Divizia A 1947/48

Die Divizia A 1947/48 war die elfte Spielzeit in der Geschichte der rumänischen Fußballliga Divizia A. Sie begann am 24. August 1947 und endete am 9. Mai 1948.

Divizia A 1947/48
Herbstmeister ITA Arad
Meister ITA Arad
Pokalsieger ITA Arad
Relegation ↓ Dermata Cluj
CSM Mediaș
FC Ploiești
ASA Bukarest
Absteiger Dinamo "B" Bukarest
Metalochimic Reșița
FC Ploiești
Dermata Cluj
Mannschaften 16
Spiele 240  + 28 Relegationsspiele
Tore 948  (ø 3,95 pro Spiel)
Torschützenkönig Ladislau Bonyhádi,
(ITA Arad) 49 Tore
Divizia A 1946/47

Meister wurde Titelverteidiger ITA Arad.

ModusBearbeiten

Die Liga wurde auf 16 Mannschaften aufgestockt. Die beiden letztplatzierten Mannschaften stiegen direkt in die Divizia B ab. Die Teams auf den Plätzen 11 bis 14 mussten in die Relegation. Für einen Sieg gab es zwei Punkte, für ein Remis einen Punkt und für eine Niederlage keine Punkte.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. ITA Arad  30  22  6  2 129:310 4,16 50:10
 2. CFR Timișoara  30  21  3  6 084:430 1,95 45:15
 3. CFR Bukarest  30  20  2  8 087:420 2,07 42:18
 4. Universitatea Cluj  30  14  6  10 058:500 1,16 34:26
 5. Distribuția Bukarest 1  30  13  7  10 069:500 1,38 33:27
 6. Libertatea Oradea  30  10  10  10 052:490 1,06 30:30
 7. CFR Cluj 2  30  9  10  11 048:520 0,92 28:32
 8. Dinamo "A" Bukarest 3  30  12  4  14 043:470 0,91 28:32
 9. RATA Târgu Mureș 4  30  12  4  14 055:640 0,86 28:32
10. Jiul Petroșani  30  10  7  13 046:650 0,71 27:33
11. Dermata Cluj (N)  30  7  11  12 041:500 0,82 25:35
12. CSM Mediaș (N)  30  10  5  15 048:770 0,62 25:35
13. FC Ploiești (N)  30  10  4  16 048:860 0,56 24:36
14. ASA Bukarest (N) 5  30  8  6  16 044:660 0,67 22:38
15. Dinamo "B" Bukarest (N) 3  30  8  5  17 051:860 0,59 21:39
16. Metalochimic Reșița 6  30  7  4  19 045:900 0,50 18:42

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient – 3. geschossene Tore

  • Rumänischer Meister
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Abstieg in die Divizia B 1948/49
  • (M) Meister der Vorsaison
    (N) Neuaufsteiger aus der Divizia B
    1 Juventus Bukarest wurde vom staatlichen Ölkonzern übernommen und änderte seinen Namen daraufhin in Distribuția Bukarest.
    2 Ferar Cluj fusionierte mit CFR Cluj. Der Verein spielte als CFR Cluj weiter.
    3 Ciocanul Bukarest wurde mit Unirea Tricolor Bukarest zu Dinamo Bukarest zusammengeschlossen. Ciocanul spielte die Saison als Dinamo "A", Unirea Tricolor als Dinamo "B" zu Ende.
    4 Dermagant Târgu Mureș änderte seinen Namen in RATA Târgu Mureș.
    5 Carmen Bukarest wurde zwangsweise aufgelöst. Der frei gewordene Platz wurde dem neu gegründeten Verein ASA Bukarest zugesprochen.
    6 Oțelul Reșița änderte seinen Namen in Metalochimic Reșița.

    KreuztabelleBearbeiten

    1947/48 ITA TIM CFR UNI DIS LIB CLU DBA TÂR JIU DER CSM PLO ASA DBB MET
    ITA Arad 2:2 0:2 3:0 3:0 8:0 1:0 4:0 8:2 12:0 6:2 8:2 11:0 7:0 4:2 6:0
    CFR Timișoara 0:1 1:1 6:1 5:2 2:0 3:0 2:1 3:2 3:0 1:0 2:3 4:0 7:1 6:3 6:1
    CFR Bukarest 2:5 4:0 4:0 2:0 3:2 0:2 2:3 3:0 3:1 0:3 6:1 9:1 2:0 5:0 7:2
    Universitatea Cluj 2:0 1:2 3:0 4:1 1:1 2:4 2:1 3:1 0:1 3:0 5:2 5:2 2:0 4:0 1:1
    Distribuția Bukarest 2:2 1:1 3:2 2:0 1:4 6:0 1:0 0:0 3:1 1:0 8:2 5:1 1:3 1:2 5:0
    Libertatea Oradea 1:1 3:2 1:3 2:0 0:0 2:0 3:0 1:0 3:0 0:0 3:0 7:1 2:2 2:2 5:1
    CFR Cluj 2:2 5:0 1:5 1:3 2:2 4:3 3:1 1:1 1:1 3:2 1:1 1:1 2:1 2:2 7:0
    Dinamo "A" Bukarest 1:3 1:2 0:1 3:1 2:5 5:0 2:1 4:2 1:4 2:0 0:1 2:0 0:0 4:1 0:0
    RATA Târgu Mureș 1:3 3:1 1:0 2:1 3:1 1:1 4:1 2:1 2:1 2:2 5:1 2:1 3:1 5:2 0:2
    Jiul Petroșani 1:1 0:3 1:6 0:0 4:2 1:1 0:0 1:2 3:0 2:0 1:0 4:2 3:3 3:0 4:2
    Dermata Cluj 1:1 0:2 2:3 1:1 2:2 2:0 2:2 3:1 2:1 0:0 0:0 2:2 1:2 1:0 1:1
    CSM Mediaș 2:5 2:3 1:3 1:1 3:1 1:1 2:1 0:0 4:2 4:1 3:1 1:2 4:3 1:2 3:2
    FC Ploiești 2:4 1:4 3:0 1:1 1:5 1:1 2:0 2:3 5:0 3:2 1:4 4:0 3:2 2:1 1:0
    ASA Bukarest 1:6 2:4 0:1 1:2 1:2 2:1 0:1 0:0 2:0 1:3 0:0 3:0 1:2 2:2 3:0
    Dinamo "B" Bukarest 1:11 0:2 3:3 4:5 0:0 2:0 1:0 0:1 1:5 4:2 7:3 1:0 2:0 4:5 2:3
    Metalochimic Reșița 0:1 2:5 2:5 3:4 0:6 3:2 0:0 1:2 5:3 3:1 1:4 2:3 3:1 1:2 4:0

    RelegationBearbeiten

    Die Mannschaften auf den Plätzen 11 bis 14 spielten mit den vier Staffelsiegern der Divizia B um vier Startplätze für die folgende Erstligasaison. Jeder Verein spielte dabei jeweils einmal gegen die anderen sieben Teams.

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. FC Politehnica Timișoara (D2)  7  4  2  1 016:900 1,78 10:40
     2. CSM Mediaș (D1)  7  4  1  2 021:130 1,62 09:50
     3. Metalochimic Bukarest (D2)  7  4  1  2 017:110 1,55 09:50
     4. ASA Bukarest (D1)  7  3  1  3 014:100 1,40 07:70
     5. FC Ploiești (D1)  7  3  1  3 015:110 1,36 07:70
     6. Dermata Cluj (D1)  7  1  3  3 006:100 0,60 05:90
     7. Dezrobirea Constanța (D2)  7  1  3  3 010:170 0,59 05:90
     8. Phoenix Baia Mare (D2)  7  2  0  5 015:330 0,45 04:10

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient – 3. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die Divizia A 1948/49
  • Abstieg in die Divizia B 1948/49
  • Kreuztabelle
    TIM CSM MET ASA PLO DEZ DER PHX
    FC Politehnica Timișoara 2:1 0:4 4:2 1:1 1:0 1:1 7:0
    CSM Mediaș 2:3 2:1 4:2 0:0 2:1 10:4
    Metalochimic Bukarest 2:0 0:1 1:2 2:2 5:4
    ASA Bukarest 2:0 1:1 3:0 5:1
    FC Ploiești 4:1 6:1 1:2
    Dermata Cluj 1:1 1:2
    Dezrobirea Constanța 4:2
    Phoenix Baia Mare

    Nach der SaisonBearbeiten

    Absteiger in die Divizia BBearbeiten

    Dinamo "B" Bukarest, Metalochimic Reșița, FC Ploiești, Dermata Cluj

    Aufsteiger in die Divizia ABearbeiten

    Metalochimic Bukarest, Politehnica Timișoara

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[1] Verein Tore
    1. Ladislau Bonyhádi ITA Arad 49
    2. Bazil Marian CFR Bukarest 32
    3. Petre Bădeanțu CFR Timișoara 22
    Eugen Iordache Distribuția Bukarest
    Iosif Kovács CFR Timișoara

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Torschützen. In: romaniansoccer.ro. Abgerufen am 16. Juni 2020.