Hauptmenü öffnen

Goncelin ist eine französische Gemeinde mit 2.379 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Grenoble des Kantons Haut-Grésivaudan. Die Einwohner werden Goncelinois(es) genannt.

Goncelin
Wappen von Goncelin
Goncelin (Frankreich)
Goncelin
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Haut-Grésivaudan
Gemeindeverband Le Grésivaudan
Koordinaten 45° 21′ N, 5° 59′ OKoordinaten: 45° 21′ N, 5° 59′ O
Höhe 235–1.278 m
Fläche 14 km2
Einwohner 2.379 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 170 Einw./km2
Postleitzahl 38570
INSEE-Code
Website http://www.goncelin.fr/

Rathaus von Goncelin

GeografieBearbeiten

 
Blick auf Goncelin

Goncelin ist eine Gemeinde im Tal des Grésivaudan. Der Fluss Isère bildet die westliche Gemeindegrenze. Umgeben wird Goncelin von den Nachbargemeinden Saint-Vincent-de-Mercuze im Norden und Nordwesten, Le Cheylas im Norden, Morêtel-de-Mailles im Norden und Nordosten, Saint-Pierre-d’Allevard im Nordosten, Theys im Osten und Südosten, Tencin im Süden und Südwesten, La Terrasse im Südwesten sowie Le Touvet im Westen.

An der westlichen Gemeindegrenze führt auch die Autoroute A41 entlang. Durchquert wird die Gemeinde ferner von der früheren Route nationale 523 (heutige D523).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 884 1.136 1.506 1.467 1.771 1.937 2.123 2.238

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Didier
  • Kirche Saint-Didier, 1297–1308 erbaut, aus dieser Zeit ist nur noch der Glockenturm erhalten, 1842 wurde die Kirche abgebrochen und 1849 wieder errichtet
  • Wehrhaus (genannt Château Goncelin) der Familie von Goncelin aus dem 12. und 13. Jahrhundert
  • Turm von Montpensard
  • Waschhaus
  • Alte Poststation
 
Château Goncelin

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Goncelin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien