Notre-Dame-de-Mésage

französische Gemeinde

Notre-Dame-de-Mésage ist eine französische Gemeinde mit 1.131 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Grenoble, zum Kanton Oisans-Romanche (bis 2015: Kanton Vizille) und zum Kommunalverband Grenoble-Alpes-Métropole. Die Einwohner werden Mésageois genannt.

Notre-Dame-de-Mésage
Notre-Dame-de-Mésage (Frankreich)
Notre-Dame-de-Mésage
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Grenoble
Kanton Oisans-Romanche
Gemeindeverband Grenoble-Alpes-Métropole
Koordinaten 45° 4′ N, 5° 45′ OKoordinaten: 45° 4′ N, 5° 45′ O
Höhe 270–1276 m
Fläche 4,61 km²
Einwohner 1.131 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 245 Einw./km²
Postleitzahl 38220
INSEE-Code
Website www.notredamedemesage.com

GeographieBearbeiten

Notre-Dame-de-Mésage liegt etwa 13 Kilometer südsüdöstlich von Grenoble am Romanche, der die Gemeinde im Osten begrenzt. Umgeben wird Notre-Dame-de-Mésage von den Nachbargemeinden Montchaboud im Norden, Vizille im Osten, Saint-Pierre-de-Mésage im Süden und Südosten sowie Champ-sur-Drac im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 85.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 280 240 273 928 1.297 1.203 1.214 1.205
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Firmin (auch: Kirche Sainte-Marie), Fundamente aus dem 8. Jahrhundert, heutiger Bau ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert, seit 1958 Monument historique
  • Kapelle Saint-Firmin aus dem 12. Jahrhundert (auch Templerkapelle genannt), genutzt vom Johanniterorden, seit 1962 Monument historique

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Notre-Dame-de-Mésage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien