Saint-Nazaire-les-Eymes

französische Gemeinde

Saint-Nazaire-les-Eymes ist eine französische Gemeinde mit 2.949 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Saint-Nazaire-les-Eymes gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Le Moyen Grésivaudan. Die Einwohner nennen sich Saint-Nazairois(es).

Saint-Nazaire-les-Eymes
Saint-Nazaire-les-Eymes (Frankreich)
Saint-Nazaire-les-Eymes
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Grenoble
Kanton Le Moyen Grésivaudan
Gemeindeverband Le Grésivaudan
Koordinaten 45° 15′ N, 5° 51′ OKoordinaten: 45° 15′ N, 5° 51′ O
Höhe 221–1738 m
Fläche 8,77 km²
Einwohner 2.949 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 336 Einw./km²
Postleitzahl 38330
INSEE-Code
Website www.saint-nazaire-les-eymes.fr

Blick auf Saint-Nazaire-les-Eymes

GeographieBearbeiten

Saint-Nazaire-les-Eymes liegt in der Landschaft Grésivaudan. Im Südosten wird die Gemeinde durch die Isère begrenzt. Im Nordwesten liegt der 1.738 Meter hohe Berg Bec Charvet, eine Erhebung im Chartreuse-Gebirge. Umgeben wird Saint-Nazaire-les-Eymes von den Nachbargemeinden Saint-Pierre-de-Chartreuse und Saint-Pancrasse im Norden, Bernin im Norden und Nordosten, Villard-Bonnot im Osten und Südosten sowie Saint-Ismier im Süden und Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A41.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 507 728 1302 1684 1940 2342 2592 2955
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Nazaire-les-Eymes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kirche Saint-Jean-Baptiste