Pontcharra

französische Gemeinde

Pontcharra ist eine französische Gemeinde mit 7.376 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Haut-Grésivaudan.

Pontcharra
Wappen von Pontcharra
Pontcharra (Frankreich)
Pontcharra
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Grenoble
Kanton Haut-Grésivaudan (Hauptort)
Gemeindeverband Le Grésivaudan
Koordinaten 45° 26′ N, 6° 1′ OKoordinaten: 45° 26′ N, 6° 1′ O
Höhe 244–1217 m
Fläche 16,04 km²
Einwohner 7.376 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 460 Einw./km²
Postleitzahl 38530
INSEE-Code
Website www.ville-pontcharra.fr

Pontcharra von dem Avalon-Turm aus

GeografieBearbeiten

Pontcharra ist eine Gemeinde in der Naturlandschaft Grésivaudan. Das Ortszentrum liegt 40 Kilometer von Grenoble entfernt und 25 Kilometer von Chambéry. Pontcharra liegt am Fluss Isère, sowie seinem Zufluss Bréda, in den auf engem Raum auch noch der Coisetan einmündet. Nachbargemeinden sind: Chapareillan, Allevard, Barraux, Laissaud, Le Cheylas, La Buissière, Saint-Pierre-d’Allevard und Saint-Maximin. Ortsteile von Pontcharra sind außer dem Ortszentrum, Villard-Noir, Villard-Didier, Villard-Benoit, Grignon, Les Gayets, Les Epineys, La Perrière, Rochemorte, Malbourget, Le Caraillou, Le Plan und Papillard.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 3576 3929 4613 5473 5824 6435 7230 7344
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

StädtepartnerschaftBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Pontcharra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien