Sousville ist eine französische Gemeinde mit 145 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes). Sie gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Matheysine-Trièves. Die Einwohner werden Sousvillois genannt.

Sousville
Sousville (Frankreich)
Sousville (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement Grenoble
Kanton Matheysine-Trièves
Gemeindeverband Matheysine
Koordinaten 44° 53′ N, 5° 48′ OKoordinaten: 44° 53′ N, 5° 48′ O
Höhe 496–870 m
Fläche 2,93 km²
Einwohner 145 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Postleitzahl 38350
INSEE-Code

Brücke der N 185 über die Bonne in Sousville

Geographie Bearbeiten

Die Gemeinde Sousville liegt etwa 29 Kilometer südsüdöstlich von Grenoble an der Bonne, die die Gemeinde im Südosten begrenzt. Die Gemeinde besteht aus mehreren Weilern und Einzelhöfen; die Mairie befindet sich im zentral gelegenen Weiler Le Pivol. Umgeben wird Sousville von den Nachbargemeinden Saint-Honoré im Norden, Nantes-en-Ratier im Nordosten und Osten, Saint-Laurent-en-Beaumont im Südosten, Ponsonnas im Süden und Südwesten sowie La Mure im Westen.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014 2021
Einwohner 137 108 89 85 98 124 122 140 145
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks Bearbeiten

Commons: Sousville – Sammlung von Bildern