Hauptmenü öffnen
First Division 1975/76
Meister Sliema Wanderers
Europapokal der
Landesmeister
Sliema Wanderers
UEFA-Pokal Hibernians Paola
Pokalsieger FC Floriana
Europapokal der
Pokalsieger
FC Floriana
Absteiger FC Marsa,
FC Birkirkara
Mannschaften 10
Spiele 90
Tore 217  (ø 2,41 pro Spiel)
First Division 1974/75
Second Division 1975/76 ↓

Die First Division 1975/76 war die 61. Spielzeit in der Geschichte der höchsten maltesischen Fußballliga. Meister wurden zum 21. Mal die Sliema Wanderers.

VereineBearbeiten

Vereine der First Division 1975/76

Im Vergleich zur Vorsaison ersetzten die Aufsteiger FC Msida Saint Joseph und Senglea Athletics die Absteiger Gżira United und FC Mosta. Msida war erstmals seit der Saison 1969/70 wieder im Oberhaus vertreten, Senglea spielte erstmals erstklassig.

ModusBearbeiten

Die Saison wurde mit Hin- und Rückspielen ausgetragen. Für einen Sieg gab es zwei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Bei Punktgleichheit wurde um die Meisterschaft und die Abstiegsplätze ein Entscheidungsspiel ausgetragen. Die beiden Letztplatzierten mussten in die Second Division absteigen.

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sliema Wanderers  18  11  4  3 035:130 +22 26:10
 2. FC Floriana (M)  18  9  7  2 027:120 +15 25:11
 3. Hibernians Paola 1  18  7  6  5 017:170  ±0 20:16
 4. Żebbuġ Rangers 1  18  7  6  5 020:250  −5 20:16
 5. FC Valletta (P)  18  6  6  6 034:260  +8 18:18
 6. FC Msida Saint Joseph (N)  18  7  4  7 021:240  −3 18:18
 7. Senglea Athletics (N)  18  4  8  6 016:220  −6 16:20
 8. FC St. George’s  18  4  6  8 017:250  −8 14:22
 9. FC Marsa  18  3  6  9 020:350 −15 12:24
10. FC Birkirkara  18  1  9  8 010:180  −8 11:25
1 Hibernians setzte im Entscheidungsspiel um die UEFA-Pokal-Qualifikation mit 3:0 gegen Żebbuġ durch.
  • Meister 1976 und Qualifikation zum Europapokal der Landesmeister 1976/77
  • Pokalsieger 1976 und Qualifikation zum Europapokal der Pokalsieger 1976/77
  • Qualifikation zum UEFA-Pokal 1976/77
  • Absteiger in die Second Division
  • WeblinksBearbeiten