Valjouffrey

französische Gemeinde

Valjouffrey ist eine französische Gemeinde mit 132 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Grenoble und gehört zum Kanton Matheysine-Trièves (bis 2015: Kanton Valbonnais). Die Einwohner werden Sapparys genannt.

Valjouffrey
Valjouffrey (Frankreich)
Valjouffrey
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Grenoble
Kanton Matheysine-Trièves
Gemeindeverband Matheysine
Koordinaten 44° 52′ N, 6° 2′ OKoordinaten: 44° 52′ N, 6° 2′ O
Höhe 923–3564 m
Fläche 126,45 km²
Einwohner 132 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1 Einw./km²
Postleitzahl 38740
INSEE-Code
Website http://www.valjouffrey.fr/

GeographieBearbeiten

Valjouffrey mit seinen zahlreichen Skipisten liegt etwa 38 Kilometer südsüdöstlich von Grenoble. Hier entspringt die Bonne. Umgeben wird Valjouffrey von den Nachbargemeinden Le Bourg-d’Oisans und Les Deux-Alpes im Norden, Saint-Christophe-en-Oisans im Osten und Nordosten, La Chapelle-en-Valgaudémar im Südosten, Villar-Loubière im Süden und Südosten, Saint-Maurice-en-Valgodemard und Saint-Firmin im Süden, Aspres-lès-Corps im Süden und Südwesten, La Salette-Fallavaux im Südwesten, Entraigues im Westen sowie Le Périer im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 154 124 109 107 164 156 136 158
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kapelle Sainte-Anne
 
Kirche Sainte-Anne

WeblinksBearbeiten

Commons: Valjouffrey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien