Hauptmenü öffnen

Serbisch-montenegrinische Männer-Handballnationalmannschaft

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die serbisch-montenegrinische Männer-Handballnationalmannschaft (2003 bis 2006) bzw. die Männer-Handballnationalmannschaft der Bundesrepublik Jugoslawien (1993 bis 2003) war die von 1993/94 bis 2006 bestehende Handballauswahl des nachfolgenden Staatenbundes des 1992 untergegangenen Staates Jugoslawien. Nachdem Montenegro sich im Mai 2006 durch eine Unabhängigkeitserklärung nach einem Unabhängigkeitsreferendum aus dem Staatenbund Serbien und Montenegro offiziell löste, wurde die Serbische Männer-Handballnationalmannschaft der offizielle Nachfolger der serbisch-montenegrinischen Handballnationalmannschaft.

Verband
Olympische Spiele
Teilnahmen 1 von 13 (Erste: 2000)
Bestes Ergebnis 4
Handball-Weltmeisterschaft
Teilnahmen 5 von 26 (Erste: 1997)
Bestes Ergebnis 3
Handball-Europameisterschaft
Teilnahmen 5 (Erste: 1996)
Bestes Ergebnis 3
(Stand: unbekannt)

Inhaltsverzeichnis

Teilnahme an internationalen MeisterschaftenBearbeiten

Handball-WeltmeisterschaftBearbeiten

Handball-EuropameisterschaftBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten