La Sure en Chartreuse

La Sure en Chartreuse ist eine französische Gemeinde mit 984 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes); sie gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Oisans-Romanche (bis 2015 Villard-de-Lans).

La Sure en Chartreuse
La Sure en Chartreuse (Frankreich)
La Sure en Chartreuse
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Oisans-Romanche
Gemeindeverband Pays Voironnais
Koordinaten 45° 21′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 45° 21′ N, 5° 40′ O
Höhe 344–1891 m
Fläche 27,73 km2
Einwohner 984 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 38134, 38340
INSEE-Code
Website http://www.la-sure-en-chartreuse.fr/

Zum 1. Januar 2017 wurde La Sure en Chartreuse als Commune nouvelle aus den bis dahin eigenständigen Gemeinden Pommiers-la-Placette und Saint-Julien-de-Raz gebildet.

GeografieBearbeiten

La Sure en Chartreuse liegt etwa 17 Kilometer ostsüdöstlich von Grenoble. Umgeben wird La Sure en Chartreuse von den Nachbargemeinden Saint-Étienne-de-Crossey im Norden, Saint-Joseph-de-Rivière im Osten und Nordosten, Saint-Pierre-de-Chartreuse im Osten, Proveysieux im Südosten, Mont-Saint-Martin im Süden, Voreppe im Süden und Südwesten sowie La Buisse und Coublevie im Westen.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2014)[1]
Pommiers-la-Placette 38312 16,92 0561
Saint-Julien-de-Raz (Verwaltungssitz) 38407 10,81 0428

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche in Pommiers-la-Placette aus dem 19. Jahrhundert
  • Kirche in Saint-Julien-de-Raz aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Les Dauphins (auch: Schloss Bazire genannt) aus dem 14. Jahrhundert
  • Reste der Burg la Perrière aus dem 13. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

Commons: La Sure en Chartreuse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2014