Ligue 1 2020/21

83. Spielzeit in der höchsten französischen Fußball Spielklasse der Männer.

Die Ligue 1 2020/21 (offiziell nach dem Sponsor, der Essensauslieferungssparte des Dienstleistungsunternehmen Uber, Ligue 1 Uber Eats) war die 83. Spielzeit in der höchsten französischen Fußball-Spielklasse der Männer. Sie wurde am 21. August 2020 mit dem Spiel von Girondins Bordeaux gegen den FC Nantes eröffnet und endete am 23. Mai 2021.[1] Titelverteidiger war Paris Saint-Germain; aufgrund der Teilnahme am Finale der Champions League startete der Verein später in die Saison.[2] Im Anschluss an die Spielzeit fand die Abstiegsrelegation statt.

Ligue 1 2020/21
Logo der Ligue 1
Meister OSC Lille
Champions League OSC Lille
Paris Saint-Germain
Champions-League-
Qualifikation
AS Monaco
Europa League Olympique Lyon
Olympique Marseille
Europa-Conference-
League-Qualifikation
Stade Rennes
Pokalsieger Paris Saint-Germain
Relegation ↓ FC Nantes
Absteiger Olympique Nîmes
FCO Dijon
Mannschaften 20
Spiele 380 + 2 Play-off-Spiele
Tore 1.053  (ø 2,76 pro Spiel)
Zuschauer 246.572  (ø 645 pro Spiel)
Torschützenkönig Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain), 27 Tore
Ligue 1 2019/20

Darüber hinaus ließ die Landesregierung anfangs bis zu 5.000 Zuschauer in den Stadien zu,[3] ab November 2020 ging man aber aufgrund der veränderten Pandemielage auch in der Ligue 1 wieder zu Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit zurück.

TeilnehmerBearbeiten

Spielorte der französischen Ligue 1 2020/21

Für die Ligue 1 2020/21 hatten sich folgende Mannschaften qualifiziert:

StatistikenBearbeiten

Tabellenführer
Tabellenletzter

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. OSC Lille  38  24  11  3 064:230 +41 83
 2. Paris Saint-Germain (M, P, L)  38  26  4  8 086:280 +58 82
 3. AS Monaco  38  24  6  8 076:420 +34 78
 4. Olympique Lyon  38  22  10  6 081:430 +38 76
 5. Olympique Marseille  38  16  12  10 054:470  +7 60
 6. Stade Rennes  38  16  10  12 052:400 +12 58
 7. RC Lens (N)  38  15  12  11 055:540  +1 57
 8. HSC Montpellier  38  14  12  12 060:620  −2 54
 9. OGC Nizza  38  15  7  16 050:530  −3 52
10. FC Metz  38  12  11  15 044:480  −4 47
11. AS Saint-Étienne  38  12  10  16 042:540 −12 46
12. Girondins BordeauxL  38  13  6  19 042:560 −14 45
13. SCO AngersL  38  12  8  18 040:580 −18 44
14. Stade Reims  38  9  15  14 042:500  −8 42
15. Racing Straßburg  38  11  9  18 049:580  −9 42
16. FC Lorient (N)  38  11  9  18 050:680 −18 42
17. Stade Brest  38  11  8  19 050:660 −16 41
18. FC Nantes  38  9  13  16 047:550  −8 40
19. Olympique Nîmes  38  9  8  21 040:710 −31 35
20. FCO Dijon  38  4  9  25 025:730 −48 21
Stand: Endstand[4]
L Girondins Bordeaux muss aufgrund von finanziellen Problemen, die dazu führen, dass der Spielbetrieb nicht mehr aufrechterhalten werden kann, zwangsabsteigen, falls kein neuer externer Finanzier gefunden wird. Diese Maßnahme droht ebenfalls SCO Angers, da beim Transfer des Spielers Rayan Aït-Nouri zu Beginn der Saison nach England nicht alle benötigten Dokumente vorgelegen haben sollen.[5] Beide Vereine zogen vor das Berufungsgericht der Nationalen Kontroll- und Managementabteilung und erstritten sich Mitte Juli 2021 den Ligaerhalt unter Auflagen.[6]

Zum Saisonende 2020/21:

  • Französischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2021/22
  • Teilnahme an den Play-offs der UEFA Europa Conference League 2021/22
  • Teilnahme an den Relegationsspielen gegen den Sieger der Aufstiegsplayoffs der Ligue 2 2020/21
  • Abstieg in die Ligue 2 2021/22
  • Zum Saisonende 2019/20:

    (M) Französischer Meister 2019/20
    (P) Pokalsieger 2019/20
    (L) Ligapokal-Sieger 2019/20
    (N) Neuaufsteiger aus der Ligue 2 2019/20

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2020/21         OGC         RAC                    
    Paris Saint-Germain 0:1 3:0 0:1 2:1 4:0 0:1 4:0 0:2 4:0 6:1 2:2 1:2 3:0 1:0 4:0 3:2 3:0 2:0 2:1
    Olympique Marseille 0:2 1:0 1:1 3:2 1:1 1:1 3:1 2:1 1:1 3:2 3:1 3:1 3:1 1:1 2:0 0:2 1:2 3:2 0:1
    Stade Rennes 1:1 2:1 0:1 1:2 2:2 2:2 2:1 2:1 1:0 1:2 0:1 1:0 2:1 1:0 5:1 0:2 2:0 1:1 0:2
    OSC Lille 0:0 2:0 1:1 2:0 2:1 1:1 1:1 2:1 1:1 1:2 2:1 2:0 0:0 1:0 1:0 0:0 1:2 4:0 4:0
    OGC Nizza 0:3 3:0 0:1 1:1 0:0 1:4 3:1 1:2 0:2 3:0 0:3 2:1 3:2 1:2 1:3 0:1 2:1 2:2 2:1
    Stade Reims 0:2 1:3 2:2 0:1 0:0 1:1 0:0 0:1 2:1 0:0 1:2 3:2 1:0 0:0 0:0 3:1 0:1 1:3 1:1
    Olympique Lyon 2:4 1:1 1:0 2:3 2:3 3:0 1:2 4:1 3:0 3:0 2:1 3:0 2:2 0:1 4:1 2:1 0:0 4:1 3:2
    HSC Montpellier 1:3 3:3 2:1 2:3 3:1 0:4 2:1 2:3 4:3 4:1 3:1 1:1 0:0 0:2 4:2 1:2 0:1 1:1 1:2
    AS Monaco 3:2 3:1 2:1 0:0 2:1 2:2 2:3 1:1 3:2 3:0 4:0 2:1 2:0 4:0 3:0 2:2 3:0 2:2 0:3
    Racing Straßburg 1:4 0:1 1:1 0:3 0:2 0:1 2:3 2:3 1:0 0:0 0:2 1:2 2:2 2:2 1:0 1:0 5:0 1:1 1:2
    SCO Angers 0:1 2:1 0:3 1:2 0:3 1:0 0:1 1:1 0:1 0:2 0:2 1:3 3:2 1:1 3:0 0:1 3:1 2:0 2:2
    Girondins Bordeaux 0:1 0:0 1:0 0:3 0:0 1:3 0:0 0:2 0:3 2:3 2:1 0:0 1:0 1:2 3:0 1:2 2:0 2:1 3:0
    FC Nantes 0:3 1:1 0:0 0:2 1:2 1:2 1:2 1:2 1:2 0:4 1:1 3:0 3:1 1:1 1:1 2:2 2:1 1:1 1:1
    Stade Brest 0:2 2:3 1:2 3:2 2:0 2:1 2:3 2:2 1:0 0:3 0:0 2:1 1:4 2:4 3:1 4:1 1:1 3:2 1:1
    FC Metz 1:3 1:1 1:3 0:2 1:1 2:1 1:3 1:1 0:1 1:2 0:1 0:0 2:0 0:2 1:1 2:0 0:3 3:1 2:0
    FCO Dijon 0:4 0:0 1:1 0:2 2:0 0:1 0:1 2:2 0:1 1:1 0:1 1:3 0:4 0:2 1:5 0:0 0:2 0:0 0:1
    AS Saint-Étienne 1:1 1:0 0:3 1:1 1:3 1:1 0:5 0:1 0:4 2:0 0:0 4:1 1:1 1:2 1:0 0:1 2:2 2:0 2:3
    Olympique Nîmes 0:4 0:2 2:4 0:1 0:2 2:2 2:5 1:1 3:4 1:1 1:5 2:0 1:1 4:0 0:1 1:3 0:2 1:0 1:1
    FC Lorient 3:2 0:1 0:3 1:4 1:1 1:0 1:1 0:1 2:5 3:1 2:0 4:1 0:2 1:0 2:1 3:2 2:1 3:0 2:3
    RC Lens 1:0 2:2 0:0 0:3 0:1 4:4 1:1 2:3 0:0 0:1 1:3 2:1 1:1 2:1 2:2 2:1 2:0 2:1 4:1
    Stand: Endstand[7]

    TabellenverlaufBearbeiten

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
      7 13 15 8 7 4 2 1 1 1 1 1 1 4 2 3 3 2 2 1 1 3 3 3 2 3 2 2 2 1 2 2 2 2 2 2 2 2
      19 14 8 7 9 10 6 4 6 4 3 2 2 1 4 4 5 4 4 6 6 5 5 5 5 5 5 6 5 6 6 6 6 6 6 5 5 5
      10 5 2 2 1 1 3 3 3 3 8 8 9 9 7 5 4 5 6 5 5 6 6 6 6 8 9 10 8 7 7 7 7 7 7 7 7 6
      11 6 4 5 2 2 1 2 2 2 2 3 3 2 1 1 2 3 3 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 2 1 1 1 1 1 1 1 1
    OGC 4 2 7 10 10 8 4 5 4 9 9 11 11 12 11 13 12 13 13 14 13 13 14 13 14 16 12 11 12 11 10 9 10 9 10 9 9 9
      8 16 17 19 19 19 19 19 16 16 17 17 18 19 17 17 15 15 14 15 14 12 12 14 13 13 13 12 13 12 12 12 11 11 11 13 13 14
      15 9 11 12 11 14 9 7 7 6 5 4 4 3 3 2 1 1 1 3 3 2 2 2 3 2 3 3 3 3 4 4 4 4 4 4 4 4
      5 10 5 3 3 5 7 11 10 8 6 6 7 5 6 6 8 9 9 11 11 11 11 11 9 9 8 8 9 8 8 8 8 8 8 8 8 8
      9 4 3 6 5 6 8 12 9 7 7 5 6 7 8 8 7 6 5 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 3 3 3 3 3 3 3 3
    RAC 18 18 20 18 18 18 18 18 19 19 19 19 17 16 15 16 17 16 15 13 15 15 15 16 16 15 15 14 15 15 13 14 14 15 16 16 15 15
      6 15 9 11 8 12 11 8 11 10 11 9 8 8 9 9 9 8 8 8 10 9 9 9 10 10 10 9 10 10 11 11 12 12 13 12 12 13
      13 3 10 13 12 9 12 9 12 13 12 13 10 11 13 12 13 12 10 9 7 10 10 10 11 11 11 15 11 13 14 15 16 16 15 15 14 12
      12 7 12 14 15 16 15 14 14 12 14 14 14 14 16 15 16 17 17 17 17 17 17 18 18 18 19 19 18 19 19 19 19 18 18 18 18 18
      20 20 16 9 13 11 13 15 15 14 13 10 12 10 10 11 11 10 11 12 12 14 13 12 12 12 14 13 14 14 16 16 15 13 14 14 16 17
      17 17 18 17 17 15 14 10 8 11 10 12 13 13 12 10 10 11 12 10 8 7 7 8 8 7 6 7 7 9 9 10 9 10 9 10 10 10
      16 19 19 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 19 18 18 20 19 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
      3 1 1 1 4 7 10 13 13 15 16 15 15 15 14 14 14 14 16 16 16 16 16 15 15 14 16 16 16 16 15 13 13 14 12 11 11 11
      1 8 13 15 14 13 16 18 18 18 15 16 16 18 19 18 20 20 20 19 18 19 19 19 19 17 18 18 19 18 18 18 18 19 19 19 19 19
      2 11 14 16 16 17 17 17 17 17 18 18 19 17 18 19 18 19 19 18 20 18 18 17 17 19 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 16
      14 12 6 4 6 3 5 6 5 5 4 7 5 6 5 7 6 7 7 7 9 8 8 7 7 6 7 5 6 5 5 5 5 5 5 6 6 7

     

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Trefferzahl entscheidet die niedrigere Anzahl der erzielten Elfmetertore über die Platzierung. Die Sortierung erfolgt analog zur offiziellen Liste der LFP.

    Pl. Spieler Mannschaft Tore davon 11 m
    01. Frankreich  Kylian Mbappé Paris Saint-Germain 27 6
    02. Niederlande  Memphis Depay Olympique Lyon 20 8
    03. Frankreich  Wissam Ben Yedder AS Monaco 100
    04. Frankreich  Gaëtan Laborde HSC Montpellier 16 0
    05. Deutschland  Kevin Volland AS Monaco
    06. Turkei  Burak Yılmaz OSC Lille 4
    07. Frankreich  Ludovic Ajorque Racing Straßburg
    08. Frankreich  Andy Delort HSC Montpellier 15 0
    09. Kamerun  Karl Toko Ekambi Olympique Lyon 14 0
    10. Nigeria  Terem Moffi FC Lorient 1
    Stand: Endstand[8]

    Die Meistermannschaft des OSC LilleBearbeiten

    In Klammern sind die Anzahl der Einsätze sowie die dabei erzielten Tore genannt.[9]

    1. OSC Lille
     

    RelegationBearbeiten

    Die Spiele wurden am 18. und 21. Mai 2021 ausgetragen.

    Ergebnis
    Grenoble Foot (4) 2:0 Paris FC (5)
    FC Toulouse (3) 3:0 Grenoble Foot (4)

    Die Spiele wurden am 27. und 30. Mai 2021 ausgetragen.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FC Toulouse (3) 2:2(a) FC Nantes (18) 1:2 1:0


    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Découvrez les calendriers généraux de la saison 2020–2021, ouest-france.fr, abgerufen am 21. August 2020 (französisch)
    2. Ligue 1: Neymar von Paris Saint Germain übersteht Corona-Infektion und trainiert, sport1.de, abgerufen am 16. September 2020
    3. Frankreich erlaubt ab Juli 5000 Zuschauer in den Stadien. In: Eurosport. 20. Juni 2020, abgerufen am 23. Februar 2021.
    4. Ranking, ligue1.com, abgerufen am 24. Mai 2021 (englisch)
    5. Zwangsabstiege nach Transfer-Panne, sport1.de, abgerufen am 12. Juli 2021
    6. Girondins Bordeaux und SCO Angers bleiben in der Ligue 1, spox.com, abgerufen am 18. Juli 2021
    7. Fixtures, ligue1.com, abgerufen am 24. Mai 2021 (englisch)
    8. Top scorers – Ligue 1 Uber Eats – LFP. In: Ligue1.com. Ligue de Football Professionnel (LFP), 23. Mai 2021, abgerufen am 30. Mai 2021 (englisch).
    9. Leistungsdaten OSC Lille 2020/21, transfermarkt.de, abgerufen am 25. Mai 2021