Hauptmenü öffnen

Saint-Martin-de-la-Cluze

französische Gemeinde

Saint-Martin-de-la-Cluze ist eine französische Gemeinde mit 713 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes). Die Gemeinde liegt im Arrondissement Grenoble und gehört zum Kanton Matheysine-Trièves (bis 2015 Monestier-de-Clermont). Die Einwohner werden Saint-Martinous genannt.

Saint-Martin-de-la-Cluze
Saint-Martin-de-la-Cluze (Frankreich)
Saint-Martin-de-la-Cluze
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Matheysine-Trièves
Gemeindeverband Trièves
Koordinaten 44° 59′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 44° 59′ N, 5° 40′ O
Höhe 330–941 m
Fläche 16,3 km2
Einwohner 713 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km2
Postleitzahl 38650
INSEE-Code
Website http://mairie.smdlc.free.fr/

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Saint-Martin-de-la-Cluze liegt etwa 24 Kilometer südsüdwestlich von Grenoble im Vercors-Gebirge. Im Osten begrenzt die Gemeinde der Drac, der hier als Lac de Notre-Dame-de-Commiers. Umgeben wird Saint-Martin-de-la-Cluze von den Nachbargemeinden Vif im Norden, Notre-Dame-de-Commiers im Nordosten, Monteynard im Osten, Avignonet im Süden und Südosten, Sinard im Süden und Südwesten, Miribel-Lanchâtre im Westen und Südwesten sowie Le Gua im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A51.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
335 262 281 353 462 566 603 647
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Christophe aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1926
  • romanische Kapelle aus dem 12. Jahrhundert
  • Schloss Pâquier aus dem 16./17. Jahrhundert
  • Atelier Gilioli
 
Kirche Saint-Christophe

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Martin-de-la-Cluze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien