Route nationale 85

Nationalstraße in Frankreich

Die N85 ist eine französische Nationalstraße, die 1824 in zwei Teilen von der N75 unterbrochen zwischen Bourgoin-Jallieu und Grasse festgelegt wurde. Ihre Gesamtlänge betrug 350 Kilometer. Sie geht auf die Route impériale 103 zurück. 1828 wurde sie bis Antibes verlängert, da die N7 eine neue Führung erhielt. Damit war sie 371 Kilometer lang. 1870 wurde sie von dieser Trasse wieder heruntergenommen und über die D6 (bis 1860 als D15 im Département Var) nach Cagnes-sur-Mer geführt. Die Länge änderte sich auf 376 Kilometer. 1932 erhielt sie den Titel „Route Napoléon“, da sie im Wesentlichen der Marschroute Napoléons bei seiner Rückkehr von Elba im Jahre 1815 entspricht. 1973 erfolgte die Abstufung zwischen Grasse und Cagnes-sur-Mer. 1978 folgte eine Neutrassierung:

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale N85 in Frankreich
Route nationale 85
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 49 + 301 / 322 / 327 (1824~1828~1870~1973) km

Regionen:

Status: abgestuft
Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf bis 1973
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Isère
als D 1085
Bourgoin-Jallieu D 1006 (ehem. N 6)
Nivolas-Vermelle
D 520 (ehem. N 520)
La Combe des Eparres
Badinières
Eclose
Champier
Pass Col du Banchet (550 Meter)
La Frette
D 519A (ehem. N 519)
Rives
Charnècles
Moirans D 1092 (ehem. N 92)
Voreppe D 1075 (ehem. N 75)
via N 75
Le Pont-de-Claix D 1075 (ehem. N 75)
als D 1085A für 3 Kilometer
als N 85
Jarrie
Vizille D 1091 (ehem. N 91)
Laffrey
Petichet
als D 1085C durch
Pierre-Châtel
La Mure D 529 (ehem. N 529)
D 526 (ehem. N 526)
D 526 (ehem. N 526)
La Salle-en-Beaumont
Les Côtes-de-Corps
Coprs D 537 (ehem. N 537)
Département Hautes-Alpes
D 985A (ehem. N 85A)
Chauffayer
Laye
Pass Col Bayard (1248 Meter)
Chauvet
D 944 (ehem. N 544)
Gap N 94 / D 994 (ehem. N 94)
D 942A (ehem. N 542A) 95 km
D 900B (ehem. N 100B)
D 942 (ehem. N 542)
als D 1085
La Saulce
Monêtier-Allemont D 942 (ehem. N 542)
als D 22 durch
Rourebeau
als D 722 durch
Le Poët
Département Alpes-de-Haute-Provence
als D 4085
D 4075 (ehem. N 75)
D 948 (ehem. N 548)
D 951 (ehem. N 551)
Sisteron
D 946 (ehem. N 546)
D 951 (ehem. N 551)
als N 85
Château-Arnoux-Saint-Auban D 4096 (ehem. N 96)
Malijai
D 4 (ehem. N 100)
Les Sieyes
Digne-les-Bains D 900 (ehem. N 100)
Châteauredon D 907 (ehem. N 207)
Chaudon-Norante
Barrême N 202 (ehem. N 207)
als D 4085
Senez
Pass Col des Leques (1148 Meter)
D 955 (ehem. N 555)
Castellane N 952 (ehem. N 552)
La Garde
Pass Col de Luens (1054 Meter)
La Bâtie
Le Moustairet
Département Alpes-Maritimes (vor 1860 Var)
als D 6085
D 2211 (ehem. N 211)
Séranon
Pass Col de Valferrière (1169 Meter) D 563 (ehem. N 563)
Escragnolles
Pass Pas de la Faye (981 Meter)
Saint-Vallier-de-Thiey
Pass Col du Pilon (786 Meter)
Grasse D 562 (ehem. N 562 / vor 1828 N 7) / D 6185 (ehem. N 567)
Vorlage:AB/Wartung/Leer 1828–1870
Mouans-Sartoux
Mougins
als D 35
Antibes D 6007 (ehem. N 7 & N 97)
Vorlage:AB/Wartung/Leer ab 1870
als D 2085
Châteauneuf-Grasse
Le Rouret
Roquefort-les-Pins
Villeneuve-Loubet
Cagnes-sur-Mer D 6007 (ehem. N 7)

2006 wurde die N85 auf die Abschnitte zwischen Le Pont-de-Claix und Gap, sowie Château-Arnoux-Saint-Auban und Barrême reduziert.

N85aBearbeiten

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale N85A in Frankreich
N 85A
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 18 km

Regionen:

Provence-Alpes-Côte d’Azur

Status: abgestuft
Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf bis 1973
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Hautes-Alpes
  als D 985A
  N 85
  Saint-Firmin
  Saint-Maurice-en-Valgodemard
  Villar-Loubière
  La Chapelle-en-Valgaudémar

Die N85A war ein Seitenast der N85, der 1933 bei Saint-Firmin abzweigte und nach La Chapelle-en-Valgaudémar führte. Er war 18 Kilometer lang und wurde 1973 abgestuft.

N1085Bearbeiten

Die erste N1085 entstand 1990 als Schnellstraße zwischen Grasse und Cannes parallel zur N85. Seit 2006 ist die Straße die Départementstraße 6185. Eine zweite N1085 entstand 1996 als Südumgehung von Digne-les-Bains. Auf diese wurde 2004 die N85 verlegt.

N2085Bearbeiten

Die Bezeichnung N2085 wurde ab 1933 für mehrere Ortsdurchfahrten der N85 verwendet, als diese jeweils auf eine Umgehungsstraße um den Ort verlegt wurde. Alle sind seit 2006 Départementstraßen.

  • Pont-de-Claix (D1085A)
  • Basse-Jarrie (D1085B)
  • Pierre-Châtel (D1085C)
  • Poët (D22 & D722)

Außerdem wurde die Nummer für die N85 zwischen Grasse und Cannes verwendet, als diese auf die Schnellstraße N1085 umgelegt wurde.

WeblinksBearbeiten

Commons: Route nationale 85 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien