Parwa liga 2020/21

Die Parwa liga 2020/21 (offiziell: efbet Liga nach dem Ligasponsor Efbet) war die 97. Saison der höchsten bulgarischen Fußballspielklasse und die fünfte unter dem reformierten Modus der Parwa liga (dt. Erste Liga).

Parwa liga 2020/21
Logo Bulgarischer Fußballverband
Meister Ludogorez Rasgrad
Champions-League-
Qualifikation
Ludogorez Rasgrad
Europa-Conference-
League-Qualifikation
ZSKA Sofia
Lokomotive Plowdiw
Arda Kardschali
Pokalsieger ZSKA Sofia
Relegation ↓ FC Botew Wraza
Absteiger PFK Montana
SFK Etar Weliko Tarnowo
Mannschaften 14
Spiele 182 + 39 Play-off-Spiele
+ 2 Relegationsspiele
 (davon 223 gespielt)
Tore 538  (ø 2,41 pro Spiel)
Zuschauer 83.653  (ø 375 pro Spiel)
Parwa liga 2019/20

Die Saison begann am 7. August 2020 und endete am 26. Mai 2021. Am 4. Mai 2021 wurde Ludogorez Rasgrad zum zehnten Mal in Folge bulgarischer Meister, nachdem der Klub einen 3:1-Sieg gegen Beroe errungen hatte. Damit haben die Adler einen neuen Rekord aufgestellt.

MannschaftenBearbeiten

Spielorte der Parwa liga 2020/21
Team Stadt Heimstadion Kapazität
Arda Kardschali Kardschali Arena Arda 15.000
Beroe Stara Sagora Stara Sagora Beroe-Stadion 13.500
Botew Plowdiw Plowdiw Christo-Botew-Stadion 22.000
Botew Wraza Wraza Christo-Botew-Stadion 12.000
Etar Weliko Tarnowo Weliko Tarnowo Iwajlo-Stadion 25.000
Lewski Sofia Sofia Georgi-Asparuchow-Stadion 29.200
Lokomotive Plowdiw Plowdiw Lokomotiw-Stadion 10.800
Ludogorez Rasgrad Rasgrad Huvepharma Arena 10.422
Montana Montana Ogosta-Stadion 06.000
Slawia Sofia Sofia Owtscha-Kupel-Stadion 25.556
Tscherno More Warna Warna Titscha-Stadion 12.000
Zarsko Selo Sofia Sofia Zarsko-Selo-Sportkomplex 01.550
ZSKA Sofia Sofia Balgarska-Armija-Stadion 22.015
ZSKA 1948 Sofia Sofia Wassil-Lewski-Nationalstadion 44.000

Reguläre SaisonBearbeiten

Die 14 Vereine spielten zunächst in einer Doppelrunde die reguläre Saison aus. Diese Tabelle diente als Grundlage für die Qualifikation zu verschiedenen Platzierungsrunden. Die sechs bestplatzierten Vereine erreichten die Meisterschaftsrunde. Die Teams auf den Plätzen sieben bis zehn spielten in den UEFA-Europa-Conference-League-Playoffs um einen möglichen internationalen Startplatz, während die Mannschaften auf den Plätzen elf bis vierzehn in die Abstiegsrunde gingen, um den Relegationsteilnehmer und die Absteiger zu ermitteln.

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Ludogorez Rasgrad (M)  26  20  4  2 059:180 +41 64
 2. Lokomotive Plowdiw (P)  26  15  7  4 041:190 +22 52
 3. ZSKA Sofia  26  14  8  4 039:200 +19 50
 4. Arda Kardschali  26  12  9  5 036:290  +7 45
 5. ZSKA 1948 Sofia (N)  26  10  8  8 034:300  +4 38
 6. Beroe Stara Sagora  26  10  7  9 038:280 +10 37
 7. Tscherno More Warna  26  10  7  9 027:250  +2 37
 8. Zarsko Selo Sofia  26  9  7  10 029:270  +2 34
 9. Lewski Sofia  26  7  7  12 025:270  −2 28
10. Botew Plowdiw  26  5  9  12 025:460 −21 24
11. Slawia Sofia  26  6  5  15 019:400 −21 23
12. FC Botew Wraza  26  6  4  16 026:390 −13 22
13. SFK Etar Weliko Tarnowo  26  4  10  12 020:450 −25 22
14. PFK Montana (N)  26  4  8  14 021:460 −25 20

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterschaftsrunde
  • Teilnahme an der UEFA-Europa-Conference-League-Runde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) amtierender bulgarischer Meister
    (P) amtierender bulgarischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Wtora liga 2019/20

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellte die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2020/21                          
    Arda Kardschali 1:0 3:2 3:2 3:2 1:1 0:2 2:2 3:0 2:1 1:0 2:0 1:1 1:1
    Beroe Stara Sagora 0:1 3:0 6:0 1:2 2:1 1:3 1:4 0:0 1:1 4:0 0:1 1:0 0:0
    Botew Plowdiw 0:2 3:3 2:0 1:1 2:1 2:0 0:2 1:1 0:1 0:0 0:0 0:3 3:2
    Botew Wraza 0:0 1:2 1:2 5:1 1:3 0:1 3:1 2:0 1:2 0:1 0:3 1:2 0:0
    Etar Weliko Tarnowo 0:0 2:3 0:0 0:0 0:0 1:3 0:2 0:0 1:1 0:4 1:0 2:2 3:1
    Lewski Sofia 1:2 0:2 2:2 0:0 2:1 1:0 0:3 2:0 1:0 1:2 0:1 0:2 3:0
    Lokomotive Plowdiw 0:0 1:1 6:0 2:1 1:1 1:0 3:2 2:2 2:0 2:1 2:0 2:1 1:1
    Ludogorez Rasgrad 1:0 2:0 2:1 2:1 6:0 1:0 3:1 1:0 3:0 1:0 1:1 1:0 4:0
    Montana 3:3 1:1 3:1 0:1 1:0 0:4 0:1 1:3 2:1 1:1 3:4 1:2 1:0
    Slawia Sofia 3:2 0:2 0:0 0:2 0:0 1:0 0:2 0:2 2:1 1:1 1:0 0:1 1:3
    Tscherno More Warna 2:0 2:1 1:0 2:1 0:1 0:0 0:0 1:4 3:0 3:2 1:0 1:1 1:2
    Zarsko Selo Sofia 4:0 0:2 2:2 1:2 3:0 2:2 0:3 1:1 0:0 2:0 1:0 2:1 0:0
    ZSKA Sofia 1:1 1:1 2:1 2:1 1:0 1:0 0:0 2:2 6:0 1:0 1:0 1:0 2:0
    ZSKA 1948 Sofia 0:2 1:0 5:0 1:0 5:1 0:0 1:0 0:3 2:0 5:1 0:0 2:1 2:2

    PlatzierungsrundenBearbeiten

    MeisterschaftsrundeBearbeiten

    Die sechs bestplatzierten Vereine der regulären Saison erreichten die Meisterschaftsrunde, in der es neben der Meisterschaft auch um die internationalen Plätze im Europapokal ging. Der Meister qualifizierte sich für die erste Qualifikationsrunde zur Champions League und der Vizemeister erreichte die Qualifikationsrunden der Europa Conference League. Der Drittplatzierte nahm an den Europa-Conference-League-Playoffs teil.

    Gespielt wurde eine Einzelrunde zwischen den sechs Vereinen, wobei alle Ergebnisse aus der regulären Saison übertragen wurden.

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Ludogorez Rasgrad (M)  31  22  4  5 069:290 +40 70
     2. Lokomotive Plowdiw (P)  31  17  10  4 048:230 +25 61
     3. ZSKA Sofia  31  17  8  6 046:240 +22 59
     4. Arda Kardschali  31  13  11  7 042:370  +5 50
     5. ZSKA 1948 Sofia (N)  31  12  11  8 041:340  +7 47
     6. Beroe Stara Sagora  31  10  9  12 042:380  +4 39
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Bulgarischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2021/22
  • Teilnahme an den Europa-Conference-League-Playoff
  • (M) amtierender bulgarischer Meister
    (P) amtierender bulgarischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Wtora liga 2019/20
    Kreuztabelle
    2021          
    Arda Kardschali 3:3 0:0
    Beroe Stara Sagora 0:2 3:3
    Lokomotive Plowdiw 0:0 2:0 0:0
    Ludogorez Rasgrad 4:1 3:1 1:2
    ZSKA Sofia 1:0 2:0 4:1
    ZSKA 1948 Sofia 3:1 1:01
    1 Die Partie zwischen ZSKA 1948 gegen ZSKA am 7. Mai 2021 fand nicht statt, nachdem der bulgarische Fußballverband den Antrag zur Terminversetzung wegen mannschaftsinternen COVID-19-Fällen beim ZSKA 1948 abgelehnt hatte. ZSKA 1948 erklärte am 7. Mai am Spiel nicht teilzunehmen. Am 10. Mai wertete der Fußballverband mit 0:3 für ZSKA und gab den Gästen 3 Punkten. Am 13. Mai hat der Fußballverband seine vorherige Entscheidungen widerrufen und das Spiel auf ein neues Datum versetzt.

    Europa-Conference-League-RundeBearbeiten

    Die Teams auf den Plätzen 7 bis 10 der regulären Saison haben eine weitere Doppelrunde zwischeneinander ausgespielt, wobei alle Ergebnisse aus der Vorrunde übertragen wurden. Der Sieger der Gruppe trat gegen den Viertplatzierten aus der Meisterschaftsrunde an. Der Sieger aus diesem Spiel startete dann in der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa Conference League 2021/22.

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. Tscherno More Warna  32  12  9  11 037:340  +3 45
     8. Lewski Sofia  32  11  8  13 034:320  +2 41
     9. Zarsko Selo Sofia  32  9  10  13 033:390  −6 37
    10. Botew Plowdiw  32  7  11  14 034:520 −18 32
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Teilnahme an den Europa-Conference-League-Playoff
  • Kreuztabelle
    2021        
    Botew Plowdiw 0:1 1:1 5:0
    Lewski Sofia 1:2 2:1 1:1
    Tscherno More Warna 3:1 1:2 3:3
    Zarsko Selo Sofia 0:0 0:2 0:1
    Playoff
    Datum Ergebnis
    30. Mai 2021, 19:00 Uhr (OESZ) Arda Kardschali 1:0 (1:0) Tscherno More Warna

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die vier schlechtstplatzierten Vereine der regulären Saison bildeten eine Gruppe, wobei sie eine weitere Doppelrunde zwischeneinander ausspielen hatten. Alle Ergebnisse aus der Vorrunde wurden übertragen. Der Sieger der Gruppe blieb auch im nächsten Saison in die Parwa Liga. Der Zwölftplatzierte traf auf dem Dritten der Wtora Liga in einem Relegationsspiel, während die Vereinen auf Plätzen 13 und 14 in die Wtora Liga abstiegen. Der Sieger der Relegationsspiel qualifizierte sich für die Parwa liga, während die Verlierer in der Wtora liga spielen musste.

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
    11. Slawia Sofia  32  9  7  16 028:440 −16 34
    12. FC Botew Wraza  32  8  6  18 031:450 −14 30
    13. PFK Montana (N)  32  6  10  16 026:520 −26 28
    14. SFK Etar Weliko Tarnowo  32  6  10  16 025:530 −28 28
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Teilnahme an der Abstiegsrelegation
  • Abstieg in Wtora liga
  • (N) Aufsteiger aus der Wtora liga 2019/20
    Kreuztabelle
    2021        
    Botew Wraza 2:0 1:0 1:1
    SFK Etar Weliko Tarnowo 2:0 1:2 0:3
    PFK Montana 1:1 1:0 0:2
    Slawia Sofia 2:0 0:2 1:1
    Abstiegsrelegation

    Der Zwölfter trat gegen den Dritten der Wtora liga an. Das Spiel fand auf neutralen Boden statt.

    Datum Ergebnis Stadion
    28. Mai 2021, 19:00 Uhr (OESZ) FC Botew Wraza 1:0 (0:0) Septemwri Sofia Sofia (Owtscha-Kupel-Stadion)

    FC Botew Wraza blieb in Parwa Liga, sowie Septemwri Sofia in Wtora Liga blieb.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten