Hauptmenü öffnen

Polnische Frauen-Handballnationalmannschaft

Die polnische Frauen-Handballnationalmannschaft vertritt Polen bei internationalen Turnieren im Frauenhandball.

Polen
Polska
Logo ZPRP
Spitzname(n) Biało-czerwone
Verband Związek Piłki Ręcznej w Polsce (ZPRP)
Konföderation EHF
Ausrüster Hummel (seit 31. Oktober 2006)
Trainer NorwegenNorwegen Arne Senstad
Co-Trainer PolenPolen Adrian Struzik
Mannschaftskapitän Karolina Kudłacz-Gloc
Meiste Tore Karolina Kudłacz-Gloc (925)
Meiste Spiele Kinga Grzyb (256)
Handball-Weltmeisterschaft
Teilnahmen 16 von 23 (Erste: 1957)
Bestes Ergebnis 4. Platz (2013, 2015)
Handball-Europameisterschaft
Teilnahmen 6 (Erste: 1996)
Bestes Ergebnis 5. Platz (1998)
(Stand: 4. Dezember 2018)

Der größte Erfolg gelang der polnischen Mannschaft bei der Weltmeisterschaft 2013, wo die Auswahl erstmals ins Halbfinale einzog.[1] Am Turnierende belegte die polnische Auswahl den vierten Platz[2] Bei der darauffolgenden WM konnte dieser Erfolg wiederholt werden[3].

Platzierungen bei MeisterschaftenBearbeiten

Weltmeisterschaften (Feld)Bearbeiten

  • 1949: nicht qualifiziert
  • 1956: nicht qualifiziert
  • 1960: 06. Platz

Weltmeisterschaften (Halle)Bearbeiten

EuropameisterschaftenBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

Bisher keine Teilnahme.


Aktuelle NationalspielerinnenBearbeiten

Ehemalige TrainerBearbeiten

WeblinkBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sieg über Frankreich bringt erste Teilnahme an einem WM-Halbfinale. In: handball world. 18. Dezember 2013, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  2. Dänemark bejubelt erste WM-Medaille seit 16 Jahren. In: handball world. 22. Dezember 2013, abgerufen am 22. Dezember 2013.
  3. Überragende Neagu führt Rumänien zu Bronze. In: handball world. 20. Dezember 2015, abgerufen am 17. Dezember 2018.
  4. XXI Women's World Championship 2013 - Tournament Summary. (PDF) In: ihf.info. Internationale Handballföderation, 22. Dezember 2013, abgerufen am 17. Dezember 2018 (englisch).
  5. XXII Women's World Championships 2015 - Tournament Summary. (PDF) In: ihf.info. Internationale Handballföderation, 20. Dezember 2015, abgerufen am 17. Dezember 2018 (englisch).
  6. 2014 Women's European Championship - Final Tournament. In: eurohandball.com. Europäische Handballföderation, abgerufen am 16. Dezember 2018 (englisch).
  7. 2018 Women's EHF EURO - Final Tournament. In: eurohandball.com. Europäische Handballföderation, abgerufen am 16. Dezember 2018 (englisch).