La Buissière

französische Gemeinde

La Buissière ist eine französische Gemeinde mit 700 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Haut-Grésivaudan.

La Buissière
Wappen von La Buissière
La Buissière (Frankreich)
La Buissière
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Grenoble
Kanton Haut-Grésivaudan
Gemeindeverband Le Grésivaudan
Koordinaten 45° 24′ N, 5° 59′ OKoordinaten: 45° 24′ N, 5° 59′ O
Höhe 242–420 m
Fläche 7,53 km²
Einwohner 700 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 93 Einw./km²
Postleitzahl 38530
INSEE-Code

Mairie La Buissière

Nachbargemeinden von La Buissière sind: Sainte-Marie-d’Alloix, La Flachère, Barraux, Pontcharra und Le Cheylas.

GeschichteBearbeiten

Die Burg von La Buissière verteidigte den Zugang nach Grenoble auf dem rechten Ufer der Isère. Sie wurde im 12. Jahrhundert auf einem den (ohnehin befestigten) Ort dominierenden Hügel gebaut und Château Dauphin genannt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2017
Einwohner 356 384 369 346 475 566 693 659
Quellen: Cassini und INSEE

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: La Buissière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kirche Saint-Jean-Baptiste