Liga 1 2020/21

83. Spielzeit der höchsten Rumänischen Fußballliga

Die Liga 1 2020/21 war die 83. Spielzeit der höchsten rumänischen Fußballliga. Sie wurde am 21. August 2020 eröffnet und endete am 19. Mai 2021. Im Anschluss fanden noch die Play-offs sowie die Relegation statt. Titelverteidiger war der CFR Cluj.

Liga 1 2020/21
Meister CFR Cluj
Champions-League-
Qualifikation
CFR Cluj
Europa-Conference-
League-Qualifikation
FCSB Bukarest
CS Universitatea Craiova
Sepsi OSK Sfântu Gheorghe
Pokalsieger CS Universitatea Craiova
Relegation ↓ FC Voluntari
FC Hermannstadt
Absteiger FC Hermannstadt
Astra Giurgiu
FC Politehnica Iași
Mannschaften 16
Spiele 240 + 86 Play-off-Spiele
Liga 1 2019/20

ModusBearbeiten

Nach der Aufstockung wurde die Saison mit 16 Mannschaften durchgeführt.[1] Zuerst wurde eine Vorrunde mit Hin- und Rückspiel durchgeführt, danach spielten die Teams der Plätze 1 bis 6 in einer Doppelrunde den Meister aus, während die zehn Mannschaften auf den Plätzen 7 bis 16 der Abstiegsrunde eine Einfachrunde spielten. Die Hälfte der Punkte aus der Vorrunde wurde übernommen.

Der Meister nahm an der 1. Qualifikationsrunde zur Champions League, der Zweitplatzierte und Pokalsieger an der 2. Qualifikationsrunde zur Europa Conference League teil. Am Ende der Abstiegsrunde spielte der Siebte in einem Spiel zuhause gegen den Achten. Anschließend traf der Gewinner auf den Drittplatzierten. Der Sieger sicherte sich einen weiteren Startplatz für die 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League.

Die Teams auf den Plätzen 15 und 16 stiegen direkt ab. Die Mannschaften auf den Plätzen 13 und 14 spielten in der Relegation gegen den 3. bzw. 4. der Liga II gegen den Abstieg.

MannschaftenBearbeiten

Teilnehmer waren die 14 Vereine aus der Vorsaison sowie die beiden Aufsteiger UTA Arad und FC Argeș Pitești.

Spielorte der rumänischen Liga 1 2020/21
1 Der FC Chindia Târgoviște spielt wegen Umbauarbeiten im Stadionul Eugen Popescu in Târgoviște vorübergehend im Ilie-Oană-Stadion in Ploiești.
Verein Stadt Stadion Kapazität
Astra Giurgiu Giurgiu Stadionul Marin Anastasovici 08.500
FC Argeș Pitești Pitești Stadionul Nicolae Dobrin 16.500
CFR Cluj Cluj-Napoca Stadionul Dr. Constantin Rădulescu 23.500
CS Universitatea Craiova Craiova Ion-Oblemenco-Stadion 30.929
Dinamo Bukarest Bukarest Arena Națională 55.634
FCSB Bukarest Bukarest Arena Națională 55.634
FC Academica Clinceni Clinceni Stadionul Clinceni 04.500
FC Botoșani Botoșani Stadionul Municipal 07.782
FC Chindia Târgoviște Târgoviște Ilie-Oană-Stadion 15.073
FC Hermannstadt Hermannstadt Stadion Municipal 14.200
FC Politehnica Iași Iași Stadionul Emil Alexandrescu 11.390
FC Viitorul Constanța Constanța Stadionul Viitorul 04.554
FC Voluntari Voluntari Stadionul Anghel Iordănescu 04.600
Gaz Metan Mediaș Mediaș Stadionul Gaz Metan 07.814
Sepsi OSK Sfântu Gheorghe Sfântu Gheorghe Stadionul Municipal 05.200
UTA Arad Arad Stadionul Francisc von Neuman 12.700

VorrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FCSB Bukarest (P)  30  20  5  5 057:220 +35 65
 2. CFR Cluj (M)  30  19  7  4 042:150 +27 64
 3. CS Universitatea Craiova  30  16  10  4 033:140 +19 58
 4. Sepsi OSK Sfântu Gheorghe  30  10  15  5 043:310 +12 45
 5. FC Academica Clinceni  30  10  14  6 030:260  +4 44
 6. FC Botoșani  30  11  9  10 039:360  +3 42
 7. FC Argeș Pitești (N)  30  10  10  10 033:410  −8 40
 8. FC Chindia Târgoviște  30  10  9  11 024:260  −2 39
 9. Astra Giurgiu  30  9  11  10 038:390  −1 38
10. UTA Arad (N)  30  9  10  11 026:360 −10 37
11. Gaz Metan Mediaș  30  9  6  15 033:410  −8 33
12. FC Voluntari  30  8  8  14 032:400  −8 32
13. FC Viitorul Constanța  30  6  13  11 036:370  −1 31
14. Dinamo Bukarest  30  7  6  17 026:410 −15 27
15. FC Hermannstadt  30  5  11  14 028:400 −12 26
16. FC Politehnica Iași  30  7  4  19 029:640 −35 25

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) amtierender rumänischer Meister
    (P) amtierender rumänischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger der Liga II 2019/20

    KreuztabelleBearbeiten

    Vorrunde     UNI   ACA     CHI AST     VOL   DIN HER POL
    FCSB Bukarest 3:0 0:0 1:1 0:1 4:1 3:0 1:0 3:0 3:0 1:0 2:1 3:0 3:2 5:0 3:1
    CFR Cluj 2:0 0:0 0:0 3:1 2:1 5:0 0:0 1:1 0:1 1:2 0:0 2:1 1:0 1:0 4:0
    CS Universitatea Craiova 0:2 0:0 0:0 0:1 1:0 1:1 0:1 2:0 2:0 3:1 2:1 1:1 1:0 1:0 1:0
    Sepsi OSK Sfântu Gheorghe 1:1 0:1 0:1 0:0 2:2 1:0 0:1 4:1 3:0 1:1 2:2 1:1 2:0 1:1 3:3
    FC Academica Clinceni 0:2 1:2 0:0 2:0 2:1 1:0 0:0 1:1 0:3 2:0 0:1 1:0 1:1 0:0 2:1
    FC Botoșani 0:2 2:1 0:0 1:2 0:0 0:1 0:2 1:1 2:3 2:1 1:1 1:0 4:0 1:0 4:0
    FC Argeș Pitești 0:0 0:2 1:2 1:1 1:1 2:3 3:1 1:0 1:1 1:1 2:1 1:0 0:1 2:2 2:1
    FC Chindia Târgoviște 0:2 0:1 1:0 1:2 2:1 2:3 2:2 0:1 1:1 1:0 1:0 1:1 1:0 1:3 1:1
    Astra Giurgiu 0:3 0:2 1:1 2:2 0:2 1:1 0:2 0:0 0:0 3:0 2:3 1:1 2:0 2:1 4:0
    UTA Arad 0:1 0:1 1:2 2:0 0:0 0:0 1:2 1:0 0:6 1:3 0:0 0:0 0:1 1:1 2:3
    Gaz Metan Mediaș 2:3 0:1 0:2 0:3 1:1 1:2 2:0 1:0 0:0 1:2 2:0 1:0 1:3 1:1 2:1
    FC Voluntari 2:1 0:1 1:1 1:2 3:3 1:1 0:1 0:2 1:3 0:1 2:1 0:2 1:1 1:0 4:0
    FC Viitorul Constanța 2:2 1:1 1:4 3:3 1:1 1:2 2:2 0:0 4:1 1:1 0:2 0:1 2:1 2:1 1:2
    Dinamo Bukarest 0:1 0:2 0:1 0:0 1:3 1:1 1:2 0:1 1:1 0:1 2:1 3:0 0:5 1:1 4:1
    FC Hermannstadt 1:0 1:3 0:1 1:2 2:2 2:1 4:1 1:1 0:1 1:1 1:1 3:2 0:0 0:2 0:1
    FC Politehnica Iași 5:2 0:2 0:3 1:4 0:0 0:1 1:1 1:0 2:3 1:2 1:4 0:2 0:3 1:0 1:0

    MeisterrundeBearbeiten

    Die Punkte aus der Vorrunde wurden halbiert und als Bonus gutgeschrieben sowie, falls nötig, aufgerundet. Im Fall eines Punktgleichstandes zum Ende der Runde wäre den betroffenen Teams jeweils ein Punkt abgezogen worden.

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. CFR Cluj (M)  40  26  8  6 057:200 +37 54
     2. FCSB Bukarest (P)  40  23  8  9 070:360 +34 45
     3. CS Universitatea Craiova  40  19  13  8 042:250 +17 41
     4. Sepsi OSK Sfântu Gheorghe  40  15  17  8 054:390 +15 40
     5. FC Academica Clinceni  40  13  16  11 040:410  −1 33
     6. FC Botoșani  40  14  10  16 052:540  −2 31

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Rumänischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2021/22
  • Teilnahme an den ligainternen Play-offs zur UEFA Europa Conference League 2021/22
  • (M) amtierender rumänischer Meister
    (P) amtierender rumänischer Pokalsieger

    KreuztabelleBearbeiten

    Meisterrunde     UNI   ACA  
    FCSB Bukarest 1:1 0:1 1:2 2:2 2:1
    CFR Cluj 2:0 1:2 0:1 3:0 2:0
    CS Universitatea Craiova 2:0 1:3 0:0 0:0 2:3
    Sepsi OSK Sfântu Gheorghe 2:2 0:1 2:0 1:0 1:0
    FC Academica Clinceni 0:2 0:1 1:0 2:1 4:3
    FC Botoșani 1:3 0:1 1:1 2:1 2:1

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die Punkte aus der Vorrunde wurden halbiert und als Bonus gutgeschrieben sowie, falls nötig, aufgerundet. Im Fall eines Punktgleichstandes zum Ende der Runde wäre den betroffenen Teams jeweils ein Punkt abgezogen worden.

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. FC Chindia Târgoviște  39  14  13  12 031:290  +2 36
     8. UTA Arad (N)  39  13  11  15 033:450 −12 32
     9. Gaz Metan Mediaș  39  13  9  17 048:510  −3 32
    10. FC Viitorul Constanța  39  11  14  14 045:410  +4 32
    11. FC Argeș Pitești (N)  39  13  12  14 043:480  −5 31
    12. Dinamo Bukarest  39  12  8  19 037:490 −12 31
    13. FC Voluntari  39  11  11  17 038:470  −9 28
    14. FC Hermannstadt  39  9  12  18 034:490 −15 26
    15. Astra Giurgiu  39  10  13  16 044:510  −7 24
    16. FC Politehnica Iași  39  9  5  25 036:790 −43 20

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an den ligainternen Play-offs zur UEFA Europa Conference League 2021/22
  • Teilnahme an der Relegation
  • Abstieg in die Liga II
  • (N) Neuaufsteiger der Liga II 2019/20

    KreuztabelleBearbeiten

    Abstiegsrunde   CHI AST     VOL   DIN HER POL
    FC Argeș Pitești 0:1 4:1 3:0 1:2 0:0
    FC Chindia Târgoviște 0:0 1:1 0:2 2:0 2:0
    Astra Giurgiu 0:1 1:2 0:3 0:0 1:2
    UTA Arad 0:1 1:0 1:0 0:1 1:2
    Gaz Metan Mediaș 1:1 2:1 1:1 4:1 4:2
    FC Voluntari 0:0 0:0 1:0 0:1
    FC Viitorul Constanța 1:0 1:0 1:0 1:2
    Dinamo Bukarest 0:0 0:1 2:0 2:0
    FC Hermannstadt 1:0 1:3 1:2 0:0
    FC Politehnica Iași 0:1 0:3 1:2 0:1

    UEFA-Conference-League-PlayoffsBearbeiten

    Der Siebte spielte nach Abschluss der Abstiegsrunde zunächst gegen den Zehnten. Der Sieger spielte dann wiederum gegen den Vierten um die Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2021/22.

    Ergebnis
    FC Chindia Târgoviște 2:3 FC Viitorul Constanța
    Sepsi OSK Sfântu Gheorghe 1:0 FC Viitorul Constanța

    RelegationBearbeiten

    Der Dreizehnte und Vierzehnte der Liga I trafen auf den Dritten und Vierten der Liga II, um zwei Starterplätze für die nächste Erstligasaison auszuspielen. Die Hinspiele fanden am 29. Mai, die Rückspiele am 2. bzw. 3. Juni 2021 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    CS Mioveni 2:1 FC Hermannstadt 0:0 2:1
    FC Dunărea Călărași 1:6 FC Voluntari 1:2 0:4

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Marius Anghel: Liga 1 trece de la 14 la 16 echipe! In: liga2.prosport.ro. 6. August 2020, abgerufen am 6. Oktober 2020 (rumänisch).