Oulles ist eine französische Gemeinde mit 13 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes). Sie gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Oisans-Romanche. Die Bewohner werden Oissieux genannt.

Oulles
Oulles (Frankreich)
Oulles (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Grenoble
Kanton Oisans-Romanche
Gemeindeverband Oisans
Koordinaten 45° 5′ N, 5° 59′ OKoordinaten: 45° 5′ N, 5° 59′ O
Höhe 728–2559 m
Fläche 11,01 km²
Einwohner 13 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 1 Einw./km²
Postleitzahl 38520
INSEE-Code

Blick auf Oulles

Geographie Bearbeiten

Die Gemeinde Oulles liegt im Nordwesten des alpinen Oisans-Massives in einer Senke des Massif de Taillefer, etwa 24 Kilometer südöstlich von Grenoble. Der Westen der elf Quadratkilometer großen Gemeinde Oulles liegt größtenteils oberhalb der Baumgrenze. Die höchsten Erhebungen im Gemeindegebiet:

  • Le Grand Galbert 2561 m
  • Cime de Cornillon 2475 m

Umgeben wird Oulles von den Nachbargemeinden Livet-et-Gavet im Westen und Norden, Le Bourg-d’Oisans im Osten und Südosten sowie Ornon im Süden. Oulles ist nur aus Richtung Osten vom Tal der Romanche aus über eine schmale Serpentinenstraße (D 221) zu erreichen.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011 2021
Einwohner 35 29 25 8 9 16 12 13
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

  • Kirche Saint-Didier

Weblinks Bearbeiten

Commons: Oulles – Sammlung von Bildern