Slowenische Frauen-Handballnationalmannschaft

Die slowenische Frauen-Handballnationalmannschaft vertritt Slowenien bei internationalen Turnieren im Frauenhandball.

Platzierungen bei MeisterschaftenBearbeiten

Weltmeisterschaften (Halle)Bearbeiten

EuropameisterschaftenBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

Bislang keine Teilnahme.

Kader: Europameisterschaft 2020Bearbeiten

Ana Abina (ŽRK Krka), Ema Abina (RK Krim), Aneja Beganovič (ŽRK Podravka Koprivnica), Živa Čopi (ŽRK Krka), Nuša Fegic (ŽRK Mlinotest Ajdovščina), Tija Gomilar Zickero (RK Krim), Ana Gros (Brest Bretagne Handball), Tina Valentina Klemenčič (RK Krim), Barbara Lazović (CSM Bukarest), Nataša Ljepoja (RK Krim), Erin Novak (ŽRK Krka), Elizabeth Omoregie (CSM Bukarest), Amra Pandžić (Kastamonu Belediyesi GSK), Tjaša Stanko (Metz Handball), Maja Svetik (RK Krim), Maja Vojnović (RK Krim), Hana Vučko (RK Krim), Branka Zec (VfL Waiblingen), Nina Zulić (Kastamonu Belediyesi GSK), Nina Žabjek (RK Krim)[6]

Spiele gegen Nationalmannschaften deutschsprachiger LänderBearbeiten

Alle Ergebnisse aus slowenischer Sicht.

DeutschlandBearbeiten

Datum Ort Ergebnis Anlass
25. November 2005 Lemgo 27:33 (13:18) Freundschaftsspiel
27. November 2005 Dortmund 28:31 (15:16) Freundschaftsspiel
08. Dezember 2006 Göteborg 30:31 (13:18) Europameisterschaft-Vorrunde

ÖsterreichBearbeiten

Bisher gab es noch keine Länderspiele gegen die österreichische Auswahl.

SchweizBearbeiten

Bisher gab es noch keine Länderspiele gegen die Schweizer Auswahl.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. XIII. - 1997 - GER. (PDF) In: ihf.info. Internationale Handballföderation, abgerufen am 17. Dezember 2018 (englisch).
  2. XV. - 2001 - ITA. (PDF) In: ihf.info. Internationale Handballföderation, abgerufen am 17. Dezember 2018 (englisch).
  3. 23rd Women's World Championship 2017 - Tournament Summary. (PDF) In: ihf.info. Internationale Handballföderation, 17. Dezember 2017, abgerufen am 17. Dezember 2018 (englisch).
  4. www.ihf.info, „Cumulative Statistics Slovenia“, abgerufen am 14. Dezember 2021
  5. 2018 Women's EHF EURO - Final Tournament. In: eurohandball.com. Europäische Handballföderation, abgerufen am 17. Dezember 2018 (englisch).
  6. rokometna-zveza.si: Priprave ženske reprezentance se nadaljujejo z 19 igralkami, abgerufen am 28. November 2020