Maltese Premier League 2011/12

Die Maltese Premier League 2011/12 war die 97. Spielzeit in der Geschichte der höchsten maltesischen Fußballliga. Sie begann am 19. August 2011 und endete am 12. Mai 2012.

Maltese Premier League 2011/12
Maltese Premier League Logo.gif
Meister FC Valletta
Champions-League-
Qualifikation
FC Valletta
Europa-League-
Qualifikation
Hibernians Paola, FC Birkirkara,
FC Floriana
Pokalsieger Hibernians Paola
Absteiger FC Mqabba, FC Marsaxlokk
Mannschaften 12
Spiele 192
Tore 599  (ø 3,12 pro Spiel)
Torschützenkönig NigeriaNigeria Obinna Obiefule (FC Marsaxlokk)
Maltese Premier League 2010/11
First Division 2011/12 ↓

Der FC Valletta konnte zwei Runden vor Schluss mit der erfolgreichen Titelverteidigung den 21. Titelgewinn der Vereinsgeschichte fixieren.

VereineBearbeiten

Im Vergleich zur Saison 2010/11 veränderte sich die Zusammensetzung der Liga folgendermaßen: Die Vittoriosa Stars stiegen nach nur einem Jahr als letztplatzierte Mannschaft der Abstiegsgruppe wieder in die First Division (zweithöchste Spielklasse) ab und wurden durch die Balzan Youths ersetzt, welche als Meister der First Division nach sieben Jahren wieder erstklassig wurden. Weiters kehrten aufgrund einer Ligaaufstockung von zehn auf zwölf Vereine der FC Mqabba und der FC Mosta nach drei bzw. fünf Jahren wieder in die Premier League zurück.

Vereine der Maltese Premier League 2011/12

Nur wenige Stadien in Malta verfügten über die nötige Infrastruktur, um regelmäßig Premier-League-Matches abhalten zu können. Diese waren das Ta’ Qali-Stadion, das Victor Tedesco Stadion und der Hibernians Football Ground. Jede Mannschaft verfügte zwar über einen eigenen Trainingsplatz, allerdings wurden auf diesen in der Regel keine Matches gespielt. Daher fanden die Spiele üblicherweise auf neutralem Boden statt, was die Unterscheidung zwischen Heim- und Auswärtsspielen im Wesentlichen hinfällig macht.

Verein Wappen Stadt
Balzan Youths   Balzan
FC Birkirkara   Birkirkara
FC Floriana   Floriana
Hibernians Paola Paola
Ħamrun Spartans Ħamrun
FC Marsaxlokk   Marsaxlokk
FC Mosta   Mosta
FC Mqabba Mqabba
FC Qormi Qormi
Sliema Wanderers   Sliema
Tarxien Rainbows   Tarxien
FC Valletta   Valletta

ModusBearbeiten

Nach einer Vorrunde, bestehend aus einer Hin- und einer Rückrunde, wurde die Liga in zwei Sechsergruppen geteilt: Die besten sechs Mannschaften spielten in der Meisterrunde um den Titel und die internationalen Startplätze, die sechs schlechtesten Mannschaften gegen den Abstieg. Dabei wurden die in der Vorrunde erreichten Punkte zur Hälfte gutgeschrieben (halbe Punkte wurden aufgerundet).

Für einen Sieg gab es drei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Bei Punktgleichheit war für die Entscheidung um die Meisterschaft, Europa-League-Teilnahme und die Abstiegsplätze ein Entscheidungsspiel vorgesehen. Die beiden Letztplatzierten mussten in die First Division absteigen.

VorrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Valletta (M)  22  17  4  1 052:170 +35 55
 2. Hibernians Paola  22  15  6  1 055:160 +39 51
 3. FC Floriana (P)  22  12  6  4 034:190 +15 42
 4. Sliema Wanderers  22  8  11  3 034:240 +10 35
 5. FC Birkirkara  22  11  2  9 034:290  +5 35
 6. Balzan Youths (N)  22  9  4  9 028:340  −6 31
 7. FC Qormi  22  9  2  11 036:370  −1 29
 8. FC Mosta (N)  22  6  5  11 023:350 −12 23
 9. FC Mqabba (N)  22  5  5  12 025:430 −18 20
10. Ħamrun Spartans  22  5  4  13 031:520 −21 19
11. Tarxien Rainbows  22  5  3  14 026:440 −18 18
12. FC Marsaxlokk  22  3  2  17 025:530 −28 11

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Teilnehmer an der Meisterrunde
  • Teilnehmer an der Abstiegsrunde
  • (M) Amtierender Meister
    (P) Amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der First Division

    KreuztabelleBearbeiten

    2011/12[1]   HIB         QOR   MQA ĦAM    
    FC Valletta 0:2 1:1 1:1 2:1 2:0 3:1 1:0 2:1 4:0 4:2 5:2
    Hibernians Paola 1:1 1:1 1:1 5:0 3:1 4:0 2:1 4:1 5:0 2:0 2:1
    FC Floriana 0:1 0:0 0:1 0:3 3:1 2:1 1:2 2:0 4:2 1:0 4:0
    Sliema Wanderers 0:0 3:3 0:0 1:0 1:1 3:3 2:0 1:1 1:1 3:0 2:2
    FC Birkirkara 1:4 0:3 0:1 0:1 2:1 2:0 0:0 1:0 3:1 2:3 1:0
    Balzan Youths 0:2 3:2 2:2 2:1 0:4 2:0 1:1 1:2 2:0 1:0 3:1
    FC Qormi 1:4 0:2 1:1 1:3 2:0 3:0 4:1 0:1 3:0 4:1 3:1
    FC Mosta 0:3 0:2 2:3 3:2 1:3 1:0 1:0 3:0 0:1 2:1 0:0
    FC Mqabba 2:4 1:6 0:1 0:2 2:2 2:2 1:4 1:1 2:3 1:1 1:0
    Ħamrun Spartans 0:2 1:1 0:1 4:2 0:4 1:2 2:3 2:2 0:2 3:1 6:2
    Tarxien Rainbows 1:4 1:2 1:2 1:1 1:3 1:2 2:0 1:0 3:2 1:1 2:4
    FC Marsaxlokk 0:2 0:2 0:4 0:2 1:2 0:1 1:2 5:2 0:2 5:3 0:2

    MeisterrundeBearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     1. FC Valletta (M)  10  8  1  1 023:700 +16 25 29 54
     2. Hibernians Paola  10  7  0  3 019:100  +9 21 25 46
     3. FC Birkirkara  10  6  2  2 021:800 +13 20 18 38
     4. FC Floriana (P)  10  4  0  6 013:160  −3 12 17 29
     5. Sliema Wanderers  10  1  3  6 013:230 −10 06 17 23
     6. Balzan Youths (N)  10  0  2  8 008:330 −25 02 13 15
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore
  • Maltesischer Meister 2011/12 und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2012/13
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2012/13
  • (M) Amtierender Meister
    (P) Amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der First Division

    KreuztabelleBearbeiten

    Meisterrunde[1]   HIB        
    FC Valletta 1:2 1:1 2:0 3:0 1:0
    Hibernians Paola 2:3 0:1 1:0 2:1 3:0
    FC Birkirkara 0:2 2:0 3:1 1:1 3:0
    FC Floriana 0:1 0:2 2:1 1:4 3:1
    Sliema Wanderers 0:2 1:3 1:4 1:3 1:1
    Balzan Youths 2:7 1:4 0:5 0:3 3:3

    AbstiegsrundeBearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     7. FC Qormi  10  6  0  4 018:110  +7 18 15 33
     8. FC Mosta (N)  10  4  3  3 022:120 +10 15 12 27
     9. Tarxien Rainbows  10  6  0  4 019:100  +9 18  9 27
    10. Ħamrun Spartans  10  4  3  3 016:190  −3 15 10 25
    11. FC Mqabba (N)  10  4  2  4 015:120  +3 14 10 24
    12. FC Marsaxlokk 1  10  2  0  8 009:350 −26 06  2  8
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore
  • Absteiger in die First Division
  • (N) Neuaufsteiger aus der First Division
    1 Dem FC Marsaxlokk wurden vier Punkte abgezogen.

    KreuztabelleBearbeiten

    Abstiegsrunde[1] QOR     ĦAM MQA  
    FC Qormi 1:4 1:0 6:0 2:1 5:1
    FC Mosta 2:0 0:2 2:2 2:2 5:0
    Tarxien Rainbows 1:2 2:1 1:2 1:0 2:4
    Ħamrun Spartans 1:0 1:1 0:3 0:0 3:1
    FC Mqabba 0:1 1:0 0:5 4:1 3:0
    FC Marsaxlokk 1:0 1:5 0:2 1:6 0:4

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name Mannschaft Tore
    01. Nigeria  Obinna Obiefule FC Marsaxlokk 34
    02. Brasilien  Tarabai Hibernians Paola 21
    03. Malta  Clayton Failla Hibernians Paola 11
    04. Spanien  Moisés Ávila Pérez FC Birkirkara 10
    05. Malta  Joseph Farrugia FC Qormi 09
    Brasilien  Denni FC Valletta
    Nigeria  Alfred Effiong FC Valletta

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b c Ergebnisse und Tabelle. In: eu-football.info. Abgerufen am 10. September 2020.