Hauptmenü öffnen

Notre-Dame-de-l’Osier

französische Gemeinde

GeographieBearbeiten

Notre-Dame-de-l’Osier liegt etwa 25 Kilometer westnordwestlich von Grenoble. Umgeben wird Notre-Dame-de-l’Osier von den Nachbargemeinden Vatilieu im Norden, Chantesse im Osten, L’Albenc im Südosten, Vinay im Süden sowie Serre-Nerpol im Westen und Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Für das Jahr 1657 ist eine Marienerscheinung überliefert. Seit dieser Zeit wird Notre-Dame-de-l’Osier als Pilgerort immer wieder aufgesucht. Bis 1869 war der Ort Teil der Gemeinde Vinay und trug den Namen Les Plantés. 1858 bis 1868 wurde die Basilika zu diesem Zweck errichtet.

BevölkerungBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 19621968197519821990199920062013
Einwohner 253282334310313393490473
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Basilika
  • Kapelle Bon Recontre
  • Schloss Dampierre

WeblinksBearbeiten

  Commons: Notre-Dame-de-l’Osier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien