1:1 1:2 3:1 0:2 1:1 0:1 2:0 4:0
    Senglea Athletics 0:1 1:2 0:2 1:3 1:3 0:1 0:2 0:2 1:1 0:5 1:3
    1 Das Spiel Gudja United gegen Gżira United (1:1) wurde mit 0:3 gewertet.[5]

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[6] Team Tore
    01. Kolumbien  Kevin Rosero FC St. Lucia 17
    02. Nigeria  Franklin Sasere Ħamrun Spartans 14
    Montenegro  Bojan Kaljević FC Mosta
    04. Malta  Luke Montebello Gżira United 13
    Brasilien  Yuri Gudja United
    Kap Verde  Dodó Ħamrun Spartans
    07. Malta  Jake Grech Hibernians Paola 12
    Malta  Jean Paul Farrugia Sliema Wanderers
    09. Malta  Jurgen Degabriele Hibernians Paola 11
    10. Brasilien  Maxuell Samurai Gżira United 10

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Auslosung der Premier League mit Spielplan. In: maltafootball.com. Abgerufen am 13. September 2020.
    2. UEFA board turns down Ħamrun Spartans’ appeal to compete in 2021-22 Champions League. In: sportsdesk.com. Abgerufen am 31. August 2021 (englisch).
    3. Hamrun Spartans to be excluded from Champions League by UEFA over past match fixing case. In: independent.com.mt. Abgerufen am 31. August 2021 (englisch).
    4. Ergebnisse und Tabelle. In: eu-football.info. Abgerufen am 31. August 2021.
    5. Valhmor Camilleri: Gżira United awarded 3-0 win over Gudja United as protest upheld. In: timesofmalta.com. 11. Februar 2021, abgerufen am 31. August 2021 (englisch).
    6. Torschützen. In: mfa.com. Abgerufen am 31. August 2021.